Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

Top

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.276
Anzeige

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.957
Anzeige
309

Horror-Hurrikan Irma zerstörte fast die Existenz von Ex-Arminia-Wirt

Im September zerstörte Irma große Teile von St. Martin. Auch Dieter Wolfes, der 2010 in die Karibik auswanderte, fürchtete um sein Leben.
Am 6. September fegte Irma mit einer unvorstellbaren Gewalt über St. Martin hinweg und hinterließ ein Bild der Zerstörung.
Am 6. September fegte Irma mit einer unvorstellbaren Gewalt über St. Martin hinweg und hinterließ ein Bild der Zerstörung.

Bielefeld - Wer schon vor 2010 regelmäßig die SchücoArena zu Heimspielen vom DSC Arminia Bielefeld besuchte, kennt ihn bestimmt noch: Alm-Wirt Christian Wolfes.

2010 wurde für ihn ein Traum wahr, als er sich dazu entschied, mit Freundin Tanja Schur auf die Karibik-Insel St. Martin auszuwandern. Als am 6. September Hurrikan Irma über die Ostküste der USA fegte, wurde das Paradies allerdings zum wahr gewordenen Alptraum.

Mit einer unvorstellbaren Gewalt zog der heftige Sturm über die neue Heimat von Wolfes, St. Martin, hinweg und verwüstete die Insel. Auch sein Leben und seiner Partnerin wurde von dem Hurrikan bedroht. Und das, obwohl ihr Haus eigentlich hurrikansicher ist.

Trotzdem riss Irma Teile des Dachs ab und zerstörte so fast die komplette Existenz der Auswanderer. Stundenlang suchten sie in einem begehbaren Kleiderschrank Schutz - immer mit der Angst, dass der Sturm ihnen nicht nur das Zuhause, sondern auch das Leben nimmt.

Christian Wolfes fürchtete um sein Leben, als Irma auf St. Martin wütete.
Christian Wolfes fürchtete um sein Leben, als Irma auf St. Martin wütete.

Ausgerechnet an diesem Horror-Tag war die Bielefelderin Sandra Haselhorst (40) bei dem Paar zu Gast. "Ich kenne die beiden von Arminia. Wir wussten, dass ein schwerer Sturm kommen würde. Aber was dann kam, haben selbst Tanja und Christian nicht erwartet.", erzählt sie gegenüber der Neuen Westfälischen.

Nur einen Abend zuvor genossen sie noch einen wunderschönen Sonnenuntergang. Dann kam Irma: "Bis uns das Auge des Sturms am Morgen erreicht hatte, dachten wir, wir überstehen das gut."

Was für schreckliche Stunden dann folgten, ist kaum vorstellbar: "Erst sind die Pfeiler vom Terrassendach weggebrochen und plötzlich ging das Dach hoch. Tanja schrie nur: Lauft in die Mitte des Hauses."

Der Sturm sei enorm laut gewesen und habe die Verkleidung des Blechdaches immer wieder hoch und runter geschlagen. "Obwohl es 8 Uhr morgens war, war alles stockfinster. Ich habe die ganze Zeit gedacht: Ich sterbe."

Direkt von der Alm gab es Unterstützung für den ehemaligen Alm-Wirt Christian Wolfes. Auch Sandra Haselhorst (2. Reihe von unten ganz links) ist dabei.
Direkt von der Alm gab es Unterstützung für den ehemaligen Alm-Wirt Christian Wolfes. Auch Sandra Haselhorst (2. Reihe von unten ganz links) ist dabei.

Doch die drei Bielefelder hatten Glück: Obwohl sie dem Tod ins Auge blickten, überlebten sie. Aber auch danach waren sie noch nicht sicher. Plünderer zogen über die Insel und sicherten sich alles, was nicht niet- und nagelfest war.

Erst Tage später übernahm der Staat wieder die Gewalt. Bei dem Versuch, nach Hause zu kommen, musste Haselhorst feststellen, dass der Flughafen auf der französischen Seite zerstört wurde. Die Grenze zur holländischen Seite von St. Martin war wiederum gesperrt.

"Ich saß fest." Mit Wolfes' Hilfe schaffte sie es schließlich doch auf die eigentlich gesperrte holländische Seite. An dem dortigen Flughafen, der ebenfalls verwüstet wurde, wurden Ausreisen mit Militärflugzeugen organisiert. "Holländer, Amerikaner und Kanadier hatten aber Vorrang."

Irgendwann gelang es ihr, in einer französischen Militärmaschine von der Insel gebracht zu werden. Ihr Fazit fällt schlecht aus: "Ich war enttäuscht von Air France und von der deutschen Botschaft. Es leben 800 Deutsche auf der französischen Seite der Insel, trotzdem wurde ihnen nicht geholfen."

Die Folgen von Irma sind bei der 40-Jährigen noch heute zu spüren: Nachts schreckt sie oft hoch, wenn von irgendwo ein Knall zu hören ist. Christian Wolfes und Tanja Schur mussten drei Wochen lang ohne Strom, Wasser, Kühlschrank und Telefon leben.

Fotos: dpa, Screenshot/Facebook, DPA, Screenshot/Facebook

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

Neu

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

Neu

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

Neu

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.885
Anzeige

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

Neu

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

Neu

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

Neu

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

Neu

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

70.996
Anzeige

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

Neu

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

Neu

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

Neu

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

Neu

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

Neu

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

Neu

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand...

Neu

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

Neu

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

Neu

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

Neu

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

Neu

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

Neu

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

723

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

3.619

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

1.006

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

2.011

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

882

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

2.779

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

843

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.458

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

11.026

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

270

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

1.581

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

988

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.273
Update

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

3.877

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

1.427

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

883

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

219

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

42

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

5.239

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.712

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

169

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

2.154

Kampf gegen den Tod: Junges Mädchen nach Verkehrsunfall weiterhin in Lebensgefahr

275

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

5.285

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.881

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

105

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.912

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

5.973

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

228

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

349

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

828