Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

TOP

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

NEU

Prozess! Mann schoss durch Haustür auf eigene Familie

NEU

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
7.456

Ist die Meldung über den toten Lageso-Flüchtling unwahr?

Berlin - Ein Flüchtling soll in Berlin gestorben sein, nachdem er tagelang vor dem Versorgungsamt Lageso warten musste. Helfer machen den Behörden Vorwürfe. Doch der Senat betont, es gebe keine Bestätigung.
Zahlreiche Flüchtlinge stehen am 27. Januar vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) in Berlin.
Zahlreiche Flüchtlinge stehen am 27. Januar vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) in Berlin.

Berlin - Es ist das Alptraum-Szenario: In Berlin soll ein junger Flüchtling gestorben sein - und wieder spielt dabei das inzwischen bundesweit für Verwaltungsversagen berüchtigte Landesamt für Soziales und Gesundheit (Lageso) eine Rolle.

Zwar gibt es im Laufe des Tages Zweifel am Tod des Flüchtlings, doch die Nervosität der Berliner Politik rund um die Problem-Behörde wächst: Wenn das wahr ist, hat die Landesregierung ein Problem, ist gleich zu hören. Am Abend Entwarnung: Der tote Flüchtling ist offenbar die Erfindung eines Helfers. Was war passiert?

Erst warteten Flüchtlinge tage- und wochenlang in Hitze oder Kälte auf ihre Registrierung. Dann schlugen Heimbetreiber Alarm: Die Menschen müssten hungern, weil die Behörde mit den Zahlungen der Lebenshaltungskosten nicht hinterherkam. Am Mittwochmorgen folgte die Nachricht des Flüchtlingshelfers von einem ersten toten Flüchtling, die aber stundenlang niemand verifizieren konnte.

Zunächst gab es nur den Eintrag des Helfers bei Facebook. Demnach soll der 24-jährige Syrer tagelang am Lageso gewartet und hohes Fieber bekommen haben. Deshalb habe der Helfer den Flüchtling mit zu sich nach Hause genommen und schließlich einen Krankenwagen gerufen. Auf dem Weg ins Krankenhaus habe der Syrer einen Herzstillstand erlitten.

Der Facebook-Eintrag von "Moabit hilft".
Der Facebook-Eintrag von "Moabit hilft".

Später löschte der Helfer den Facebook-Eintrag. Am Nachmittag verbarrikadierte er sich in seiner Wohnung und ließ alle rätseln. Die Sozialverwaltung fragte viele Kliniken ergebnislos ab. Auch Feuerwehr und Polizei konnten den Tod eines Flüchtlings nicht bestätigen.

Eine Sprecherin des Vereins "Moabit hilft" hatte noch am Nachmittag erklärt, derzeit nicht an den Angaben des Helfers zu zweifeln. Am Abend erklärte eine Polizeisprecherin nach einer ersten Befragung des Helfers: "Wir haben keinen toten Flüchtling. Es gibt derzeit keine Anhaltspunkte, dass an dem Sachverhalt, den er veröffentlicht hat, etwas dran ist."

Der Flüchtlingshelfer habe "die ganze Republik verrückt gemacht" - aber eine Straftat sei sein folgenreicher Internet-Eintrag nicht.

Unabhängig von den Zweifeln, die im Laufe des Tages auftauchten, verbreitete sich die Nachricht vom angeblichen Tod eines Syrers wegen der langen Wartezeiten vor dem Lageso im Internet.

Das Amt kommt aus der Negativ-Spirale nicht heraus. Der zuständige Sozialsenator Mario Czaja (CDU) steht seit langem am Pranger. Die Opposition fordert seit Wochen von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) seinen Kopf.

Czaja konnte am Abend erst einmal aufatmen. Die Situation am Lageso habe sich enorm verbessert, sagt er im RBB-Fernsehen.

Fotos: imago, Facebook

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

924

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

2.035

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

1.020

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

296

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

2.576

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

3.514

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

507

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

1.426

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

432

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

1.554

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

5.371

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

478

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

7.345

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

4.332

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.003
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

3.604

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

1.918

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

1.961

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.156

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

3.417

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.070

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

3.224

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

1.134

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

9.407

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

8.630

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

9.033

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

5.494

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

8.978

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

4.883

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

9.450

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

7.614
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

3.191

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.803

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

18.399

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

27.408

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.562

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.249

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

401

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

7.106

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

25.902

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

21.663

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.437