Minderjähriger Schüler tötet seinen Mitschüler in Lünen
Top
Razzia wegen Bombe! Wollte 25-Jähriger Polizeigebäude in die Luft jagen?
Top
Diese eisige Schau wird Eure Kinder verzaubern
Anzeige
Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei!
Top
2.908

Schon wieder bebt die Erde in Italien

+++ Schon wieder ein schreckliches Erdbeben in Italien +++ Wie viel Leid müssen die Menschen dort nur ertragen +++ Noch keine Angaben zu Verletzten +++
Seismologen sprechen aktuell von einer Erdbebensequenz - das eine regt das nächste an. 
Seismologen sprechen aktuell von einer Erdbebensequenz - das eine regt das nächste an. 

Perugia - Zum dritten Mal binnen fünf Tagen hat es in Italien ein starkes Erdbeben gegeben. Das Helmholtz-Zentrum in Potsdam gab am Sonntagmorgen an, dass ein Beben der Stärke 6,5 Mittelitalien erschüttert habe. Das Epizentrum lag demnach südöstlich von Perugia.

Lokale Medien in Italien sprechen jedoch von 7,1 auf der Richterskala. Erst vor fünf Tagen hatten gleich zwei heftige Beben die Region erschüttert. 

Aufgrund eines guten Frühwarnsystems wurden am Mittwoch allerdings keine Menschen verletzt. Wie sich die Lage am Sonntag gestaltet, ist noch unklar. Die Beben am vergangenen Mittwoch betrafen vor allem die kleinen Ortschaften Castelsantangelo sul Nera, Fluminata, Valle e Castello, Visso, Montemonaco, Trebbio. 

Im rund 60 Kilometer entfernten Perugia war das Beben nur mäßig, aber sogar Menschen in Bayern hatten ein "Zittern" wahrgenommen. Die beiden Beben hatten eine Stärke von 5,4 und 6,4. Das am Sonntag muss demnach heftiger gewesen sein. 

UPDATE, 08.45 Uhr: Nach dem Erdbeben in Mittelitalien, das auch deutlich in Rom zu spüren war, sind vorübergehend die zwei zentralen Metrolinien A und B in der Hauptstadt gestoppt worden. Es gebe technische Überprüfungen nach dem Beben um 7.40 Uhr, war auf der Internetseite der Verkehrsgesellschaft Atac zu lesen. Den Angaben zufolge gab es auch Verzögerungen im Zugverkehr.

UPDATE, 09.42 Uhr: Drei Menschen sind nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien lebend aus Trümmern geborgen worden. Sie hätten in der Stadt Tolentino bei Macerata unter Schutt gelegen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntagmorgen unter Berufung auf den Zivilschutz. Zunächst gab es nach dem schweren Beben keine Berichte über Todesopfer.

UPDATE, 11.03 Uhr: Die neuen Erdstöße in Mittelitalien haben auch in dem im August von einem Erdbeben schwer betroffenen Ort Amatrice Schäden angerichtet. Der Kirchturm des Ortes, der damals die Stöße noch weitgehend überstanden hatte, sei nun eingestürzt, berichteten der Sender RaiNews24 und die Nachrichtenangentur Ansa. Laut Ansa stürzte auch der Stadtturm ein. Der stellvertretende Bürgermeister Gianluca Carloni sprach von einigen Menschen mit leichten Verletzungen in seinem Ort.

UPDATE, 12.35 Uhr: Wie sich im Laufe des Vormittags herausstellte, war das Beben eines der stärksten, das je in Italien gemessen wurde. Das sagte der Seismologe Frederik Tilmann vom Deutschen Geoforschungsinstitut in Potsdam am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Die Erschütterung mit einer Stärke von etwa 6,5 sei eine Folge der verheerenden Erdstöße im Sommer rund um das Bergstädtchen Amatrice mit rund 300 Toten.

Die Beben regten sich gegenseitig an, sagte Tilmann: "Wir sprechen von einer Erdbebensequenz - also mehreren Beben, die in der Größe etwas variieren, wo aber das größte nicht unbedingt am Anfang steht." Bereits Mitte der Woche hatte der Boden in der Region gebebt.

Es werde auf jeden Fall zu weiteren Nachbeben kommen. Die Gefahr für ein starkes Beben sei derzeit sehr viel höher als im langfristigen Mittel: "Es ist sicher weise, noch eine Weile wegzubleiben für die Menschen, die das können."

Das jüngste Erdbeben richtete schwere Schäden in der Region südöstlich von Perugia an. Einige Dutzend Menschen wurden verletzt, unter ihnen sei auch ein Mensch mit schwereren Verletzungen, sagte Zivilschutz-Chef Fabrizio Curcio laut Nachrichtenagentur Ansa in einer ersten Bilanz. Die Verletzten würden mit Hubschraubern in Sicherheit gebracht.

Der Bürgermeister der kleinen Gemeinde Ussita, Marco Rinaldi, sagte der Ansa: "Es ist alles eingestürzt." In dem Ort hatten bereits die Beben von vergangenem Mittwoch starke Schäden angerichtet. "Ich sehe eine Rauchsäule, es ist ein Desaster, ein Desaster! Ich habe im Auto geschlafen und die Hölle gesehen." 

Papst Franziskus (79) hat den Betroffenen sein Mitgefühl ausgesprochen. "An diesem Morgen hat es wieder ein starkes Erdbeben gegeben", sagte das katholische Kirchenoberhaupt am Sonntag beim traditionellen Angelus-Gebet vor Tausenden Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom: "Ich bete für die Verletzten und die betroffenen Familien." 

