Terror-Gefahr? IS-Rückkehrerin dank Bundesregierung zurück in Deutschland 4.096
Coronavirus im Ticker: "Befinden uns am Anfang einer Corona-Epidemie in Deutschland" Top Update
Regionalzug wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt Top
Porta Wiedemar eröffnet die Gartenmöbelsaison mit einer genialen Aktion Anzeige
Der Bachelor: Sebastian muss beim Dreamdate kotzen Top
4.096

Terror-Gefahr? IS-Rückkehrerin dank Bundesregierung zurück in Deutschland

Sie lebte im Islamischen Staat: IS-Rückkehrerin samt Kindern am Flughafen Frankfurt gelandet

Erstmals ist eine IS-Rückkehrerin mit Hilfe der Bundesregierung zurück nach Deutschland gelangt. Am Samstagabend landete sie am Flughafen Frankfurt.

Frankfurt am Main/Berlin - Erstmals ist eine ins Herrschaftsgebiet der Terrormiliz IS ausgereiste Frau mit Unterstützung der Bundesregierung nach Deutschland zurückgekehrt.

Die Frau landete am Samstagabend zusammen mit drei Kindern am Flughafen Frankfurt (Symbolbild).
Die Frau landete am Samstagabend zusammen mit drei Kindern am Flughafen Frankfurt (Symbolbild).

Sie kam am Samstagabend zusammen mit drei Kindern auf dem Frankfurter Flughafen an, wie ein Bundespolizei-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Bisher hatte Deutschland nur bei der Ausreise von Kindern aus syrischen Gefangenenlagern geholfen.

Die Frau und die Kinder seien um 21:10 Uhr mit einer deutschen Linienmaschine am Flughafen Frankfurt gelandet, die aus Erbil im Irak gekommen und zuvor aus Syrien überstellt worden sei, sagte der Sprecher. Die Bundespolizei habe die üblichen Einreisevoraussetzungen überprüft.

Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache gegen die Frau übernähmen die zuständigen Sicherheitsbehörden des Landes Hessen. Medienberichten zufolge soll die Frau aus Mittelhessen stammen.

Das dortige Polizeipräsidium sagte der dpa, man mache zu dem Fall keine Angaben.

Polizei in Hessen nun für die Frau zuständig

Der Streit über die Rückkehr deutscher Frauen aus dem IS-Gebiet wird schon lange geführt (Symbolbild).
Der Streit über die Rückkehr deutscher Frauen aus dem IS-Gebiet wird schon lange geführt (Symbolbild).

Gegen die IS-Rückkehrerin wird wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt, wie ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt der dpa sagte.

Es bestehe aber kein Haftbefehl gegen die 30-Jährige. Über Geburts- oder Herkunftsort der Frau und darüber, wo sie sich nun aufhalten wird, machte er keine Angaben.

Was mit der Frau nach der Landung geschehe, falle in die Zuständigkeit der Polizei. Neben ihren eigenen Kindern hatte sie demnach auch ein zweijähriges Mädchen mit US-Staatsangehörigkeit in ihrer Obhut, das wohl nicht mit nach Deutschland kam.

Das Auswärtige Amt hatte bereits am Freitag bestätigt, "dass heute drei weitere deutsche Kinder, die sich in Nordsyrien in Gewahrsam befunden haben, von dort aus gemeinsam mit ihrer Mutter in den Irak ausreisen konnten". Nach dpa-Informationen soll die Familie zuletzt im Lager Al-Hol gelebt haben.

Zwei Gerichtsbeschlüsse zu IS-Rückkehrerinnen

Die Polizei in Hessen ist nun für die Frau aus dem IS-Gebiet zuständig (Symbolbild).
Die Polizei in Hessen ist nun für die Frau aus dem IS-Gebiet zuständig (Symbolbild).

Die Bundesregierung hatte mit Blick auf Frauen, die aus Gefangenenlagern in Syrien zurückkehren wollen, zuletzt erklärt, sie werde sich jeden Einzelfall anschauen.

Im August waren drei Waisenkinder und ein schwer erkranktes Kind aus IS-Familien über den Irak nach Deutschland gebracht worden.

In den vergangenen Wochen gab es zwei Gerichtsbeschlüsse des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg zu IS-Rückkehrerinnen. In beiden Fällen wurde die Bundesregierung aufgefordert, Frauen, die in einem von Kurden kontrollierten Lager in Syrien leben, gemeinsam mit ihren Kindern nach Deutschland zu holen.

In seiner Begründung führte das Gericht aus, die Kinder seien traumatisiert und auf die Betreuung der Mutter angewiesen. Das Auswärtige Amt hatte seinerseits Sicherheitsbelange geltend gemacht.

