Schul-Ministerin bekräftigt: Keine Burkinis auf Kosten der Steuerzahler Top Grausam: Ehemann erwürgt schwangere Frau (30) und tötet ungeborenes Baby Neu Bäuerin fordert von Merkel Hilfe im Kampf gegen Höfesterben Neu "Bachelorette"-Hottie aus Köln: Rafi will Nadines Herz erobern Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.169 Anzeige
14.495

Islam-Debatte bei "hart aber fair": Komikerin Enissa Amani erntet viel Spott und Hohn

Schauspielerin und Komikerin Enissa Amani bei "hart aber fair" (ARD): Viel Spott und Kritik für ihre Argumente und Vergleiche

Die Islam-Debatte spaltet Deutschland und auch die Gäste bei „hart aber fair“. Vor allem Enissa Amani sollte am Ende des Abends viel Kritik einstecken.

Berlin/Köln - "Islam ausgrenzen, Muslime integrieren - kann das funktionieren?", wollte "hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg am Montagabend von seinen Gästen wissen, ohne zu ahnen, welchen emotionalen und fragwürdigen Verlauf die Sendung damit nehmen würde.

Hochkarätige Gäste bei Frank Plasberg: Wenig ruhige Töne, dafür lautstarke Diskussion.
Hochkarätige Gäste bei Frank Plasberg: Wenig ruhige Töne, dafür lautstarke Diskussion.

Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (68, CSU) löste mit seiner Aussage, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre, aber wohl die Muslime, eine kontroverse Debatte in Deutschland aus, die am Montagabend im Berliner TV-Studio völlig abstrus weiter diskutiert wurde.

Vor allem die Schauspielerin und Komikerin Enissa Amani (36) stand dabei im Mittelpunkt, die mit ihren Äußerungen durchaus plausibel den Islam als Religion verteidigte, aber mit ihren unausgewogenen Argumenten im Nachgang einen Shitstorm gegen ihre Person auslöste.

Bereits im Vorfeld versprach die Runde samt Thema vielversprechend zu werden. Denn Deutschland ist ein Einwanderungsland und daher auf eine Integration der Migranten angewiesen. So wurden vielschichtige Gäste eingeladen, darunter Bundestagsabgeordneter Cem Özdemir (52, Grüne), der Bayerische Staatsminister des Inneren und für Integration, Joachim Herrmann (61, CSU) sowie der deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad (46), der im Verlauf der Sendung kein sonderlich großer Fan von Enissa Amani wurde.

Während die Komikerin ein friedliches Bild von Deutschland mit seinen Minderheiten und Glaubensgemeinschaften zeichnete, gab es in Richtung CSU-Politiker Herrmann eine Spitze gegen dessen Parteikollege Seehofer: "Ich bin sehr traurig, dass eine Partei mit dem C im Namen für eine solche Spaltung sorgt, da erwarte ich von Christen mehr".

IS-Attentäter werden als "islamistisch" gekennzeichnet, aber niemals als "psychisch gestört" bezeichnet

Schauspielerin und Komikerin Enissa Amani bei "hart aber fair".
Schauspielerin und Komikerin Enissa Amani bei "hart aber fair".

Auch auf den jüngsten Vorfall in Münster kam Amani zu sprechen. So beklagte sich die 36-Jährige über die Meldungen, dass der Täter Jens R. als "psychisch gestört" bezeichnet wird, dies aber bei unzähligen Anschlägen des Islamischen Staates niemals verwendet wird.

So wird laut Amani ein IS-Attentäter stets als "islamistisch" gebrandmarkt, aber niemals als "psychisch gestört". Aber eben aus ihrer Sicht ist ein IS-Attentäter psychisch krank.

Und auch ein Tötungsversuch gegen eine 17-Jährige, die als Flüchtling aus Libyen nach Deutschland gekommen war, wurde zum Thema. Denn die Schauspielerin verpasste dieser abscheulichen Tat wieder den Stempel "psychisch gestört", statt in irgendeiner Form eine Verbindung zur Religion und den dahinter steckenden Ehrenmord zu erwähnen.

Politikwissenschaftler und Autor Abdel-Samad hat genug von Amani gehört

Deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler und Autor Hamed Abdel-Samad.
Deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler und Autor Hamed Abdel-Samad.

Es war definitiv nicht der Abend von Amani, die immer tiefer in die Misere rutschte und mit ihren Argumenten und Vergleichen vor allem den deutsch-ägyptischen Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad (46) gegen sich aufbrachte.

"Es ärgert mich, dass Sie alles klein reden", sagte der Islamkritiker in Richtung Enissa Amani. "Ihr Ton ist unerträglich, sie relativieren".

Ruhige Töne fanden am Ende nur selten den Weg in die Sendung. Auch nach 75 Minuten gab es keine konkrete Anwort auf die Eingangs gestellte Frage von Moderator Frank Plasberg. Denn was von der Runde - wieder einmal - übrig blieb, waren zwei Seiten, die unversöhnlich auseinander gingen.