 Wieder bebte die Erde, diesmal war es eines der stärksten Beben in Italien seit Jahrzehnten.
 Wieder bebte die Erde, diesmal war es eines der stärksten Beben in Italien seit Jahrzehnten.
Das Schlimmste für die Betroffenen: Weitere Erdbeben sind sehr wahrscheinlich.
Das Schlimmste für die Betroffenen: Weitere Erdbeben sind sehr wahrscheinlich.
Bereits am Mittwoch hatten zwei Beben eine Spur der Verwüstung in Mittelitalien hinterlassen. 
Bereits am Mittwoch hatten zwei Beben eine Spur der Verwüstung in Mittelitalien hinterlassen. 

Fotos: Imago, DPA

"Die heulen da jeden Tag": Helena Fürst lästert übers Dschungelcamp
Top
Ausraster im Dschungelcamp: Camp-Mimose Matthias kann's nicht lassen!
Neu
"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers beweist großes Herz
Neu
Mann bunkert mehr als 200 Tabletten in seinem Hintern
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
121.215
Anzeige
Youtuberin soll Hotelrechnung über 5,3 Millionen Euro zahlen
Neu
Eintracht-Boss Bobic wünscht sich kostenloses W-Lan in allen Stadien
Neu
ADAC-Bilanz: Hier gibt's die meisten Staus!
Neu
Tsunami-Warnung nach heftigem Erdbeben
Neu
Bier-Auftritt mit Folgen! Partygast macht Maite schwere Vorwürfe
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
31.033
Anzeige
Nach Familiendrama: Vater gesteht Mord an seinen Söhnen
Neu
GZSZ-Fans in Sorge: Steigt Shirin schon wieder aus?
Neu
Wegen Türkei-Krieg gegen Kurden in Syrien: PKK-Großdemo in Köln geplant!
Neu
Mit dieser App kann man gemeinsam auf den "Tod" warten
Neu
Toter nach Ehestreit: "Treffer in Hals" streckte Messer-Mann nieder
Neu
Deutsches Taliban-Opfer: Sie wollte Kindern helfen und musste sterben
Neu
Hochsicherheitsspiel! Wasserwerfer und Reiterstaffel sollen Derby sichern
Neu
Nächste Woche! Riesiger Asteroid rast auf die Erde zu
Neu
Schlechter Scherz! Mädchen wollen sich für YouTube-Klicks umbringen
927
Darum ist dieser Zettel an einem Unfallauto einfach nur dreist
4.127
700 Grad heißes Aluminium läuft unkontrolliert aus: 56 Verletzte
3.576
Vergewaltigter Junge: Jetzt wird das Jugendamt überprüft
1.822
Update
Knast-Skandal! JVA-Beamte veranstalten mit Insassen Poker-Turnier
3.543
Auf diesen "Wer wird Millionär"-Kandidaten sind wohl viele Frauen neidisch!
4.433
Wird dieser Sachse der Deutsche Fahnenträger bei Olympia?
763
Behinderte 16-Jährige mit Hilfe der Polizei aus Stadtbahn geschmissen
13.745
Olympische Spiele für Köln: Verrücktes Vorhaben oder sportlicher Superplan?
557
Nach großer Suchaktion: Sechsjähriger wurde in Kindergarten eingeschlossen
5.371
Update
Keine Sicht durch die Frontscheibe: Auto stürzt in Tiefgaragen-Zufahrt
1.522
Dramatische Rettung! Hier wird nach dem Leipziger Snowboarder (†39) gesucht
2.994
Ehepaar einbetoniert: 25-jähriger Sohn und seine Frau festgenommen
2.297
Frauchen sucht ihren verschwundenen Hund und bekommt Rassismus-Problem
4.002
In diesem Supermarkt nimmt man, was man will und geht einfach
2.205
Kind trinkt Cola und muss sofort ins Krankenhaus
2.485
Zwei Vulkanausbrüche! Ein Toter und mehrere Menschen verletzt
1.453
Update
Drama: Baby neben den Leichen seiner Eltern gefunden
5.882
Mordprozess um Hussein K.: Griechische Ermittler sagen aus
1.255
Vom Schulprojekt in den Rollstuhl: Versicherung will nicht zahlen
2.036
Mit Kung-Fu-Attacken! 22-Jähriger geht auf vier Mädchen los
2.578
Schock in der "Sachsenklinik": Schuss entstellt Felix Sonntags Gesicht
2.530
Streit zwischen vier Männern eskaliert: Auge ausgeschlagen!
2.085
Wegen Sex-Vorwürfen! Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Dieter Wedel
471
Zuckersüß: Baby Ava zeigt ihre zwei Zähnchen und die Fans schmelzen dahin
1.026
"Baby-Hitler töten!": Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zeitschrift
4.242
Gewalt lähmt Spieler: Zukunft von Viertligist Energie Cottbus in Gefahr
8.679
"Das nehme ich persönlich": Für Micaela Schäfer ist Hochzeit gestorben
4.929
So bereitet sich Kufenflitzer Nico Ihle auf Olympia vor
282
"Horror-Haus": Wurde Wilfried W. von seinem Stiefvater missbraucht?
678
Update
Psycho-Matthias hat die Schnauze voll! "Ich komme mir vor wie Kader Loth!"
5.140
Sechsjähriger vermisst! Polizeihubschrauber im Einsatz
2.226
Update
Handtaschen-Dieb schlägt Kopf von Seniorin (90) mehrfach gegen Treppengeländer!
909
54-Jähriger macht Probefahrt mit PS-Monster: fast 40.000 Euro Schaden
6.432
Noch Tage nach Sturm "Friederike" sind zahlreiche Straßen unpassierbar
125