"Nacht der 1000 Lichter"... Gedenken an Loveparade-Unglück

830

Auch diese Promis lästern über die Katzenberger-"Hochzeit"

5.346

Ohne Konsequenzen! Jugendliche filmen Mann beim Ertrinken statt zu helfen

5.425

Oha! Diese beiden Luder ziehen in den Promi-Container

5.754

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

24.610
Anzeige
5.423

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

+++ Das grenzt an ein Wunder! +++ Sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in #Italien gefunden +++ #farindola #rigopiano
Nach dem Unglück tauchten Fotos aus dem Inneren des Hotels auf.
Nach dem Unglück tauchten Fotos aus dem Inneren des Hotels auf.

Pescara - Retter haben nach dem Lawinenunglück im italienischen Erdbebengebiet mehrere Überlebende in dem verschütteten Hotel gefunden. Die sechs Menschen befänden sich aber noch unter den Trümmern, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Freitag. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten mehrmals mit ihnen gesprochen. Der erste Kontakt sei kurz nach 11 Uhr am Freitag zustande gekommen.

Die Rettungskräfte hatten in der Nacht zum Freitag unvermindert nach Überlebenden der Katastrophe gesucht. Zunächst hatte von Dutzenden Gästen und Mitarbeitern noch jedes Lebenszeichen gefehlt. Nach Medienberichten vom Donnerstag wurden bisher vier Leichen geborgen, der Zivilschutz hatte zwei Tote bestätigt. Mindestens zwei Menschen hatten sich im Freien aufgehalten, als die Lawine über das Hotel hineinbrach und so überlebt.

Die gewaltige Lawine hatte am Mittwoch das Vier-Sterne-Hotel Rigopiano nach einer Erdbebenserie komplett verschüttet und Teile mitgerissen. Nach Aussage des Hoteldirektors waren bis zu 35 Menschen in dem Gebäude. Auch mehrere Kinder wurden vermisst.

Das Rigopiano liegt auf 1200 Metern Höhe am Fuß des bis über 2900 Meter hohen Bergmassivs Gran Sasso. Es ist nur etwa 45 Kilometer von der Adriaküste entfernt. Auf seiner Facebookseite hatte es mit "Relax, Wohlsein und Unterhaltung im Schnee" geworben.

Die Retter fanden im Inneren sechs Überlebende.
Die Retter fanden im Inneren sechs Überlebende.

Die Retter hatten bereits gesagt, dass Überlebende theoretisch in diesen sehr schwierigen Wetterbedingungen überleben könnten, wenn sich irgendwo in dem weggefegten Hotel "Luftsäcke" gebildet haben.

In den Abruzzen hatte es seit Tagen geschneit, der Schnee lag zum Teil meterhoch. Augenzeugen sprachen von apokalyptischen Szenen am Unglücksort. Die Gäste hatten offenbar nach den vier schweren Erdbeben am Mittwoch abreisen wollen und bereits ausgecheckt. Es kam aber kein Fahrzeug durch, um sie mitzunehmen.

Der Chef der Bergwacht von Roccaraso, Lorenzo Gagliardi, sagte der Zeitung "La Repubblica", das letzte noch freie Stück Straße endete acht Kilometer vom Hotel entfernt. Die ersten Retter mussten sich in der Nacht zum Donnerstag auf Skiern zum Unglücksort vorkämpfen und kamen dort gegen 04.30 Uhr an. "Da war fast nichts mehr, nur ein weißer Hügel" erzählte Gagliardi. Dann habe man 50 Meter entfernt vom Hotel ein Auto mit laufendem Motor gesehen. Darin hätten sich die beiden Überlebenden verkrochen und mit der Autoheizung warm gehalten.

In der Abruzzenregion kommt die Erde seit dem schweren Beben vom August mit rund 300 Toten nicht zur Ruhe. Nach den neuen Erdstößen diese Woche wurden viele Bewohner von der Außenwelt abgeschnitten. Am Freitag wurden in Acquasante Terme nördlich von Amatrice sechs Menschen mit einem Hubschrauber in Sicherheit gebracht, wie Ansa meldete.

Die älteste der Geretteten war eine Frau von 90 Jahren. In der gleichen Gemeinde wurde ein 25-jähriger Viehzüchter nach drei Tagen vom Heer aus dem Schnee gerettet. "Ihm geht es gut, aber die Tiere sterben", sagte Bürgermeister Sante Stangoni.

Update 18;45 Uhr: Drei weitere Kinder sind lebend aus dem von einer Lawine verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet gerettet worden. Das teilte die Feuerwehr am Freitagabend auf Twitter mit.

Update, 13:15 Uhr: Die Einsatzkräfte haben zwei weitere Überlebende ausgemacht. Acht Menschen lebten, berichteten die Nachrichtenagentur Ansa und der öffentlich-rechtliche Sender Rai unter Berufung auf die Carabinieri am Freitag. Einige von ihnen seien bereits aus den Trümmern befreit worden und auf dem Weg ins Krankenhaus.

