Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

2.346

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

15.332

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.041

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.852

Großes Interview mit Star Rolf Hoppe zum 85.

Dresden - Rolf Hoppe wird 85 Jahre alt. In einem halben Jahrhundert mimte er König, Schurke und Nazi. 1961 kam er nach Dresden, gründete hier vor 20 Jahren das Hoftheater und lebt in einem Blockhaus am Dresdner Stadtrand.
Rolf Hoppe (85)
Rolf Hoppe (85)

Von Antje Meier

Dresden - Rolf Hoppe wird 85 Jahre alt. In einem halben Jahrhundert mimte er König, Schurke und Nazi. 1961 kam er nach Dresden, gründete hier vor 20 Jahren das Hoftheater und lebt in einem Blockhaus am Dresdner Stadtrand.

Und auch wenn sich Rolf Hoppe aus Altersgründen von den Brettern der Welt verabschiedet hat: Ganz von der Bildfläche wird der Schauspieler hoffentlich nie verschwinden.

Dafür werden auch seine über 400 Bühnen- und Filmrollen sorgen. Denn ob als König in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, als General Göring in „Mephisto“ oder als Schurke in Defa-Indianerfilmen: Mit seinen Figuren hat sich Hoppe ein Denkmal gesetzt.

„Ich habe immer sehr gern kleine Rollen gespielt. Mein Ehrgeiz war immer, aus kleinen Rollen Charaktere zu machen“, erzählt der Pfeife rauchende Schauspieler.

1970: Im Defa-Indianerfilm „Tödlicher Irrtum“ verkörpert Hoppe einen Ölmagnaten.
1970: Im Defa-Indianerfilm „Tödlicher Irrtum“ verkörpert Hoppe einen Ölmagnaten.

Dabei sah zunächst alles danach aus, dass Rolf Hoppe Bäcker wird. „Meine Mutter sagte zu mir, ,Der Vati kommt aus dem Krieg wieder, du musst ihm in der Bäckerei helfen und Bäcker lernen.‘ Das habe ich getan.“

Am Ende setzte sich jedoch seine Leidenschaft für die Schauspielerei durch. Er begann eine Ausbildung am Landeskonservatorium Erfurt, spielte an Theatern in Erfurt, Halle, Leipzig, Dresden und Berlin. Auch zahlreiche Auszeichnungen wie die Goldene Henne und das Bundesverdienstkreuz erhielt Hoppe.

Doch was ist das Geheimnis seines Erfolgs? „Er ist ein unglaublich genauer Handwerker, arbeitet sehr fleißig und er nimmt seine Charaktere sehr ernst“, erklärt Christine (47), die jüngere seiner zwei Töchter. Sie trat wie ihre Schwester Josephine in die Fußstapfen des bekannten Vaters.

Am Sonntag nun wird die DDR-Legende 85 Jahre alt. Es wird keine große Feier geben, sondern nur einen kleinen Brunch in seinem Hoftheater. Und was wünscht man sich mit 85? „Enkelkinder“, so Hoppe. Doch da haben die Töchter noch ein Wörtchen mitzureden. „Jetzt sind die Urenkel dran“, sagt Christine Hoppe.

Tipp: Bis Mai 2016 widmet sich eine Sonderschau auf Schloss Weesenstein dem Schauspieler-Leben von Rolf Hoppe.

Das komplette Interview

Rolf Hoppe als Gauleiter Streicher im Film „Comedian Harmonists“ aus dem Jahr 1997.
Rolf Hoppe als Gauleiter Streicher im Film „Comedian Harmonists“ aus dem Jahr 1997.

Anlässlich seines Geburtstags traf sich die Morgenpost am Sonntag mit dem Schauspieler auf Kaffee und Tee, plauderte mit ihm und seiner jüngsten Tochter Christine Hoppe (47) über sein bewegtes Leben.

MOPO24: Herr Hoppe, Sie wurden 1930 in Ellrich im Harz geboren. Wie haben Sie den Zweiten Weltkrieg dort erlebt?
Rolf Hoppe: Das war furchtbar. Vater war im Krieg und ich hab mit meiner Mutti und zwei Omis allein gelebt und wir hatten Hunger.

MOPO24: Seit wann hatten Sie den Traum Schauspieler zu werden?
Rolf Hoppe: Ich weiß nicht mehr, wann ich das werden wollte.
Christine Hoppe: Als Jugendlicher, oder? Als du in deiner Laienspielgruppe warst.
Rolf Hoppe: Ich war sogar der Leiter der Laienspielgruppe.

