Ironman: Verkehrsbehinderungen und Sperrungen in und um Frankfurt

Frankfurt am Main - Wegen des Triathlon-Wettkampfs "Mainova Ironman European Championship Frankfurt" kommt es am Sonntag in und um die Mainmetropole zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen.

Für den Triathlon-Wettkampf "Ironman" in Frankfurt werden zahlreiche Strecken gesperrt (Symbolbild).
Für den Triathlon-Wettkampf "Ironman" in Frankfurt werden zahlreiche Strecken gesperrt (Symbolbild).  © DPA (Fotomontage)

Nicht nur der Straßenverkehr, auch der öffentliche Nahverkehr wird von der Sperrungen betroffen sein.

"Aufgrund der Veranstaltung wird es im Bereich der Frankfurter Innenstadt und in umliegenden Städten zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen", hieß es am Freitag in einer Mitteilung der Frankfurter Polizei.

Am frühen Sonntagmorgen wiesen die Ordnungshüter über den Kurznachrichtendienst Twitter noch einmal auf die anstehenden Streckensperrungen wegen des Ironman-Wettkampfs hin.

In dem Tweet teilten die Beamten auch die Telefonnummer einer Hotline mit, über welche Anwohner Auskünfte über die Sperrungen erhalten.

Die Nummer der Hotline lautet: 06921234000.

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund weist auf seiner Website auf diverser Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr wegen des Triathlon-Wettkampfs hin.

Demnach kommt es zu zahlreichen Einschränkungen bei den Straßenbahnen und Bussen.

U-Bahn-Verkehr in Frankfurt eingeschränkt

Die S-Bahnen sind demnach nicht betroffen. Im Gegenteil, wegen des Ironman-Triathlons in und um Frankfurt verkehren auf der Strecke zwischen Langen und der Mainmetropole sogar zusätzliche Bahnen.

Unabhängig vom "Mainova Ironman European Championship Frankfurt" kommt es zudem bei mehreren Frankfurter U-Bahn-Linien am Wochenende zu Einschränkungen.

Betroffen sind die Innenstadt-Linien U1, U2, U3, U8 und U9 sowie die Linien U4 und U7.

Titelfoto: DPA (Fotomontage)

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0