Leiche im Fluss gefunden: "Supertalent"-Kandidatin umgebracht! Top "Let's Dance": Oliver Pocher gibt Comeback! Top SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 6.239 Anzeige Kaufrausch! BVB klaut der Konkurrenz die Stars: Was die Transferoffensive bedeutet Top Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 2.686 Anzeige
7.194

Irak ruft nach Deutschland geflüchtete Landsleute zur Rückkehr auf

Militärisch ist der IS im Irak besiegt, verschwunden ist er nicht

Die irakische Regierung sendet beim Besuch von Außenminister Maas in Bagdad eine klare Botschaft in Richtung Deutschland.

Bagdad – Ein Jahr nach dem militärischen Sieg über die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) ruft die irakische Regierung die nach Deutschland geflüchteten Landsleute zur Rückkehr auf.

Außenminister Heiko Maas (SPD, re.) trifft sich derzeit mit Mohammed Ali Al-Hakim (li.), den Außenminister der Republik Irak.
Außenminister Heiko Maas (SPD, re.) trifft sich derzeit mit Mohammed Ali Al-Hakim (li.), den Außenminister der Republik Irak.

"Wir hoffen, dass diese Bürger freiwillig in den Irak zurückkehren werden", sagte der irakische Außenminister Mohammed Ali al-Hakim am Montag nach einem Treffen mit seinem deutschen Kollegen Heiko Maas in Bagdad. Die Sicherheitslage im Irak bezeichnete er als "exzellent" und "stabil".

"Der Irak ist ein sicheres Land und wir rufen unsere Bürger zur freiwilligen Rückkehr in unser Land auf."

Maas sagte dem Irak weitere Hilfe beim Wiederaufbau und der Verbesserung der Lebensverhältnisse zu - auch um ein Wiedererstarken des IS zu verhindern. "Wir stehen bereit, auch in Zukunft mit internationalen Partnern verlässlich weiter Verantwortung zu übernehmen und den Irak auf seinem Weg zu unterstützen", sagte er.

Und weiter: "Die Terrorherrschaft von IS wurde gebrochen. Jetzt muss ein Wiedererstarken im Untergrund unter allen Umständen verhindert werden, um Terrorgefahren im Irak, in der Region, aber auch Europa abzuwenden."

Im Zuge des Bürgerkriegs in ihrer Heimat sind Hunderttausende Iraker nach Deutschland geflüchtet. Ende September waren nach Angaben aus der Bundesregierung 245.000 registriert. Der IS hatte 2014 große Teile des Landes unter seine Kontrolle gebracht. Die Gegenoffensive führte im vergangenen Jahr zur Befreiung der nordirakischen Millionenstadt Mossul.

Am 10. Dezember 2017 erklärte der damalige Ministerpräsident Haider al-Abadi zwar den militärischen Sieg über den IS. Vor allem im Norden des Landes um Mossul herum sind aber noch immer IS-Zellen aktiv. Dort kommt es auch immer wieder zu Anschlägen der Terrormiliz.

Schusssichere Westen, gepanzerte Fahrzeuge

Überreste der Al-Nuri-Moschee in Mossul, in der der so genannte "Islamische Staat" das Kalifat verkündete.
Überreste der Al-Nuri-Moschee in Mossul, in der der so genannte "Islamische Staat" das Kalifat verkündete.

Al-Hakim bewertete die Sicherheitslage trotzdem positiv. Nur auf syrischer Seite gebe es "viele Dinge, die noch Grund zur Besorgnis liefern", sagte er bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Maas laut Übersetzer.

Vier Millionen Binnenflüchtlinge konnten bereits in die ehemals vom IS besetzten Gebiete zurückkehren. Für 1,8 Millionen ist die Sicherheitslage in ihren Heimatgebieten aber noch zu gefährlich.

In Bagdad hat sich die Sicherheitslage allerdings deutlich verbessert. Maas flog zwar wie seit Jahren bei solchen Besuchen üblich mit einem "Transall"-Militärtransporter in die irakische Hauptstadt. In der Maschine wurden schusssichere Westen verteilt und die Fahrzeugkolonne bestand wie immer aus gepanzerten Fahrzeugen.