In „Sachsens Glanz und Preußens Gloria“ spielte Rolf Hoppe im Jahr 1985 August III.
In „Sachsens Glanz und Preußens Gloria“ spielte Rolf Hoppe im Jahr 1985 August III.

MOPO24: Doch zuerst wurden Sie Bäcker.
Rolf Hoppe:
Mein erster Beruf war Kutscher. Und dann sagte meine Mutter zu mir ,Der Vati kommt ausm Krieg wieder, du musst ihm in der Bäckerei helfen und Bäcker lernen‘. Das habe ich getan.

MOPO24: Aber am Ende haben Sie sich durchgesetzt.
Rolf Hoppe: Mein Vater hat gesagt: ,Lass ihn nur ein paar Jahre schauspielern und dann kommt er ja doch nach Hause‘.

MOPO24: Ein Irrtum, wie mehr als 400 Film- und Bühnenrollen beweisen.
Rolf Hoppe: Ja, es hat sich gezeigt, dass ich doch ein Durchhalter bin.

MOPO24: Können Sie sich noch an alle Ihre Rollen erinnern?
Rolf Hoppe: Um Gottes willen, nein. Das sind zu viele gewesen. Ich habe immer sehr gern kleine Rollen gespielt. Und mein Ehrgeiz war immer, aus kleinen Rollen Charaktere zu machen.

Rolf Hoppe in jungen Jahren.
Rolf Hoppe in jungen Jahren.

MOPO24: Was war Ihre größte Rolle?
Rolf Hoppe: Die waren für mich alle groß. Auch wenn sie am Anfang nicht so viele Worte hatten.
Christine Hoppe: In der Vielfalt der Charaktere liegt auch eine Stärke meines Vaters. Vielen Schauspielern ist das heute leider verloren gegangen.

MOPO24: Wen würden Sie gern noch spielen?
Rolf Hoppe: Den Lear hätte ich noch ganz gern gespielt. Weil er so schön krank ist wie ich. (lacht)

MOPO24: Haben Sie ein Geheimrezept für Ihren Erfolg?
Rolf Hoppe: Nein, vielleicht weil ich so schön bin. (alle lachen)
Christine Hoppe: Er ist ein unglaublich genauer Handwerker, arbeitet sehr fleißig ...
Rolf Hoppe: Hach, das ist aber schön, wenn meine Tochter das sagt.

Wie die Zeit vergeht: Schauspieler Rolf Hoppe wird heute 85 Jahre alt.
Wie die Zeit vergeht: Schauspieler Rolf Hoppe wird heute 85 Jahre alt.

Christine Hoppe: ... und er nimmt seine Charaktere sehr ernst. Menschen zu erforschen und darzustellen, du bist da ein sehr Genauer, Tiefgreifender und Suchender. Das spürt man dann auch.
Rolf Hoppe:
Ja, ein Oberflächlicher bin ich nicht.
Christine Hoppe: Und er ist auch ein sehr sensibler Kollege. Das ist Fluch und Segen beim Schauspieler. Man muss durchlässig sein, um einer Figur Gestalt zu geben. Aber man ist dann natürlich auch sehr verletzlich. Wenn man verletzlich ist, dann kann man strahlen von innen. Und das tust du!

MOPO24: Sie haben schon die Goldene Henne und das Bundesverdienstkreuz bekommen. Wie wichtig sind Ihnen Auszeichnungen?
Rolf Hoppe: Sie sind eine große Freude für mich. Denn es ist ja schon etwas Besonderes. Damit wird meine Arbeit anerkannt.

Im Mephisto.
Im Mephisto.

MOPO24: Wenn Sie auf 85 Jahre zurückblicken: Was waren Ihre schönsten Momente?
Rolf Hoppe: Oh, das sage ich nicht.
Christine Hoppe: Irgendwas schönes ...
Rolf Hoppe: Ja, meine zwei Mädchen, dass sie so geraten sind.

MOPO24: Sind Sie also stolz, dass Ihre Töchter in Ihre Fußstapfen getreten sind?
Rolf Hoppe: Oh ja, sehr! Da bin ich ganz stolz.

