Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien 5.441
Neues Palast-Statement: Harry und Meghan müssen Titel abgeben Top
Dschungelcamp Tag 9: Tödliche Spinne sorgt für Angst und Schrecken! Top
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! Anzeige
Dschungelcamp 2020: Das verdienen die Stars bei "IBES" Top
5.441

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

+++ Das grenzt an ein Wunder! +++ Sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in #Italien gefunden +++ #farindola #rigopiano
Nach dem Unglück tauchten Fotos aus dem Inneren des Hotels auf.
Nach dem Unglück tauchten Fotos aus dem Inneren des Hotels auf.

Pescara - Retter haben nach dem Lawinenunglück im italienischen Erdbebengebiet mehrere Überlebende in dem verschütteten Hotel gefunden. Die sechs Menschen befänden sich aber noch unter den Trümmern, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Freitag. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten mehrmals mit ihnen gesprochen. Der erste Kontakt sei kurz nach 11 Uhr am Freitag zustande gekommen.

Die Rettungskräfte hatten in der Nacht zum Freitag unvermindert nach Überlebenden der Katastrophe gesucht. Zunächst hatte von Dutzenden Gästen und Mitarbeitern noch jedes Lebenszeichen gefehlt. Nach Medienberichten vom Donnerstag wurden bisher vier Leichen geborgen, der Zivilschutz hatte zwei Tote bestätigt. Mindestens zwei Menschen hatten sich im Freien aufgehalten, als die Lawine über das Hotel hineinbrach und so überlebt.

Die gewaltige Lawine hatte am Mittwoch das Vier-Sterne-Hotel Rigopiano nach einer Erdbebenserie komplett verschüttet und Teile mitgerissen. Nach Aussage des Hoteldirektors waren bis zu 35 Menschen in dem Gebäude. Auch mehrere Kinder wurden vermisst.

Das Rigopiano liegt auf 1200 Metern Höhe am Fuß des bis über 2900 Meter hohen Bergmassivs Gran Sasso. Es ist nur etwa 45 Kilometer von der Adriaküste entfernt. Auf seiner Facebookseite hatte es mit "Relax, Wohlsein und Unterhaltung im Schnee" geworben.

Die Retter fanden im Inneren sechs Überlebende.
Die Retter fanden im Inneren sechs Überlebende.

Die Retter hatten bereits gesagt, dass Überlebende theoretisch in diesen sehr schwierigen Wetterbedingungen überleben könnten, wenn sich irgendwo in dem weggefegten Hotel "Luftsäcke" gebildet haben.

In den Abruzzen hatte es seit Tagen geschneit, der Schnee lag zum Teil meterhoch. Augenzeugen sprachen von apokalyptischen Szenen am Unglücksort. Die Gäste hatten offenbar nach den vier schweren Erdbeben am Mittwoch abreisen wollen und bereits ausgecheckt. Es kam aber kein Fahrzeug durch, um sie mitzunehmen.

Der Chef der Bergwacht von Roccaraso, Lorenzo Gagliardi, sagte der Zeitung "La Repubblica", das letzte noch freie Stück Straße endete acht Kilometer vom Hotel entfernt. Die ersten Retter mussten sich in der Nacht zum Donnerstag auf Skiern zum Unglücksort vorkämpfen und kamen dort gegen 04.30 Uhr an. "Da war fast nichts mehr, nur ein weißer Hügel" erzählte Gagliardi. Dann habe man 50 Meter entfernt vom Hotel ein Auto mit laufendem Motor gesehen. Darin hätten sich die beiden Überlebenden verkrochen und mit der Autoheizung warm gehalten.

In der Abruzzenregion kommt die Erde seit dem schweren Beben vom August mit rund 300 Toten nicht zur Ruhe. Nach den neuen Erdstößen diese Woche wurden viele Bewohner von der Außenwelt abgeschnitten. Am Freitag wurden in Acquasante Terme nördlich von Amatrice sechs Menschen mit einem Hubschrauber in Sicherheit gebracht, wie Ansa meldete.

Die älteste der Geretteten war eine Frau von 90 Jahren. In der gleichen Gemeinde wurde ein 25-jähriger Viehzüchter nach drei Tagen vom Heer aus dem Schnee gerettet. "Ihm geht es gut, aber die Tiere sterben", sagte Bürgermeister Sante Stangoni.

Update 18;45 Uhr: Drei weitere Kinder sind lebend aus dem von einer Lawine verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet gerettet worden. Das teilte die Feuerwehr am Freitagabend auf Twitter mit.

Update, 13:15 Uhr: Die Einsatzkräfte haben zwei weitere Überlebende ausgemacht. Acht Menschen lebten, berichteten die Nachrichtenagentur Ansa und der öffentlich-rechtliche Sender Rai unter Berufung auf die Carabinieri am Freitag. Einige von ihnen seien bereits aus den Trümmern befreit worden und auf dem Weg ins Krankenhaus.

