"Unverschämt": SPD-Chef Schulz sauer über erneute Merkel-Kandidatur

Top

Nach Jamaika-Aus: Das wünschen sich die Deutschen

Top

"Bauer sucht Frau"-Hottie Gerald heiratet zweimal!

Top

Großeinsatz: Einfamilienhaus eingestürzt, Feuerwehr sucht Verschüttete

Neu
Update

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

85.433
Anzeige
4.065

Polizisten erschießen drei Attentäter am Tempelberg

Die Täter schossen auf Sicherheitskräfte und attackierten sie mit einem Messer.
Einer der getöteten Angreifer wird abtransportiert.
Einer der getöteten Angreifer wird abtransportiert.

Tel Aviv - Israelische Polizisten haben drei Attentäter bei deren Angriff am Tempelberg in Jerusalem erschossen.

Die Täter hätten die Sicherheitskräfte beschossen und mit einem Messer attackiert, teilte die israelische Polizei am Freitag mit.

Die Angreifer seien in Richtung der Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg geflohen und von Polizisten getötet worden. Aufnahmen im Internet zeigten schwer bewaffnete Sicherheitskräfte auf dem Gelände.

Laut Medienberichten wurden bei den Angreifern israelische Ausweise gefunden. Einer der Männer stamme demnach aus einem arabischen Dorf im Norden des Landes.

Drei Menschen wurden bei dem Anschlag verletzt, zwei von ihnen schwer. Der Tempelberg wurde laut Polizei geschlossen. Dies gelte auch für die Freitagsgebete der Muslime.

Seit Beginn einer Gewaltwelle vor knapp zwei Jahren sind bei ähnlichen Attacken rund 300 Palästinenser getötet worden. Die meisten kamen bei ihren eigenen Anschlägen ums Leben. Mehr als 40 Israelis wurden in dem Zeitraum getötet.

Als Auslöser der Gewaltwelle galt ein Streit um Nutzungsrechte des Tempelbergs in Jerusalem, der Muslimen und Juden heilig ist.

Inzwischen hat die Gewalt aber eine Eigendynamik entwickelt. Sie wird von der Frustration der Palästinenser über die fortwährende israelische Besatzung genährt.

Update 11.40 Uhr:

Bei dem Attentat am Tempelberg in Jerusalem sind nach Angaben der israelischen Polizei zwei Polizisten getötet worden. Die beiden Beamten seien im Krankenhaus gestorben, erklärte Polizeisprecher Micky Rosenfeld am Freitag auf Twitter.

Drei Attentäter hatten die Sicherheitskräfte am Freitagmorgen beschossen und mit einem Messer attackiert. Insgesamt waren dabei drei Menschen verletzt worden. Die Angreifer seien in Richtung der Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg geflohen und von Polizisten getötet worden.

Aufnahmen im Internet zeigten schwer bewaffnete Sicherheitskräfte auf dem Gelände. Der Tempelberg wurde laut Polizei geschlossen. Dies gelte auch für die Freitagsgebete der Muslime.

Fotos: Mahmoud Illean/AP/dpa

Mit diesem Frühstück hast Du besseren Sex!

1.317

Nach Spiel Karlsruhe-Zwickau: Fan stirbt im Krankenhaus

6.270

Lebensgefahr! Hier wurde einfach ohne Absperrung abgerissen

4.118

Sarah und Pietro Lombardi wieder zusammen? Neues Foto befeuert Gerüchteküche

5.922

EHEC ist zurück! Warnung vor infizierter Mettwurst

3.081

Sitten-Streit um den deutschen Filmtitel "Fack Ju Göhte"

1.262

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.139
Anzeige

Trump provoziert "kleinen Raketenmann"

1.506

Merkel macht weiter! Sie will auch bei Neuwahlen Spitzenkandidatin sein

2.740

Zwölf Jahre Haft für tödlichen Messerangriff auf junge Mutter

920

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.323
Anzeige

U-Bahn-Schubser mit Schock-Geständnis: Darum stieß er den Mann die Treppen runter

26.454

Krönchen! Das ist die schönste Frau der Welt

1.043

Ex-NFL-Spieler tot! Superstar stirbt bei Autounfall

1.154

Filmreif! Mann (61) muss auf Highway notlanden

1.133

FDP steht hinter Lindner und Sondierungs-Aus, Union und SPD sollen es richten

1.977

Luxus-Kreuzfahrt und Hartz IV: Hat Arbeitsloser das Jobcenter betrogen?