MOPO24: Christine, wollten Sie das auch immer?
Christine Hoppe: Als Kind wollte ich es nie.
Rolf Hoppe: Ja, eben.
Christine Hoppe: Aber dann war ich irgendwann infiziert und konnte nicht anders.
Rolf Hoppe: : Das ist ein Glück, dass sie es geworden ist. Gehen Sie mal hin und schauen sie sich auf der Bühne an. Da sind Sie aber platt.
Christine Hoppe: Jetzt bringst du mich in die Bredouille.

Rolf Hoppe 1968 am Staatsschauspiel Dresden als Dorfrichter Adam in Kleists Lustspiel "Der zerbrochene Krug" (re.).
Rolf Hoppe 1968 am Staatsschauspiel Dresden als Dorfrichter Adam in Kleists Lustspiel "Der zerbrochene Krug" (re.).

MOPO24: Wo spielen Sie zurzeit mit?
Christine Hoppe: Ich bin am Staatsschauspiel, spiele im Moment in ,Das Exempel‘ mit, in ,Rabenliebe‘, ,Don Carlos‘ und im ,Faust‘.
Rolf Hoppe: Sie haben es da mit einer klasse Schauspielerin zu tun.
Christine Hoppe: Jetzt ist mal gut ... (lacht)
Rolf Hoppe: Du bist wirklich gut!

MOPO24: Herr Hoppe, würden Sie in Ihrem Leben alles noch einmal so machen?
Rolf Hoppe: Besser!

MOPO24: Noch besser?
Rolf Hoppe: Na aber ...

MOPO24: Aber was wollen Sie denn besser machen?
Rolf Hoppe: Das weiß ich auch nicht ... (alle lachen) Aber so bin ich. Das sind so meine Scherze.

Christine Hoppe ("Faust I") vor einem Jahr im Staatsschauspiel Dresden.
Christine Hoppe ("Faust I") vor einem Jahr im Staatsschauspiel Dresden.

MOPO24: Was wünschen Sie sich für Ihre Zukunft?
Rolf Hoppe: 85 weitere Jahre ...
Christine Hoppe: ... zum Bessermachen!
Rolf Hoppe: Nein, ich kann schon wirklich dankbar sein.

MOPO24: Wie halten Sie sich denn für 85 weitere Jahre fit?
Rolf Hoppe: Früher habe ich viel gemacht, aber jetzt nicht mehr.
Christine Hoppe: Mein Vater war einer der ersten Jogger. Er ist jeden Tag gejoggt, mit Pudelmütze und Hund. Das war in den 70ern, da war das noch nicht so in.

MOPO24: Sie haben 2016 neue Projekte. Können Sie etwas verraten?
Rolf Hoppe: Möchte ich eigentlich nicht, weil ich das mit meinen Kindern noch nicht besprochen habe. Ich habe ein Projekt, ja, das ich meiner Tochter unterjubeln möchte.

Eine seiner bekanntesten Rollen: Rolf Hoppe in der Rolle des Königs im Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.
Eine seiner bekanntesten Rollen: Rolf Hoppe in der Rolle des Königs im Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

MOPO24: Soll es ein gemeinsames Projekt werden?
Rolf Hoppe: Ich bin 85 Jahre. Die Leute haben Geld bezahlt. Da wollen die doch keinen alten Knacker auf der Bühne sehen.

MOPO24: Wie werden Sie heute Ihren Geburtstag feiern?
Rolf Hoppe: Es gibt keine große Feier.
Christine Hoppe: Wir werden einen kleinen Brunch im Hoftheater machen, in kleinem Kreis. Sehr familiär.

MOPO24: Und was wünschen Sie sich?
Rolf Hoppe: Ein Enkelkind.
Christine Hoppe: Aber du hast doch genügend Enkelkinder.
Rolf Hoppe: Stimmt, es sind schon drei.
Christine Hoppe: Jetzt sind die Urenkel dran.

MOPO24: Dann alles Gute zum Geburtstag, Rolf Hoppe!

Fotos: Staatsschauspiel (1), PR, Archiv (3), dpa (2)/Arno Burgi, Hornig (1)

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.172

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

178

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.012

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

16.463

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

10.642

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.243

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.415

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.515

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.419

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.524

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.802

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.106

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.476

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.747

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.593

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.633

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.119

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.069

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.170

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.797

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

36.516

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.316

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.243

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.810

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.249

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

451

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.640

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.559

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.095

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.756
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.403

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.730
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.946

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.013

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.094

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

771
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.333

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.751

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.500

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.615

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.822

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.750