Kita-Kinder sind verzweifelt: Wer hat Echsy & Bella geklaut?

Neben den Echsen im Wert von rund 1 000 Euro nahmen die Täter auch Laptop und Beamer mit.
Neben den Echsen im Wert von rund 1 000 Euro nahmen die Täter auch Laptop und Beamer mit.

Von Bernd Rippert

Zwickau - Traurige Kinder in Neuplanitz: Einbrecher klauten aus der Kita „Harlekin“ zwei Bartagamen, die Pflegetiere der Kita. 160 Kinder sind entsetzt und suchen nun mit Zetteln in der Nachbarschaft nach ihren Lieblingen: Sie heißen Echsy und Bella.

Die städtische Kita „Harlekin“ in der Hermann-Krasser-Straße traf es auch sonst sehr schlimm. Neben den Echsen im Wert von rund 1 000 Euro nahmen die Täter auch Laptop und Beamer mit. Leiterin Ines Nitsch (52): „Zudem brachen die Ganoven im Inneren ein Dutzend Türen auf sowie zum Einstieg eine Terrassentür.“

Der Gesamtschaden übersteigt 10 000 Euro deutlich. Wegen der polizeilichen Spurensicherung musste die Kita ihre 160 Kinder am nächsten Morgen wieder nach Hause schicken.

Traurige Kinder in Neuplanitz: Einbrecher klauten aus der Kita „Harlekin“ zwei Bartagamen, die Pflegetiere der Kita.
Traurige Kinder in Neuplanitz: Einbrecher klauten aus der Kita „Harlekin“ zwei Bartagamen, die Pflegetiere der Kita.

Stress auch für die Eltern: „Aber sie zeigten Verständnis“, sagt Ines Nitsch.

In derselben Nacht und im selben Stadtteil stiegen Einbrecher in die Johanniter-Kita „Schwalbennest“ in der Allendestraße ein. Sie kamen mit Gewalt durch ein Fenster, die Beute ist noch unbekannt. Auch hier entstanden mehrere Tausend Euro Sachschaden.

Die Polizei schließt einen Zusammenhang der beiden Einbrüche nicht aus und sucht dringend Zeugen.

Fotos: Ralph Köhler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0