Tragischer Unfall auf Mallorca: Deutscher Tourist gestorben!

Top

Schwerverbrecher entkommt bei Familienbesuch in Hamburg

Top

Motorrad stößt mit Fußgängerinnen zusammen: Drei Verletzte

Neu

Große Trauer! Walross-Kind Loki gestorben

1.055

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

53.327
Anzeige
18.461

Erster Terrortoter in Deutschland? IS bekennt sich zu Messerattacke

Jetzt ist der Terror näher denn je. Die IS-Miliz hat sich zu einer tödlichen Messerattacke auf einen 16-Jährigen in Hamburg bekannt. 
Am 16. Oktober war ein 16-Jähriger an der Kennedybrücke in Hamburg erstochen, seine Freundin ins Wasser gestoßen worden. Nun hat sich der IS bekannt. 
Am 16. Oktober war ein 16-Jähriger an der Kennedybrücke in Hamburg erstochen, seine Freundin ins Wasser gestoßen worden. Nun hat sich der IS bekannt. 

Hamburg/Tunis - Die Terrormiliz IS hat nach Angaben ihres Sprachrohrs Amak einen Messerangriff auf zwei Menschen in Hamburg verübt. Ein "Soldat des Islamischen Staats" habe die Attacke am 16. Oktober ausgeführt, teilte Amak in der Nacht zum Sonntag mit.

An diesem Tag war ein 16-Jähriger an der Hamburger Alster von einem Unbekannten mit mehreren Stichen getötet worden. Die 15-jährige Begleiterin des Opfers wurde vom Angreifer ins Wasser gestoßen, blieb aber unverletzt.

Die Polizei wollte auf Anfrage zunächst keine Auskunft dazu geben, ob sich die IS-Mitteilung auf diese Tat beziehen könnte. Hamburgs Polizeipressesprecher Timo Zill warnte vor Spekulationen und sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Der Staatsschutz ist ab sofort in die Ermittlungen involviert." Bis zum Sonntagmorgen gaben die Behörden keine weiteren Informationen zu der Angelegenheit bekannt.

Die Polizei hatte am 17. Oktober eine Mitteilung zu der Tat vom Vorabend in der Hamburger Innenstadt herausgegeben. Hinweise auf einen extremistischen Hintergrund des Täters gab es damals anscheinend nicht. Demnach hatte sich das Verbrechen gegen 22 Uhr unter der Kennedybrücke ereignet, wo die beiden Jugendlichen am Alsterufer saßen.

Unter der Polizeimeldung von Hamburg zum Tod des 16-Jährigen stand bereits kurze Zeit nach der Tat !Allahu akbar". 
Unter der Polizeimeldung von Hamburg zum Tod des 16-Jährigen stand bereits kurze Zeit nach der Tat !Allahu akbar". 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Mordkommission wurde der 16-Jährige unvermittelt von einem Unbekannten hinterrücks angegriffen und mit mehreren Stichen verletzt, vermutlich durch ein Messer. 

Der Junge starb kurz darauf im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Das 15-jährige Mädchen konnte sich nach Polizeiangaben selbst ans Ufer retten.

Die von Amak zunächst auf Arabisch und Englisch verbreitete Mitteilung ließ offen, ob die angeblichen Opfer verletzt oder getötet wurden. Die gewählten Formulierungen lassen keinen eindeutigen Schluss zu. Weiter heißt es darin, der "Soldat" des IS habe die Attacke "als Reaktion auf die Aufrufe ausgeführt, Bürger der Koalitionsländer (gemeint ist anscheinend das internationale Bündnis gegen die Terrormiliz) anzugreifen". Mit derartigen Aufrufen hat der Islamische Staat seine Anhänger in der Vergangenheit wiederholt zu Gewalt angestachelt.

Die nun verbreitete Nachricht des IS-Sprachrohrs konnte zunächst nicht unabhängig verifiziert werden. Üblicherweise reklamieren die Extremisten aber über die Kanäle von Amak Anschläge für sich.

Nach dem Verbrechen am Alsterufer hatte die Polizei ursprünglich mitgeteilt, der mutmaßliche Täter sei schätzungsweise 23 bis 25 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß gewesen. Nach der Tat sei er davongelaufen. Von dem Angreifer und der Tatwaffe fehlte trotz intensiver Suche bislang jede Spur. Das Motiv gab den Ermittlern Rätsel auf. Am vergangenen Donnerstag stellten Beamte das Tatgeschehen am Alsterufer nach, um weitere Hinweise auf den Ablauf zu bekommen.

Dass die Islamisten des IS auch Deutschland im Visier haben, hatte sich in jüngster Zeit mehrfach gezeigt. Zuletzt sorgte der Fall des Syrers Dschaber al-Bakr für Aufsehen, der sich schon Sprengstoff besorgt hatte, um den Ermittlern zufolge einen Berliner Flughafen anzugreifen. Al-Bakr erhängte sich kurz nach dem Zugriff in seiner Zelle. Im Juni flog eine mutmaßliche IS-Terrorzelle auf, die einen Anschlag in der Düsseldorfer Altstadt geplant haben soll.

