Vater kontrolliert Such-Verlauf seines Sohnes (8) und kann nicht glauben, was er da liest

Blackpool (England) - Kinder, die in der heutigen Zeit aufwachsen, haben durch das Internet zahlreiche Möglichkeiten, Antworten auf ihre Fragen zu bekommen - ohne Mama und Papa fragen zu müssen. Welche Dinge zum Beispiel einem Achtjährigen auf der Seele brennen, fand jetzt ein Engländer raus.

Der Vater kommt nicht mehr aus dem Lachen heraus, als er den Suchverlauf seines Sohnes durchsieht.
Der Vater kommt nicht mehr aus dem Lachen heraus, als er den Suchverlauf seines Sohnes durchsieht.  © Twitter/ @ashleighjwil

Der mehrfache Vater hatte nämlich beschlossen, einmal einen Blick in den Suchverlauf des iPads zu werfen, welches seinem Sohn gehört.

Dessen große Schwester Ashleigh Wilson durfte dabei sein, als der Engländer durch die Browser-History vom Monat Februar durchscrollt.

Während auch harmlose Suchbegriffe darin zu finden sind, wie zum Beispiel "Lucid Dreams", also der bekannte Song von Juice WRLD, scheint sich der Achtjährige auch über wirklich tiefgründige Dinge Gedanken zu machen:

"Wie starb XXXTentacion?", liest sein Papa im Video von Ashleigh vor. "Wie ist Michael Jackson gestorben?" Die mysteriösen Tode der beiden Musiker beschäftigen den Schüler offenbar so sehr, dass er bei Google nachforschen musste.

Etwas alarmierend war für den Vater wahrscheinlich auch der Suchbegriff "Arson" also zu deutsch "Brandstiftung". Da fragt man sich als Eltern natürlich gleich, warum sich ein Achtjähriger dahingegend informieren möchte.

Ashleigh Wilson veröffentlichte das Video auf ihrem Twitter-Profil.
Ashleigh Wilson veröffentlichte das Video auf ihrem Twitter-Profil.  © Twitter/ @ashleighjwil

Doch die letzte Suchanfrage, die erst von jenem Morgen stammt, an dem das Video gedreht wurde, lässt den Vater völlig ungläubig zurück. "BBQ-Sauce auf T*tten", liest er vor und bricht in heftigem Gelächter aus. Auch Ashleigh kann sich nicht mehr halten und kichert wild drauf los.

Auch die Google-Ergebnisse machen es nicht besser: Dort wird unter "BBQ sauce on titties" ein Video mit dem Titel "So i'm sitting here, with bbq sauce on my titties" angezeigt.

Allerdings: Der Spruch stammt aus der berühmten Netflix-Serie "Orange Is The New Black".

Da das Video an sich keinerlei pornographische Inhalte hat und es sich nur um diesen Satz dreht, dürfte man dem Achtjährigen die Google-Suche verzeihen.

Sein Vater wusste zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht, was für einen Hintergrund der BBQ-Titties-Satz hatte. Umso verständlicher sein Lachanfall.

Das Twitter-Video der großen Schwester ging übrigens krass durch die Decke: Über 9 Millionen User haben sich den Clip bereits angeschaut, fast 730.000 Nutzer haben ihn mit einer "Gefällt mir"-Angabe versehen und über 4000 Menschen hab den Tweet vom 24. Februar kommentiert.

Titelfoto: Twitter/ @ashleighjwil


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0