Fotos: Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Boris Roessler, Gabriel Chaim/AP/dpa, DPA/Arne Dedert

Bis zu 52 Prozent Rabatt auf Technik! Deshalb solltet Ihr bis Samstag in diesen Markt! Anzeige
Coronavirus-Infektion bei Soldat aus Köln festgestellt 6.431 Update
Absturz! Lastwagen kracht im Schwarzwald Böschung hinunter 1.987
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.613 Anzeige
Achtung gefährlich! Muffin-Förmchen mit Frozen- und Einhorn-Logo wurden zurückgerufen 863
Salmonellen-Verdacht: Weinbrandbohnen zurückgerufen! 874
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.637 Anzeige
Coronavirus, Quarantäne und eingeschränkte Rechte: Was darf der Staat? 4.978
Achtung Reisende! Behörde warnt vor dieser Airline 6.692
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.043 Anzeige
Schlechtes Versteck! Tonnenweise Drogen auf Schiff entdeckt 1.791
Tödlicher Unfall auf Baustelle: Mann von Kipp-Laster überrollt 4.925
Wird jetzt die Schokolade knapp? 2.573
SS-Wachmann Bruno D. will von Auschwitz nichts gewusst haben 1.390
Meine Meinung: Klinsmann entlarvt sich selbst, Hertha ist ihm scheißegal! 1.765
Coronavirus-Verdacht in Lüneburg: Erster Fall im Norden? 6.654 Update
Schock für den FC Bayern! Robert Lewandowski fällt wochenlang aus 13.394
XXL-Raffinerie steht nach Explosion in Flammen, Video zeigt Feuer-Hölle 3.724
Trainer-Hammer in Darmstadt: Grammozis legt Amt zum Saisonende nieder 1.268
Schmerzlicher Verlust: Greta Thunberg trauert um ihren Opa 1.288
Drama auf Fabrikgelände: 19-Jährige stürzt in den Tod, zwei Freundinnen müssen alles mit ansehen 4.946
SPD und Grüne treffen sich nach Bürgerschaftswahl für erste Gespräche 104
Zwei weitere Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg 3.206
Schwerer Schicksalsschlag für Influencerin: Sohn Milo (†2) stirbt an Leukämie 8.379
In Europa suchen wieder deutlich mehr Menschen Asyl 1.514
Darum zeigt Vanessa Mai nach Videodreh Reue: "Ein bisschen unangenehm ist es mir" 11.699
Morddrohungen gegen Halles OB: Stopp von Bauprojekt gefordert 1.962
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil kämpft sich aus Obdachlosigkeit heraus, doch es gibt einen Dämpfer! 2.598
Feuerwehrübung an Schrottkarre endet mit ungeahnter Überraschung 8.274
"Unverzeihlich": Mann gesteht sexuellen Missbrauch an seiner Tochter 2.037
Rechtsextreme "Feuerkrieg Division" auch in Deutschland: Mann in U-Haft! 416
Tennis-Star Maria Scharapowa tritt zurück: "Werde es jeden Tag vermissen" 494
Das soll passieren, wenn Bodo Ramelow nicht zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt wird 8.145
Hochzeits-Bus stürzt von Brücke, fast alle Insassen sterben 7.411
Kramp-Karrenbauer schießt hart gegen Grüne: "Politik der Bevormundung" 1.439
ManCity jetzt mit Schlammschlacht? Pep-Klub geht vor internationalen Sportgerichtshof! 861
Zweiter Coronavirus-Fall in NRW, doch um wen handelt es sich? 3.060 Update
Warnung vor Sturmflut an der deutschen Ostsee-Küste 5.900
Vorsicht vor diesen Pumps! Primark ruft Damenschuh zurück 1.631
Nach Klinsmann-Abrechnung: Preetz spricht von "widerlichen Angriffen" 1.675
Ungewöhnlicher Trainingsgast beim HSV: Coach Esume schaut Trainer Hecking über die Schulter 273
Schock in Krankenhausbett: Patientin hat plötzlich Penis an den Füßen 16.768
Opel im finanziellen Aufwind: Diese Überraschung erwartet die Mitarbeiter 1.183
Frachter verliert Ruder in stürmischer Nordsee und treibt auf Windpark zu 3.654
Erster Coronavirus-Patient in Baden-Württemberg: Neue Infos vom Gesundheitsminister 418
"Eingesperrt und vergewaltigt": Duffy schockt mit emotionalem Instagram-Post 1.820
Mit zwei Promille gegen einen Baum: Bettina Wulff schämt sich für Suff-Unfall 14.107
"Eine aufs Maul": AfD-Kandidat spricht offen über Gewalt gegen Migranten 4.619
Tupperware in der Krise: Ist die Party zu Ende? 4.663
Mann will seiner Freundin imponieren und erfindet Coronavirus-Erkrankung 3.086