Mädchen (2) fällt aus zweitem Stock, doch ein Mann versucht sie zu fangen

Istanbul (Türkei) - In Istanbul wurde Feuzi Zabaat (17) vergangene Woche zum Helden. Doch erst jetzt wurde ein Video seiner glorreichen Tat veröffentlicht.

Feuzi Zabaat (17) streckt entschlossen die Arme aus.
Feuzi Zabaat (17) streckt entschlossen die Arme aus.  © YouTube/Screenshot/VOA News

Der 17-Jährige sah von der Straße aus, wie ein Mädchen (2) an einem Fenster in Lebensgefahr zu schweben schien und streckte sofort die Arme aus, als die kleine Doha Muhammed (2) tatsächlich abstürzte.

Im Video sieht man, dass die Zweijährige mit einer heftigen Wucht in den Armen des algerischen Flüchtlings landet, der sie so geschickt auffängt, dass sie unverletzt bleibt.

Ihr Retter sagte laut "Mirror", dass er getan habe, was er tun musste, um das Mädchen zu retten: "Ich habe getan, was für die Liebe Allahs notwendig war."

Laut lokalen Medien näherte sich das Kleinkind dem offenen Fenster der Wohnung, während ihre Mutter in der Küche kochte.

Die Familie des Mädchens hat Zabaat als Helden gefeiert und ihn mit 200 türkischen Lira (30,80 Euro) belohnt.

Die geringe Summe dürfte Zabaat relativ egal sein. Viel wertvoller ist seine wahre Heldentat - die mit Geld ohnehin nicht zu bezahlen ist.

Feuzi Zabaat (17) fängt das Mädchen so geschickt, dass es unverletzt bleibt. Passanten eilen kurz darauf zu ihm.
Feuzi Zabaat (17) fängt das Mädchen so geschickt, dass es unverletzt bleibt. Passanten eilen kurz darauf zu ihm.  © YouTube/Screenshots/VOA News

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0