RTL-Star startet durch: Vom Schweiger-Film in den "Playboy"

Köln - Die Kölner Schauspielerin Isabel Vollmer startet gerade voll durch: RTL-Serie, Film mit Til Schweiger und ein "Playboy"-Cover.

Isabel Vollmer als Britta mit Schauspieler-Kollege Tim Olrik Stöneberg in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".
Isabel Vollmer als Britta mit Schauspieler-Kollege Tim Olrik Stöneberg in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".  © RTL/Stefan Behrens

Aber der Reihe nach: Seit vergangenem Freitag (7. September) ist die 33-Jährige täglich ab 17.00 Uhr in ihrer Rolle als sexy Biest Britta Roth bei "Freundinnen – Jetzt erst recht" zu sehen.

Ab dem kommenden Donnerstag (20. September) ist sie in Til Schweigers neuestem Kinofilm "Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken" auf der großen Leinwand zu bewundern und darf Til im Film auch noch den Kopf verdrehen.

Und für die aktuelle Ausgabe des "Playboy" lässt der RTL-Serienstar jetzt auch noch die Hüllen fallen und ziert ab morgen das Cover der neuesten Ausgabe des Männermagazins.

Isabel Vollmer über das Shooting zu RTL: "Es hat sich ganz natürlich angefühlt, ich war mit meinen Eltern immer nur an FKK-Stränden in meiner Kindheit. Jetzt bin ich aber natürlich aufgeregt, wie die Fotos ankommen und wer mich alles so sieht."

Ob sich die Zuschauer auch in ihrer Rolle als "Britta-Bitch" in "Freundinnen" über etwas nackte Haut freuen können? "Britta hat grundsätzlich bei ihren Outfits die Vorliebe: Kurz und knapp", sagt Isabel.

"Ich muss immer wieder lachen, wenn die Mädels aus dem Kostüm mir meinen bzw. Brittas neuen, sexy Fummel zeigen. Also ja, auch bei Britta darf man sich - zumindest über etwas – nackte Haut freuen. Außerdem hat sie ja auch immer wieder intime Momente mit ihrem Stefan. Es bleibt also spannend", verrät die Schauspielerin.

Weitere Motive exklusiv nur unter https://www.playboy.de/stars/isabel-vollmer

Titelfoto: RTL/Stefan Behrens