Fotos: DPA

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 4.826 Anzeige
Skispringen: Geiger verpasst Top Ten: Leyhe und Schmid springen in die Bresche Top Update
Rihanna schickt ihren Scheich wohl in die Wüste 1.642
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.586 Anzeige
Müssen wieder Flüge gestrichen werden? Ufo kündigt erneut Streik bei Lufthansa an 175
3:1 nach 0:1! RB Leipzig baut Tabellenführung im Ost-Derby aus 1.560
In dieser Klinik wird gerade Eure Unterstützung gebraucht Anzeige
Gesundheitsamt will HIV mit Gratis-Gummis bekämpfen: Regierung verbietet es! 741
Betrunkener schockt Polizei mit Promillewert und hat eine Bitte 4.213
Erling Haaland mit genialem BVB-Debüt: Das machte ihn in Augsburg zum Matchwinner 698
Tesla in Brandenburg: 200 Menschen gehen gegen "Giga-Fabrik" auf die Straße 199
Tier-Drama in den Alpen: Fuchs friert in beliebtem See ein! 6.609
Totenkopf-Flagge: FC St. Pauli steht auf britischer Anti-Terror-Liste! 1.815 Update
Schlangen-Alarm! Passantin öffnet zugeklebte Kiste und rettet Reptil damit das Leben 2.845
Haaland brilliert mit Dreierpack bei BVB-Aufholjagd! Tor-Spektakel in Augsburg 2.570
Frau geht mit Hund am Deich spazieren, wenig später ist sie tot 7.775
Schwestern jahrelang von Mutter, deren Lebensgefährte und Opa vergewaltigt 9.487
Notfall bei Hoffenheim gegen Frankfurt: Fankurve schweigt 14.391 Update
Daniela Katzenberger soll zeigen, wie fit sie ist: Töchterchen Sophia (4) zieht sie ab 2.113
Tödlicher Unfall: Frau gerät in Gegenverkehr und kracht gegen Laster 3.976
Frau kommt besoffen zur Entbindung, Neugeborenes (†) hat über drei Promille im Blut 45.502
Computer-Expertin sicher: Die Algorithmen fördern den Rassismus 1.118
Premiere für Jenny Frankhauser, doch sie findet's langweilig 874
Nazi-Banner an Traktoren? Bilder von Bauern-Demo sorgen für Ärger 19.235
"Nieder mit Rassismus": Protest gegen "Neger"-Wort in Köln 851
Penisprotzer Ennesto Monté ist sich sicher: Danni Büchner hält durch 1.386
RB Leipzigs Ex-Kapitän Dominik Kaiser kehrt in die 2. Liga zurück! 2.174
"TGIF": Warum freut sich Heidi Klum so sexy aufs Wochenende? 1.328
Melanie Müller übers Dschungel-Camp: "Danni Büchner zerstört sich selbst!" 5.431
Gibt's hier Drogen? Schriftzug an Münchner Apotheke sorgt für Verwirrung 1.354
Kunde bezahlt Leistung nicht, da rächt sich ein Maler auf diese Weise 3.137
Bus stürzt in zehn Meter großes Straßenloch: Neun Tote, ein Vermisster 3.292
Tragischer Frontal-Crash: Fahrer aus Auto geschleudert! 1.154
Nach Rücktritt: Rechtsextreme Drohungen gegen Ex-Bürgermeister gehen weiter 972
Erklingt auf St. Pauli bald wieder die Stimme von Jan Fedder (†64)? 2.434
Echt jetzt? Mark Forster stellte Lena Meyer-Landrut als "meine Cousine" vor 12.483
DSDS-Kandidatin: Sie erinnert Dieter Bohlen an Pietro Lombardi! 755
Schlitten kommt ohne Fahrerin im Tal an: Leiche im Schnee gefunden 15.363
24-Jährige Frau wird brutal überfallen, doch damit hat der Täter sicher nicht gerechnet 6.646
Mit Pistole bewaffnet: Überfall auf Tankstelle 267
Evakuierung im Dschungelcamp: Wie geht es weiter? 30.364
Taube mit Sombrero-Hut: Was hat es damit auf sich? 1.423
Mann liegt hilflos am Straßenrand: Als die Polizei ihn kontrolliert, muss er direkt in die Zelle 3.127
"Du warst ja mal sehr fett!" Cybermobbing gegen Love-Island-Julia 2.617
Die Boot 2020 in Düsseldorf: Die Wassersport-Trends im Überblick 210
Nackt-Fotos von Michael Wendler: Junge Studentin packt aus 15.498
Nur in Handtuch eingewickelt: Spaziergänger finden ausgesetztes Baby im Gebüsch 8.243 Update
Auf Pickup geladen: Spott und Häme für fetten ISIS-Führer 8.233
Aufatmen bei Hertha: Trainer-Lizenz von Klinsmann ist gültig! 851