Die Zeiten, in denen die Hauptstadt Bagdad regelmäßig von Terroranschlägen erschüttert wurde, sind aber vorbei. In diesem Monat ordnete der neue Ministerpräsident Adil Abdel Mahdi an, die mit Betonmauern geschützte Hochsicherheitszone im Zentrum der Stadt für einige Stunden am Tag zu öffnen.

Seit 2003 war das Gebiet, in dem Ministerien und die US-Botschaft liegen, für normale Iraker praktisch unzugänglich. Die Mauern, die dort über viele Jahre hochgezogen wurden, werden langsam aber wieder abgebaut.

Deutschland hat wirtschaftliche Interessen im Irak

Nicht der Kalif von Bagdad, sondern der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD). Er weilt derzeit im Irak.
Nicht der Kalif von Bagdad, sondern der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD). Er weilt derzeit im Irak.

Deutschland hatte den Kampf gegen den IS im Irak vor allem mit der Ausbildung kurdischer Peschmerga-Kämpfer und Waffenlieferungen unterstützt. Bis heute sind in Jordanien deutsche "Tornado"-Aufklärungsjets sowie ein Tankflugzeug für die internationale Anti-IS-Koalition stationiert.

Im Camp Tadschi nahe Bagdad bildet die Bundeswehr irakische Soldaten aus. Der "Tornado"-Einsatz läuft aber 2019 aus, die Zukunft des Ausbildungseinsatzes ist ungewiss. Die Bundesregierung setzt jetzt verstärkt auf zivile Hilfe.

Deutschland ist nach den USA das Land, das den Irak in den vergangenen vier Jahren am stärksten mit Hilfsgeldern für Entwicklung, Stabilisierung und Wiederaufbau unterstützt hat. Mehr als 1,5 Milliarden Euro wurden dafür bereitgestellt.

Die Bundesregierung hofft darauf, dass ein stabiler Irak die Nahost-Region insgesamt beruhigen kann. "Wir sind überzeugt, dass ein souveräner, stabiler, geeinter, demokratischer Irak in die Region hinwirken kann und sollte", sagte Maas.

Es gibt aber auch handfeste wirtschaftliche Interessen Deutschlands in dem Land, die bei dem Besuch Maas' auch Thema waren. So ringt derzeit Siemens mit dem US-Konkurrenten General Electric (GE) um den milliardenschweren Ausbau der irakischen Stromkapazitäten.

Obwohl der Irak eines der ölreichsten Länder der Welt ist, leidet die Bevölkerung unter der schlechten Versorgung mit Elektrizität - und mit Wasser. In den vergangenen Monaten kam es deswegen vor allem im Südirak zu Protesten, bei denen Demonstranten mit Sicherheitskräften zusammenstießen.

Trotz der als "exzellent" und "stabil" bezeichneten Sicherheitslage in Irak ruft das Auswärtige Amt aus einzelnen Landesteilen zur sofortigen Ausreise auf. Welche das sind, erfahrt Ihr >>> hier. Auch für den Großraum Bagdad und den Norden der Provinz Babel wird eine vorübergehende Ausreise dringend empfohlen.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Ein- und Ausreise über irakische Grenzübergänge, insbesondere auch an den Flughäfen (einschließlich Erbil und Sulaimaniyah) weiterhin nur mit einem gültigen Visum für den Irak möglich ist. Die Visumspflicht gilt für das gesamte irakische Staatsgebiet, auch für die Region Kurdistan-Irak.

Visa müssen vor der Einreise bei einer irakischen Auslandsvertretung beantragt werden. Bei illegalem Grenzübertritt zwischen Irak und den Nachbarstaaten ist mit Haft- und Geldstrafen zu rechnen, siehe auch Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige.

