Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

TOP

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

NEU

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
2.211

Schon wieder starkes Erdbeben in Italien

Schon wieder bebt die Erde in Italien. Der Erdstoß im Zentrum des Landes ist bis nach Rom zu spüren. Das Ausmaß ist zunächst unklar.
Wie schwer die Schäden bei dem Beben sind, ist noch nicht klar. Hier ein Foto aus einem früheren Beben in Italien. 
Wie schwer die Schäden bei dem Beben sind, ist noch nicht klar. Hier ein Foto aus einem früheren Beben in Italien. 

Rom - Zwei Monate nach dem verheerenden Beben in Mittelitalien ist das Land am Mittwoch erneut von einem schweren Erdstoß erschüttert worden. Das Zentrum des Bebens, das eine Stärke von 5,4 gehabt haben soll und am Abend bis in die Hauptstadt Rom zu spüren war, lag nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa südöstlich von Perugia. 

Auch die US-Erdbebenwarte gab die Stärke mit 5,5 an. Ob es Verletzte oder Schäden gab, war zunächst unklar.

"Für den Moment kann ich nichts sagen, wir sind dabei, es zu bewerten", zitierte die Nachrichtenagentur Ansa Cesare Spuri vom italienischen Zivilschutz der Region Marken. 

Der Bürgermeister von Castelsantangelo sul Nera, einer Gemeinde nahe des Epizentrums, sagte dem Fernsehsender Sky TG24: "Mit Sicherheit gab es Einstürze", sagte Mauro Falcucci. 

Laut Ansa ereignete sich das Beben um 19.11 Uhr nahe dem Ort Castelsantangelo sul Nera, einem kleinen Dorf in der Region Marken.

"Wir haben keine Nachrichten über Verletzte oder Todesopfer, zumindest bis jetzt", sagte Cesare Spuri vom Zivilschutz der Region Marken laut Ansa nach der ersten Kontrolle des Gebiets. 

"Die kritischste Situation ist in Castelsantangelo sul Nera, wo die Stromversorgung fehlt." In der Gemeinde Visso in der Provinz Macerata seien Schäden gemeldet worden.

Laut dem Bürgermeister von Amatrice, Sergio Pirozzi, kam es nun erneut zu Schäden. "Es gab Einstürze, aber nur von Gebäuden, die schon beschädigt waren". 

Medienberichten zufolge war das Beben auch in Florenz und Neapel zu spüren. Auch in der mehr als 120 Kilometer entfernten Hauptstadt Rom wackelte die Erde.

Erst Ende August war die Region von einem schweren Erdbeben heimgesucht worden. Nach offiziellen Angaben kamen damals 298 Menschen ums Leben, die meisten in dem Ort Amatrice.

Die italienische Regierung schätzte die Erdbebenschäden zuletzt auf rund vier Milliarden Euro. Das Land wird häufig von Erdstößen heimgesucht, die immer wieder verheerende Folgen haben.

UPDATE 21:30 Uhr: Kurz nach dem ersten Beben wurde ein Nachbeben mit der Stärke 6,4 auf der Richterskala gemeldet. Nähere Informationen liegen dazu noch nicht vor. 

Fotos: Imago

Fast 4000 Schweine sterben bei Stallbrand

NEU

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

2.104

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

459

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

1.548

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

836

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

2.950

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.001

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

850

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

2.751

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

3.741

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.029
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.402

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.262

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

6.787

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.369

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

10.930

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.045

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.785

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

26.961

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.071

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.216

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

3.909

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

727

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

7.618

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

8.660

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.374

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.199

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.623

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

895

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.390

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

8.801

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

682

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

12.364

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.822

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.911
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

5.026

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

3.285

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.687

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.760

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.693

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.497