Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

NEU

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

NEU

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

6.950

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

283

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.203
Anzeige
4.700

Inzest-Gefahr! Fürs Dating brauchen Isländer diese App

Island - In einem Land, das weniger Einwohner als Dresden hat, bleibt auf dem Single-Markt nicht gerade viel Auswahl. Wenn die 334.000 Isländer dann auch noch quasi von einem Wikingerclan abstammen, läuft man Gefahr, zufällig mit einem Verwandten in die Kiste zu springen. Eine App schafft Klarheit.
Ob der süße Fang aus der Bibliothek nicht aus dem eigenen Gen-Pool stammt, checken die Isländer mit einer eigenen Inzest-App.
Ob der süße Fang aus der Bibliothek nicht aus dem eigenen Gen-Pool stammt, checken die Isländer mit einer eigenen Inzest-App.

Island - In einem Land, das weniger Einwohner als Dresden hat, bleibt auf dem Single-Markt nicht gerade viel Auswahl.

Wenn die 334.000 Isländer dann auch noch quasi von ein und dem selben Wikingerclan abstammen, läuft man Gefahr, zufällig mit einem Verwandten in die Kiste zu springen. Eine App schafft Klarheit.

In der Bar jemanden kennengelernt, ein Tinder-Date vereinbart oder ein Auge auf die Kollegin geworfen? Na dann, nichts wie ran an den Speck! Es sei denn, man wohnt in Island - da sollte man besser erstmal mit der App Islendinga checken, ob das Objekt der Begierde nicht doch irgendwo im eigenen Stammbaum auftaucht.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß: Um 900 n. Chr. besiedelte ein einziger Wikingerstamm die Insel, gravierende Einwanderungs-Ereignisse gab es seitdem nicht. Um gefühlte hundert Ecken sind die Isländer also alle miteinander verwandt.

Auch bei den wildesten Fußball-Parties sollten die Isländer besser nichts dem Zufall überlassen.
Auch bei den wildesten Fußball-Parties sollten die Isländer besser nichts dem Zufall überlassen.

Doch wie funktioniert die App? Laut stern beruft sich die Anwendung auf einen Genpool, der seit 1997 von der Firma deCode Genetics gepflegt wird. Dort werden alle relevanten Daten aus Archiven, Kirchenbüchern, Stammbäumen und Volkszählungen der letzten 1200 Jahre gesammelt.

95% der 334.000 Isländer wurden von deCode Genetics ursprünglich zu medizinischen Forschungszwecken registriert. Vor drei Jahren kam dann drei Informatikstudenten die zündende Idee, die Daten auch zu romantischen Nachforschungen zu nutzen. Eine Marktlücke im kleinen Inselstaat!

Bevor es also brenzlig wird, tippen die Singles aus dem Norden den Namen ihres potenziellen Partners einfach in ihr Smartphone. Ähneln sich die Gene stark, läutet der Inzest-Alarm.

Gerade jetzt, wo der Erfolg der Nationalmannschaft den Isländern allen Grund für wilde Parties liefert, wird wahrscheinlich fleißig in die Tasten gehauen, denn wer will schon nach dem Einzug ins Viertelfinale neben seiner Cousine aufwachen?

Fotos: imago, dpa

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

473

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

3.739

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

1.916

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.165

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.275
Anzeige

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

856

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.046

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.815
Anzeige

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

11.771

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.649

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.641

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.264

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.248

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.952

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.114

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.812

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.233

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.027

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.834

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

823

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.639

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.647

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

15.864

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.968

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.247

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.356

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.910

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.884

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.733

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.005

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

550

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.793

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

406

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.037

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.289

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.907

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.879

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

12.583

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

16.737

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

21.869

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.385

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

15.000