Fotos: Oliver Weiken/dpa, Jens Büttner/dpa, Jens Büttner/dpa, Oliver Weiken/dpa

Ab heute! Flixtrain zwischen Berlin und Köln Neu Streit eskaliert: Schüler prügeln sich auf Klassenfahrt in Wismar Neu Geniale Aktion bei MediaMarkt Gütersloh: Diesen OLED-TV bekommt Ihr 500 Euro günstiger! 2.739 Anzeige Trainingsabbruch: Ulreich-Ausfall im Pokalfinale droht! Muss Früchtl ran? Neu Eintracht-"Büffelherde" komplett weg? Bobic schwant bei Haller, Jovic und Rebic Schlimmes Neu Schluss mit "Taxi Mama": Wir zeigen eine einfache Lösung Anzeige Frau stirbt bei der Geburt, dann verliert ihr Mann auch noch das gemeinsame Baby Neu Tierschützer entdeckt schwer verletzten Welpen, doch das ist leider noch nicht alles Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 4.372 Anzeige Halbnackte Knast-Schwesta: Ewa mit ihrem Baby schon im Gefängnis? Neu Fans zwischen Sorge und Wut: Sophia Thiel macht große Ankündigung Neu Liebes-Überraschung bei GZSZ: Werden sie das neue Traumpaar? Neu MediaMarkt: Jetzt 200 Euro beim Kauf eines neuen Fernsehers abkassieren! 3.108 Anzeige Entenfamilie watschelt jedes Jahr durch Klinik, der Grund ist einfach nur süß Neu Haus stürzt mitten in der Nacht ein: Frau noch vermisst! Neu
Schießerei in Wohngebiet: Mann in Hamburg verletzt Neu "Es geht nicht mehr weiter so!" Liebeskrise bei Denisé Kappès Neu
Daniel Craig muss James-Bond-Dreh unterbrechen 651 Showdown im Kampf um die erste Liga: Der VfB empfängt Union Berlin 273 Mann (25) wird niedergestochen: Dann schnappt die Polizei gleich sechs Verdächtige! 1.580 Update TAG24-Interview: VfB-Legende Hildebrand spricht über Präsident Dietrich und Veganismus 650 So witzig verabschiedet sich BMW von Daimler-Chef Dieter Zetsche 2.251 Mordwaffe Kartoffelsalat? Mutmaßliche Gift-Mischerin soll es auf Mann abgesehen haben 417 Erfrischung gefällig? Was macht die Flasche dieses deutschen Ex-Pornostars so besonders? 2.107 Miniatur Wunderland schockt mit grausamen Video über deutsche Vergangenheit 2.158 Ein Stück Beatles-Geschichte kommt unter den Hammer 179 Höchster Preis, der je bei Bares für Rares bezahlt wurde! 3.352 Jetzt gehen die Erzieherinnen auf die Straße! 78 Warum Heidi Klums "Promi-Wasser" indirekt schädlich ist 827 Messinstrument 2.0: Was kann der neue Fluglärm-Index? 42 GNTM-Vanessa schmeißt kurz vor Finale hin: So reagieren die anderen Models 504 Volksverhetzung über WhatsApp! Leitendes Faschingsvereins-Mitglied unter Verdacht 559 Wer ist die Glückliche? Heidi Klum kündigt Hochzeit im GNTM-Finale an 1.293 Innenminister Seehofer trifft Hinterbliebene von Berliner Terror-Anschlag! 135 Vorbild USA: Matthias Platzeck schlägt Amtszeit-Begrenzung für Ministerpräsidenten vor! 105 Parensen oder Rapp: Wer ersetzt den gesperrten Hübner in Unions Defensive? 40 Keine Aufstockung! So viele Teams werden bei der WM 2022 dabei sein 146 Skandal-Video aus Ibiza: Informant veröffentlicht neue Details 778 ESC-Versagen! Deutschland rutscht noch weiter ab, weil falsch gezählt wurde 1.094 Mann fällt nach Zahnarztbesuch ins Koma: Als Tom aufwacht, beginnt das Grauen 3.709 Tote und Verletzte! Einbrecher zündet Polizeistation an, Feuer greift auf Mietshaus über 1.364 Mädchen wird für hirntot erklärt: Eltern treffen mutige Entscheidung 3.262 Tragisch! Rentner wird von Lastwagen überrollt und tödlich verletzt 228 Karriereende: Hertha-Legende Gabor Kiraly hängt die graue Jogginghose an den Nagel! 1.643 Das steckt hinter dem Böhmermann-Countdown! 4.619 Granate, Gas und Axt: Mann sorgt mit Drohung für Großeinsatz 225 FC St. Pauli zeigt Flagge: Protest gegen US-Präsident Trump 164 Polizei rettet Vierjährigen von Dach, während der Vater selig schläft 3.039 Azubi (18) wird bei Ampelarbeiten von Auto erfasst und schwer verletzt 396