Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

TOP

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.065

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.257

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
4.208

Islam-Kritikerin vergleicht AfD mit radikalen Muslimen

Berlin - Das ging gewaltig nach hinten los! Die AfD hatte die bekannte Islamkritikerin Mina Ahadi zu einem Gespräch eingeladen. Die Exil-Iranerin sagte ab und begründete in einem offenen Brief, warum sie dies tat.
Mina Ahadi (60) ist eine bekannte Islam-Kritikerin.
Mina Ahadi (60) ist eine bekannte Islam-Kritikerin.

Berlin - Das ging gewaltig nach hinten los! Der Sprecher von AfD-Chefin Frauke Petry (40) hatte wohl gehofft, mit der Islamkritikerin Mina Ahadi (60) eine Verbündete im Geiste zu finden und lud sie zu einer Gesprächsrunde ein.

Doch ihre Antwort glich einem Schuss vor den AfD-Bug. Die Exil-Iranerin lehnte die Einladung ab und begründete in einem offenen Brief, warum sie dies tat.

Ahadi ist die Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime und sie stellt sich in der Öffentlichkeit immer wieder gegen den politischen Islam. Wegen ihrer Kritik an dieser Religion muss sie um ihr Leben fürchten, bekam Personenschutz.

Sie floh als politische Aktivistin vor 35 Jahren vor den radikalen Muslimen aus ihrer Heimat Iran. Freunde und ihr Mann wurden damals hingerichtet.

So wie sie selbst, fliehen auch heute viele Muslime aus ihren Ländern, weil sie in Deutschland in Freiheit und nicht wie in ihrer Heimat in einer islamistischen Diktatur leben wollen. Die AfD krisitiert Ahadi deshalb, weil die Partei diesen Menschen auf der Flucht Hilfe versagen will.

"Wie viele Menschen müssen noch in NATO-Stacheldrahtzäunen verbluten, wie viele verdursten und im Mittelmeer ertrinken, bevor Sie auch nur eine emotionale Regung, nur eine einzige menschliche Geste zeigen?", fragt Dahadi.

Der offenen Brief richtet sich an AfD-Chefin Frauke Petry (40).
Der offenen Brief richtet sich an AfD-Chefin Frauke Petry (40).

Weiterhin zieht sie Parallelen zwischen der inhaltlichen Ausrichtung der AfD und dem radikalen Islam:

"Im Grunde genommen vertritt sie eine ähnliche autoritäre, homophobe und sexistische – kurz: menschenfeindliche – Position wie die ultrakonservativen Islamverbände. Mit ihrem traditionell-patriarchalen Familienbild, ihrer Aversion gegen eine fortschrittliche Sexualerziehung und ihrer rückständigen Haltung zu Menschenrechten und Wissenschaft träumt Ihre Partei den gleichen fundamentalistischen Traum wie die Islamisten."

Sie nennt die Islamkritik der AfD eine "Mogelpackung", hinter der sich in Wirklichkeit einfache Fremdenfeindlichkeit verberge, so Ahadi. Die AfD würde keine Lösungen gegen den Islamismus bieten.

"Die Antwort auf die Barbarei kann nur die Solidarität mit fortschrittlichen, humanistischen Bewegungen sein."

Die AfD hat sich zu der Absage und dem offenen Brief noch nicht geäußert.

Fotos: dpa

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.710

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.137

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.215

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

834

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.080

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.575

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

6.026

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.225

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.230

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.556

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.021

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.669

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.317

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.218

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.297

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.477

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.002

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.973

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.347

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.163

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.669

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.323

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.810

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.977

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.939
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.517

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.686

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.752

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.482

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.651

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.257

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.963

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.656

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.488

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.511

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.561

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

868

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.738

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.524

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.850

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.380

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.950