Drama: Bauer stirbt in Silo, Ersthelfer gerät in Lebensgefahr

Irschenberg - Am Sonntagabend kam es im bayerischen Irschenberg zu einem Drama. Ein Landwirt wurde leblos aus einem Silo geborgen.

Für einen 72-jährigen Bauer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für einen 72-jährigen Bauer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, wurden die Rettungskräfte gegen 18.50 Uhr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Lage dramatisch.

Wie "rosenheim24.de" berichtet, hatte ein 30-Jähriger versucht, dem 72-jährigen Bauer aus dem Silo zu helfen. Dabei geriet er selbst in eine äußerste Notlage.

Mit Atemschutz und dem Einsatz der Retter konnte der Ersthelfer gerade noch geborgen werden. Er war demnach bereits bewusstlos gewesen.

Für den Landwirt selbst kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Die Polizei ermittelt derzeit die genaue Unfallursache. Vermutlich war der Landwirt wohl in das Silo gefallen.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0