9.652

Schock-Video: Feuerschlucker setzt sich selbst in Brand

787

Volltrunkener mit drei Promille fährt zur Tanke, um Nachschub zu kaufen

209

Was ist das denn für ein putziges Tier - und ist das echt?

2.024

120 waren zugelassen! 18-Jähriger brettert mit 271 km/h durch Kontrolle

3.117

Siemens-Mitarbeiter umringen aus Protest Werk

553

Kiosk-Angestellte vereitelt Raubüberfall mit lässigem Spruch

2.566

Frau bringt Kind zur Welt, jetzt drohen ihr fünf Jahre Haft

12.127

Sexuell missbraucht: 13-Jährige ruft per Handy Hilfe

4.639

Carmen Geiss: "Wir spielen nur noch das Ehepaar"

31.672

Dschungelcamp 2018: Nach der Show erwartet die Fans eine Überraschung

3.638

Stierkampf: Bulle rammt Matador Hörner in den Penis

2.470

Steinmeier lehnt Neuwahlen ab und fordert Regierungsbildung

7.158

SPD will lieber Neuwahlen, als große Koalition

1.540

32-Jährige stirbt in brennendem Haus

3.496
Update

Wie im Kino: Hollywood-Star Harrison Ford rettet Frau

987

Unfassbar! Hund fällt Frau an, Besitzer geht einfach davon

1.074

Aus diesem Grund wählte ein Betrunkener ständig den Notruf

797

Frauen bedrängt: Tapfere Helfer werden von fünf Männern verprügelt

4.561

Frau versteckt sich aus Angst vor Erzwingungshaft im Kleiderschrank

1.864

Jugendhelfer gestehen Fehler im Umgang mit Hussein K. ein

940

Mann kommt mit Hand in Presse: Drei Finger gequetscht

1.955

Stürme erschweren die Suche: Ist das vermisste U-Boot hoffnungslos verschwunden?

1.523

Verschwundene Tagebücher von Beatles-Star John Lennon in Berlin aufgetaucht

665

Jugendliche zerstören Laden und nutzen Regalböden, um Detektive zu verprügeln

5.357

Mann tritt 8-Jähriger auf Schulweg brutal in den Bauch

5.042

Fußball-Star Boateng will Frau im Supermarkt helfen! Was dann passiert, ist einfach unfassbar

13.117

Hier treffen sich die heißesten Frauen der Welt

1.268

Mit diesen Tricks wollen die Ehrlich Brothers an die Million kommen

1.923

Hertha schmeißt einen seiner Capos aus dem Stadion

3.191

Geheimnis enthüllt: Dieser Big-Brother-Star traut sich ins Dschungelcamp

1.757

Ihr glaubt nicht, warum Facebook dieses Bild sperren ließ!

5.647

Jugendliche aus Sachsen erstechen Mann und werfen ihn in Fluss

10.694

Ausstellung erzählt, wie Flüchtlinge zu Dealern wurden

1.150

Warum macht dieser zottelige Hund ein Selfie mit der Polizei?

2.249

Krebs-Drama: Tennis-Star Jana Novotna stirbt mit 49 Jahren

6.077

Yotta packt aus: Fehlgeburtsdrama nachdem ihn seine Freundin betrogen hat

8.906

Anklage im Bankkrottprozess fordert drei Jahre Haft für Schlecker

470
Update