Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt

Alles gut gegangen: Die stolze Mutter mit ihrem neugeborenen Töchterchen.
Alles gut gegangen: Die stolze Mutter mit ihrem neugeborenen Töchterchen.

Islamabad - Babyglück über den Wolken: Eine Frau hat während eine Flugs der Pakistan International Airlines (PIA) am Dienstag ein Kind zur Welt gebracht.

Die Wehen hätten unvermutet mehr als einen Monat zu früh eingesetzt, sagte PIA-Sprecher Mashood Tajwar.

Die Eltern, beide Pakistaner, seien auf dem Rückweg von einer Pilgerfahrt nach Mekka und Medina in Saudi-Arabien gewesen. Flugbegleiterinnen hätten der Mutter geholfen, das Mädchen sei am Dienstagmorgen gesund zur Welt gekommen.

Einen Namen hat das Baby noch nicht. In Pakistan ist es aus religiösen Gründen üblich, Namen erst am dritten oder siebten Tag nach der Geburt zu vergeben.

In einem Tweet von PIA hieß es: "Wunder geschehen jeden Tag, und wir hatten unser kleines Wunder heute an Bord des Fluges PK 716 von Medina nach Multan. Ein wunderschönes Mädchen kam zur Welt. Wir gratulieren den stolzen Eltern (...) und zollen unserer Besatzung Respekt für ihre tolle Reaktion auf die Notlage."

Außerdem veröffentlichte die Fluglinie ein kurzes Video, dass die Neugeborene an Bord des Flugzeugs mit ihren Eltern zeigt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0