Darum nimmt sich YouTuberin Melina Sophie eine Auszeit

Hund Godi ist immer an Melina Sophies Seite.
Hund Godi ist immer an Melina Sophies Seite.

Minden/Island - Mindestens einmal pro Woche gibt es von der beliebten YouTuberin Melina Sophie ein neues Video - eigentlich! Denn ihr letztes Video ist jetzt schon fast zwei Wochen alt.

"Was ist da los?", fragen sich vermutlich viele. Denn auch auf den sozialen Netzwerken, allen voran Twitter, ist es um die gebürtige Mindenerin ruhiger geworden.

Die 21-Jährige ist selbst unzufrieden, dass es mit einem neuen Video in letzter Zeit nicht geklappt hat. "I suck. Besonders wenn's um Uploadtage geht", teilte sie über Twitter mit.

Bei der YouTuberin scheint es aktuell drunter und drüber zu gehen. Mit einem mysteriösen Tweet vom 26. Juli heizte sie wilde Spekulationen an: "Wie können manche Zuschauer so tief in meine Privatsphäre eindringen wollen? I don't get it. Let me breathe. Ich bin auch nur ein Mensch."

Viele Fans haben die Vermutung, dass das Haus der 21-Jährigen gefunden wurde - schon wieder! Erst vor Kurzem teilte Melina Sophie ihre Freude darüber, dass sie sich ein Eigenheim auf Island gekauft hat (TAG24 berichtete), mit ihren Fans.

Vor allem in schweren Zeiten ist ihr Hund eine wichtige Stütze für die 21-Jährige.
Vor allem in schweren Zeiten ist ihr Hund eine wichtige Stütze für die 21-Jährige.

Einer der Gründe für den Hauskauf war so erschreckend wie nachvollziehbar zugleich: Einige Fans schreckten nicht davor zurück, die ehemalige Wohnung der YouTuberin, die sich in Reykjavík befand, ausfindig zu machen und sogar Briefe IN der Wohnung zu hinterlassen.

Die Wahl-Isländerin lebte seitdem in Angst vor den Stalkern. Ihr einziger Ausweg: Weit ab von der Metropole in die Einöde Islands ziehen, um so den Eindringlingen zu entkommen. Ob es einigen jetzt gelungen ist, das Haus der 21-Jährigen erneut ausfindig zu machen, ist zwar nicht bekannt, aber naheliegend.

Doch es gibt noch einen weiteren traurigen Grund, weshalb es aktuell ruhiger um Melina Sophie geworden ist: "Es gab einen Todesfall in der Familie. Ich nehme mir ein wenig Zeit für mich", ließ sie ihre Follower auf Twitter wissen.

Wie lange die Auszeit dauert, ist nicht bekannt. Von ihren Fans gab es aber viel Zuspruch und Beileidsbekundungen. Dass es in der nächsten Zeit erst mal kein Video gibt, verzeihen sie der YouTuberin, die vor zwei Jahren ihr Coming Out hatte, gerne.

Nicht nur ihre Anhänger, sondern vor allem auch Hund Godi ist in dieser schweren Zeit eine wichtige Stütze für die 21-Jährige. Er feierte erst kürzlich seinen ersten Geburtstag.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0