Fotos: DPA

Oma mit 238 Stundenkilometern unterwegs! Ihre Begründung ist erstaunlich

8.628

Straßen abgeriegelt, weil Hells-Angels-Rocker heiratet

7.621

Tag24 sucht genau Dich!

32.634
Anzeige

Ohne sechs! Dynamo verpatzt die Generalprobe gegen Wolfsburg

7.544

Krasse Unwetter stören Berliner CSD-Parade!

3.634

23-Jähriger stirbt nach Sturz aus Kofferraum

5.838

Erst Ständer, dann Gesicht: Diese Dating-App zeigt Dir einfach ALLES!

8.452

Kein Geld für den Bus? Mann fährt aufm Dach mit

796

"Kevin allein zu Haus"- Star gestorben

8.970

TV-Promi und Gagmaschine Simon Gosejohann moderiert das Kneipenquiz

96

Sieben Kilo Fleisch krachen auf Hausdach

3.970

Vier Verletzte: Horrorcrash auf Autobahnzubringer!

683

Mysteriös! Verrät Bachelorette Jessica mit diesem Post etwa bereits die Trennung?

5.280

Zweijähriges Kind bei 50 Grad Hitze im Auto zurückgelassen

5.432

Sie wollten heiraten: Bachelor-Paar macht Schluss!

15.206

Dreiste Lüge? Falscher Kelly-Family-Bus zum Verkauf angeboten

7.590

Rocco Starks neue Freundin nur ein Abklatsch von Kim?

703

Massenschlägerei zwischen Deutschen und Asylbewerbern

3.640

21-Jähriger stirbt nach Sturz von Hausfassade

2.773

Mann ersticht den Hund seiner Freundin, weil er zu ihr hielt

2.119

IS-Führer "Al-Baghdadi ist am Leben"

3.815

Junge reißt Mädchen das Kopftuch herunter: Am Ende werfen alle mit Eiern auf die Polizei

6.829

Rückschlag: Darum verliert Schulz seinen Kampagnenchef

1.677

Nutzt Petry ihr Baby für den AfD-Wahlkampf aus?

4.512

Vom Pavillon bis zum Einwegzelt: So viel Dreck machen Festivals

939

Zwei Schwerverletzte bei Explosion in Kühlfirma

3.070

Horrorunfall! Mann aus Auto geschleudert

387

Hier bekommst Du auf dumme Kommentare jetzt eine klangvolle Ohrfeige

601

Polizei-Gewerkschaft fordert neue Waffen nach G20

2.618

So schnappte Annemarie Eilfeld Helene Fischer den Song weg

8.602

Dumm gelaufen! Dieb will "Bumskarre" klauen

4.368

Frau randaliert und beißt Loch in Sitz von Polizeiauto

1.552

Abschussquote für Wölfe! Dieser Mann will handeln

1.495

Katzenberger noch immer ledig? So kommentieren sie und der Pfarrer die Gerüchte

8.439

Bandenkrieg? Streit zwischen KMN-Gang und Miri-Clan eskaliert

20.136

Weil ein Mann sein Auto wendete: Motorradfahrer muss sterben

3.870

Darum erteilt GZSZ-Star Schlönvoigt dem Ballermann eine Absage

1.075

Ekelalarm! Familie wegen Kakerlaken-Befall evakuiert und desinfiziert

4.901

Zehnjähriger flieht aus Angst vor Eltern in die Schweiz

5.271

Dieser Mann geht jeden Tag ins Disneyland

1.142

Großeinsatz im Zugtunnel! Hier muss die Feuerwehr anrücken

318

Es ist Linda! 16-jährige IS-Kämpferin aus Pulsnitz identifiziert

20.162
Update

Tragisch: Diese drei süßen Kinder sind bald Vollwaisen

52.785

Nach blutiger Messerattacke: FC Inter-Trainer wieder zu Hause

924

Bitter nötig! Dieser Wachs-Figuren-Star wurde überarbeitet

3.494

Kühe bringen Pferd zum Ausrasten: Zwei Verletzte bei Kutschfahrt

1.379

Rückruf bei REWE: Diese Mettwurst macht Euch krank!

1.747

16-jährige Motorradfahrerin überholt und prallt gegen Baum: Junge (15) tot

5.287

Spezialgerät beginnt mit Bergung des umgestürzten Krans

4.490
Update

Ex-Leipziger Professor: "Journalisten berichteten in Flüchtlingskrise nicht neutral!"

5.766

Sommer ist, was man daraus macht! Tipps für ein sommerliches Wochenende

134

Alles für Klicks! Bloggerin schiebt sich lebenden Aal in die Vagina

41.418

Nach Chesters Tod: Twitter-Profil seiner Frau gehackt

7.668

Schnarch! Flüssigbeton landet in falschem Schlafzimmer

4.066