Urteil! Die NPD wird nicht verboten

TOP

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

TOP

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

NEU

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
12.664

Töberich verklagt Dresden auf 12 Millionen!

Dresden - Der Stadt Dresden steht eine der größten Millionenklagen seit Jahrzehnten bevor. Investorin Regine Töberich (50, „Marina Garden“) wird noch diese Woche Dresden auf etwa zwölf Millionen Euro Schadensersatz verklagen.
Investorin Regine Töberich (50) verklagt nun die Stadt auf Schadensersatz.
Investorin Regine Töberich (50) verklagt nun die Stadt auf Schadensersatz.

Von Dirk Hein

Dresden - Der Stadt Dresden steht eine der größten Millionenklagen seit Jahrzehnten bevor. Investorin Regine Töberich (50, „Marina Garden“) wird noch diese Woche Dresden auf etwa zwölf Millionen Euro Schadensersatz verklagen.

Die Voraussetzungen dafür sind seit Montag gegeben. Per Postzustellungsurkunde teilte das Bauaufsichtsamt jetzt mit: „Das Bauvorhaben widerspricht öffentlich-rechtlichen Vorschriften und ist damit unzulässig.“

Für Architektin Töberich ist das der Startschuss für ihren Gang vor Gericht: „Meine Anwälte werden noch diese Woche Klage am Landgericht einreichen.“

Inzwischen erinnert auf dem Elberadweg selbst nichts mehr an die Bagger-Aktion.
Inzwischen erinnert auf dem Elberadweg selbst nichts mehr an die Bagger-Aktion.

Die Gesamtforderungen belaufen sich dabei auf etwa zwölf Millionen Euro. „Die Summe setzt sich aus meinen bisherigen Planungskosten und dem entgangenen Gewinn zusammen“, erklärt die Investorin, die mit einem eigenen Team seit 2008 an dem Projekt arbeitet.

Die Erfolgsaussichten sind zumindest laut der Architektin sehr gut.

„Die Rechtslage ist eindeutig. Das Bauprojekt hätte genehmigt werden müssen. Die Steuerzahler bleiben somit auf zwölf Millionen Euro Schaden sitzen. Die Schuld daran trägt einzig und allein der neue Politikstil von Linken, Grünen und SPD.“

Das Bauprojekt Marina Garden ist mit dem Gang vor Gericht höchstwahrscheinlich Geschichte. Weil die Architektin eben nicht gegen den Baustopp, sondern auf Schadensersatz klagt:

„Dort wird keine einzige Wohnung gebaut - weder teuer noch preiswert. Die Brachfläche bleibt Brachfläche - leider.“

Vier Strafanzeigen! Staatsanwalt ermittelt gegen die Investorin

Vier Strafanzeigen laufen derzeit, die im Zusammenhang mit der Bagger-Aktion stehen. Eine davon stellte Töberich selbst wegen der Ohrfeige, die sie von Michael Ton kassierte..
Vier Strafanzeigen laufen derzeit, die im Zusammenhang mit der Bagger-Aktion stehen. Eine davon stellte Töberich selbst wegen der Ohrfeige, die sie von Michael Ton kassierte..

Investorin Regine Töberich beschäftigt noch aus ganz anderen Gründen die Justiz. Ihre Baggeraktion an der Elbe hat momentan gleich vier Strafanzeigen zur Folge. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

„Es liegen Anzeigen wegen Sachbeschädigung, gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Zerstörung von Bauwerken vor“, bestätigt der Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft, Lorenz Haase (54).

Eine dieser Anzeigen wurde etwa durch die Landeshauptstadt selbst gestellt. Die Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung hat der Dresdner Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas (35) gestellt.

Frau Töberich bestätigte zudem eine weitere Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Diese ging nach ihrem Picknick am Radweg online bei der Polizei ein.

„Sämtliche Vorwürfe treffen nicht zu. Beim Wegbaggern fehlt der für eine Strafe notwendige Vorsatz - ich habe ja irrtümlich den falschen Abschnitt erwischt“, so die Investorin.

In einem weiteren Fall hat Frau Töberich selbst Anzeige erstattet. Die Investorin wehrt sich gegen die Ohrfeige des Ex-Grünen-Politiker Michael Ton.

Was bisher geschah

"Just do it!" - Am 7. Mai ließ Töberich ihren Worten Taten folgen und einen Teil des Elberadwegs wegbaggern.
"Just do it!" - Am 7. Mai ließ Töberich ihren Worten Taten folgen und einen Teil des Elberadwegs wegbaggern.

+ Seit 2008 gibt es konkrete Pläne, das Bauprojekt Marina Garden zu entwickeln.

+ Seit August 2014 gehört das Grundstück der Töberich-Firma Dresden Bau.

+ Im September 2014 entschied das Dresdner Landgericht: Der dort siedelnde Verein „Freiraum Elbtal“ muss das Areal zum Jahresende verlassen.

+ Anfang Januar 2015 drohte Regine Töberich erstmals mit der Zerstörung des Elberadweges.

+ Am 16. April stoppte der Stadtrat das Bauprojekt.

+ Am 7. Mai wurde im Rat erneut über das Projekt abgestimmt, parallel ließ Regine Töberich knapp 60 Meter Elberadweg wegbaggern.

+ Am 1. Juni lehnte die Bauaufsicht das Neubauvorhaben ab.

Fotos: Erich Münch, Thomas Türpe

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

NEU

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

NEU

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

NEU

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

NEU

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

NEU

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

NEU

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

2.606

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

2.155

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

6.526

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

4.268

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

5.549

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

2.905

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.041

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

6.179

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

6.953

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.547

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

6.828

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

7.711

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

10.995

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.549

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.186

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

581

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

3.067

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.388

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

6.262

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

3.088

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

12.222

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.964

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.513

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

19.323

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.287

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.584

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.784

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

8.246

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.935

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

5.485

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

7.342

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

6.289

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

565

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

6.266

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

7.833