In Ansbach sprengte sich im Juli ein Syrer auf einem Platz vor einem Musikfestival in die Luft und verletzte 15 Menschen. Knapp eine Woche zuvor war ein 17-Jähriger aus Afghanistan bei Würzburg mit Axt und Messer in einer Regionalbahn auf Fahrgäste losgegangen.

Fotos: Imago, Screenshot/twitter

Das passiert, wenn Ihr nicht jeden Tag Eure Unterwäsche wechselt

4.744

Weil sie jahrelang Baby-Puder benutzte: Frau muss an Krebs sterben

4.748

Islamistische Terrorverdächtige dürfen abgeschoben werden

958

So will die Bundesregierung künftig gegen Impfmuffel vorgehen

1.267

Tag24 sucht genau Dich!

48.675
Anzeige

Drogenhandel im Darknet: Razzia bei Ex-Grünen-Politiker

1.318

Großzügige Spende: Hessen schenkt dem "armen" Berlin eine Flagge

59

Mann randaliert in Asyl-Heim und zeigt seinen Penis

2.115

Dramatischer Brand in Hochhaus: Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

7.385
Update

Politisches Statement? Damit sorgte Billy Joel beim Konzert für Aufsehen

838

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.474
Anzeige

Leichtgläubig: Freier geben Prostituierte EC-Karte mit PIN-Nummer

1.083

Darum vertragt Ihr Alkohol mit den Jahren immer schlechter

7.373

Drama in Sachsen: Politiker fällt bei Bürgergespräch um und stirbt

14.680

19-Jähriger schlägt mit Beil auf die eigenen Eltern ein

1.248

FC Barcelona verklagt Neymar auf Schadenersatz

1.924

Nach Frauenmord und Flucht: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Mörder erlassen

551

Gift-Eier-Skandal: Fipronil erstmals auch in Sachsen nachgewiesen

3.650

89-jährige schleift mit Minivan Fußgängerin über Parkplatz

1.439

Ex-Kandidatin packt aus: Sarah und Dominik verschwanden auf dem Klo!

6.369

Wegen seiner Hautfarbe: NPD hetzt gegen Bundestags-Abgeordneten

1.791

Mitten in Leipzig: Mann zündet sich auf offener Straße selbst an

21.449

Frauen mit dieser Haarfarbe wird einfach mehr zugetraut

1.431

Shisha-Streit: 15-Jähriger soll Mädchen (11) erstochen haben

2.831

"Du Kackvogel!" Wie sie mit einem Post Tausenden Frauen Mut macht

1.779

Flughafen-Streik! Tausende Passagiere betroffen

1.889

Büffel brechen aus Zirkus aus und verursachen tödlichen Unfall

2.197

Kinderwunsch! Lagert Beth Ditto etwa Sperma im Tiefkühlfach?

542

Vermisster Patient lag tagelang tot auf Klinikgelände

15.007

Nach Todes-Unfall mit Carsharing-Auto: Was ist zwischen den Freunden vorgefallen?

2.791

Absolutes Müllchaos! So schlimm sieht das Highfield von oben aus

6.717

Hauptmann von Köpenick bald Weltkulturerbe?

241

Ohne Führerschein! Rentner kracht auf der Flucht in Streifenwagen

1.945

Herrchen, der Hund mit Schlägen und Würgen quälte, darf ihn behalten

2.236

Dramatischer Unfall: Fußgänger stirbt nach Kollision mit BVG-Bus

9.541
Update

Tragisch! Fan stirbt während Bielefeld-Spiel auf der Tribüne

4.301

Mysteriöser Vorfall! Leichenfund überschattet Fetisch-Festival

3.444

Kein Betrug bei Pilotprojekt! Ministerium weist Datenschutz-Kritik zurück

157

Arbeitslos und ohne Perspektive? Deutsche sind entspannt wie nie!

2.218

Nach tödlicher Messerattacke: Wer kennt diese beiden Männer?

9.838

Warum sich Trump bei der Sonnenfinsternis blamierte

4.409

Stewardess warnt anonym: Das solltet Ihr auf einem Flug nicht trinken

12.313

Feuerwehr muss jungen Mann aus diesem Wrack befreien, später stirbt er

6.134
Update

Studie beweist! Im Suff greifen Vegetarier zum Fleisch

1.661

Überraschend! In diesem Alter sind die meisten genervt von ihrem Sexleben

8.531

Keinen Bock mehr auf AfD? Funkstille zwischen Petry und Parteimitgliedern

3.056

Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

2.119

Die Kinder auf dem Rücksitz! Polizei zieht berauschte Mutter aus dem Verkehr

2.321

Brandanschlag! Molotow-Cocktail in Auto von Müntefering geworfen

1.189

Sie ist geschockt! Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods kursieren im Netz

4.635

Wegen Wespenstich! Fahranfänger erfasst vierköpfige Familie

5.422

Highfield-Festival: Placebo-Auftritt wegen Trunkenheit abgesagt?

7.459

Maddie McCann: Ermittler haben heiße Spur, doch es gibt ein Problem

46.570

Bei Amokfahrt einen Menschen getötet und zwei verletzt

3.782