Denn Özdemir sprach Kopftuch als Glaubensbekenntnis an, das nicht immer im freien Wille der Kinder und Jugendlichen geschehe. Amani ging darauf nicht ein und schwelgte stattdessen positiv im "neuen Deutschland".

"Sie haben genug geredet, wir waren bei einem Kind mit Kopftuch", keifte der 46-Jährige in Richtung Amani, die daraufhin konterte: "Ihr Buch werde ich ganz bestimmt nicht lesen".

Fotos: Imago

Das hat Cristiano Ronaldo mit Juventus Turin vor Neu Wen zeigt Google wohl als Erstes an, wenn Ihr bei der Bildersuche "Idiot" eingebt? Neu
Beim Eurolotto abgesahnt: Lottogesellschaft sucht Gewinner Neu Jetzt erhält der Lifeline-Kapitän einen Preis! Neu Weilen Aliens unter uns? Mysteriöse Kornkreise geben Rätsel auf Neu Kind (3) in Waschmaschine eingeschlossen, die plötzlich mit Wasser vollläuft Neu
Schauriger Fund: Frau und zwei Kinder liegen tot in Wohnung Neu Dieselkrise in USA und Kanada: Audi bietet Umrüstung für manipulierte Motoren an Neu Wunderkind Laurent (8): Nach dem Abi erfüllte er sich heute einen Traum Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 8.480 Anzeige Extra noch Benzin geklaut: Brandstifter (30) fackelt 6 Autos in 17 Minuten ab! Neu Neue Tarifverhandlungen über Sozialplan bei Neuer Halberg Guss Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.404 Anzeige Zum Heulen: Eltern wollen Baby einen Namen geben, der sofort verboten wird Neu Manipulationsskandal im italienischen Fußball? Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 9.245 Anzeige Besoffener Geisterfahrer rast bald 60 Kilometer über die Autobahn Neu Schönheitswahn: Diese Beauty-OPs hat Bachelor-Jessi schon hinter sich Neu 21-Jähriger schläft auf der Autobahn hinterm Steuer ein Neu Dieses Schlagloch könnte zum Kult-Kunstwerk werden! Neu Hüpfburg überschlägt sich bei starkem Wind: Vier Kinder verletzt Neu Senat ist sich sicher: Wölfe auf dem Weg nach Berlin! Neu "Scheiß Ausländer!" Teenager (19) tritt Schwangere auf Spielplatz in den Bauch Neu Weil Sophia Thomalla es nicht schafft: Dieses Model löst Helene-Fischer-Wette ein Neu Nach Würge-Attacke auf Studentin: Das wissen wir über den Angreifer Neu Mann will illegal einreisen: Was die Polizei im Körper findet, bringt ihn hinter Gitter 1.497 Männer rätseln: Hat diese Frau das unheimlichste Tinder-Profil? 3.352 Diebe beklauen Fußball-Profis während Testspiel 1.428 Trotz Handelsstreit will Lanxess groß in die USA investieren 36 Lkw-Anhänger plötzlich in Flammen: Zehn Kilometer Stau auf Autobahn 2.112 Beste Freundin von Kate Moss: Super-Model (49) tot in Wohnung aufgefunden 2.206 Hertha-Fans in Sorge: Davie Selke (23) an Lunge operiert! 152 Gepäck war schon im Flieger: Reisender versteckt 59.500 Euro vor dem Zoll 2.945 Abschiebung von Gefährder Sami A.: Opposition fordert Aufklärung 744 Große Suchaktion: Vater und Söhne treiben auf offenes Meer 366 Europas größtes indisches Filmfestival startet! 112 Gefährlich: Schmerzmittel können Kopfweh verstärken! 683 81-Jährige in Wohnung erstochen: Polizei nimmt Verdächtige fest 385 Die Idylle trügt: So schnell wird der Baggersee zur Todesfalle! 1.365 BMW rast in Fiat: Frau stirbt nach Horrorunfall 429 Klare Ansage! Das hält Nico Schwanz von Bert Wollersheims Ex 4.380 Frankfurter Einkaufsstraße ist Deutschland-Sieger! 188 Model stillt Baby auf dem Laufsteg: Da wird die Bademode zur Nebensache 2.707 So frech grinste dieser Promi als Kind 2.063 "Kreuzzügler von links": So platzt Palmer beim Thema Seenot-Rettung der Kragen! 5.240 Antisemitismus-Vorwürfe: Xavier Naidoo siegt bei Gerichtsprozess 1.662 Für diesen Fußballverein will Usain Bolt in Zukunft spielen 1.974 Leichen entdeckt: Tötete ein Vater sich selbst und seine Tochter (5)? 4.756 Polizistin von Blitz getroffen: 24-Jährige schwebt noch immer in Lebensgefahr! 1.161 In S-Bahnen: NPD will mit Bürgerwehren für Recht und Ordnung sorgen 1.737