Ist das Sport oder Wahnsinn?

Fitness-Model Abby Pollock.
Fitness-Model Abby Pollock.

Ontario - Sie liebt Sport: Ernährungsberaterin und Fitness-Model Abby Pollock. Die studierte 21-Jährige formt ihren Körper bis zum Äußersten, zeigt ihre Erfolge im Netz und bei Wettbewerben. Doch ist das noch Sport oder schon Wahnsinn?

Die Kanadierin hat über 100.000 Follower bei Instagram, wo sie täglich neue Bilder ihres durchtrainierten Bodys postet und den Fans Fitness-Tipps weitergibt. Die 21-Jährige Ingenieurin (Maschinenbau) begann erst 2012 mit Fitness. Vorher war sie leidenschaftliche Eisläuferin und Tänzerin. "I was seeing changes in my body that I never thought possible…a butt?! Curves? My lifestyle changed to let me fill the void left by quitting skating, while balancing the demands of studying engineering full time", erzählte Abby dem Internetportal "Ripped Recipes".

Auf ihrer Facebook-Seite dokumentiert Abby ihren ganzen Tagesablauf, veröffentlicht Anleitungen ihrer Sportübungen und postet Fitness-Rezepte für ihre Fans. Die junge Frau treibt exzessiven Sport, nimmt mittlerweile auch an nationalen Wettbewerben teil (Canadian IFBB International Events Qualifier).

Sportfans zollen der rothaarigen Fitness-Queen großen Respekt. Die Trainingserfolge der letzten Jahre sind deutlich sichtbar. Trotzdem scheiden sich im Netz die Geister: Schönheit und Wahnsinn liegen hier nahe beieinander.

Abby Pollock ist studierte Ingenieurin.
Abby Pollock ist studierte Ingenieurin.
Vor ihrem Wettkampf stellte Abby dieses Foto ins Netz. Jeder Muskel ist zu erkennen.
Vor ihrem Wettkampf stellte Abby dieses Foto ins Netz. Jeder Muskel ist zu erkennen.
Früher war Abby Einsläuferin und Tänzerin.
Früher war Abby Einsläuferin und Tänzerin.
Ein Einblick in Abbys Trainingsplan.
Ein Einblick in Abbys Trainingsplan.

Fotos: Instagram @ampollo (4)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0