Hier gehen tausende Pin-Up-Girls in Flammen auf!

Nur einige der "Karpfen-Kalender" konnten aus den Flammen gerettet werden.
Nur einige der "Karpfen-Kalender" konnten aus den Flammen gerettet werden.  © Matthias Strauss

Irxleben - Hier wurde es zu heiß: Auf der A2 zwischen Magdeburg und Hannover ging in der Nacht zu Freitag der Anhänger eines Lkw in Flammen auf. Seine kostbare Fracht: Tausende Erotik-Kalender.

Wie es auf einmal zu dem Brand gegen 1 Uhr kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Glücklicherweise konnte der Fahrer rechtzeitig halten und Anhänger und Zugmaschine voneinander abkoppeln. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die Schönheiten auf den "Karpfen-Kalendern 2018" aber waren fast komplett in Flammen aufgegangen. Nur ein Bruchteil der sexy Fracht konnte aus dem Feuer gerettet werden.

Zwar war die freiwillige Feuerwehr Irxleben innerhalb weniger Minuten zur Stelle, wegen der Löscharbeiten musste die Autobahn dennoch für etwa 4 Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau in Richtung Hannover.

Wie hoch der Schaden an dem verbrannten Anhänger und der heißen Ware ist, konnte noch nicht beziffert werden.

Aus bisher ungeklärter ging der Anhänger des Lkw's plötzlich in Flammen auf!
Aus bisher ungeklärter ging der Anhänger des Lkw's plötzlich in Flammen auf!  © Matthias Strauss

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0