Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben! Top Schock! Zwangsräumung bei Klimbim-Star Steeger: Es riecht nach Kot und Erbrochenem Top Nur heute: riesiger Flash-Sale im Ochtum Park bei Bremen! Bis zu 70% Rabatt! 5.585 Anzeige "Ich kann nicht mehr": Ist das "Let's Dance"-Training zu schwer für Evelyn? Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 10.721 Anzeige
11.279

Zu unattraktiv, um vergewaltigt zu werden! Dieses Urteil macht wütend

Richterinnen haben ein Urteil gefällt, das sprachlos macht

Der Vergewaltigungs-Fall dominiert momentan die italienischen Schlagzeilen und führt zu Protesten.

Ancona/Italien - Bei einem Prozess wurden zwei Männer vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Die Begründung des Gerichts lautete: Die junge Frau sehe "zu männlich" aus, als dass es zu einer Vergewaltigung hätte kommen können. Dieses Urteil ist für einige nicht zu verstehen - es kommt zu Protesten!

Freispruch, weil das mutmaßliche Opfer "zu männlich" - und damit unattraktiv - aussehen würde, um es zu vergewaltigen,
Freispruch, weil das mutmaßliche Opfer "zu männlich" - und damit unattraktiv - aussehen würde, um es zu vergewaltigen,

Nach diesem Urteilsspruch protestierten 150-200 Personen vor einem Berufungsgericht in der italienischen Stadt Ancona und riefen laut "Schande!". Über den Fall berichtet unter anderem die >> italienische Huffington Post.

Das mutmaßliche Opfer würde "zu männlich" - und damit unattraktiv - aussehen, um ein "Anziehungspunkt" für eine sexuelle Tat zu sein.

Die Urteilsbegründung aus dem Jahr 2017 wurde erst am vergangenen Freitag bekannt, als das höchste Berufungsgericht Italiens das Urteil der Vorinstanz aufhob und nun ein erneutes Verfahren anordnete!

2015 hatte die Peruanerin die mutmaßliche Vergewaltigung angezeigt. Im Krankenhaus erklärte sie, von einem 24-Jährigen missbraucht worden zu sein. Der andere Beteiligte hätte "Wache gestanden". Sie wäre unter Drogen gesetzt worden.

Die beiden Männer standen bereits 2016 vor Gericht in erster Instanz wegen Vergewaltigung einer peruanischen Frau (zum Zeitpunkt der mutmaßlichen Tat war sie 22 Jahre alt, ihr Name wurde nach italienischem Recht nicht publik gemacht) - und erhielten eine Strafe zu drei und fünf Jahren Gefängnis. Das Berufungsgericht in Ancona allerdings hob das Urteil aber im Jahr darauf auf.

Der Fall wird nun erneut von einem Gericht in Perugia geprüft.
Der Fall wird nun erneut von einem Gericht in Perugia geprüft.

Die Begründung des Gerichts hatte es in sich!

In einer Passage ist zu lesen: Die Geschichte der Frau sei nicht glaubwürdig genug, da sie einem Mann ähnele und daher unansehnlich war - kurz: Sie sei zu hässlich, um vergewaltigt worden zu sein.

Angeblich haben die drei Richterinnen ihre Schlussfolgerungen aus einem Foto der Frau gezogen.

Außerdem habe der Angeklagte das mutmaßliche Opfer unter dem Namen "Nina Vikingo" (Wikinger) in seinem Handy abgespeichert. Das sei ebenso ein Indiz, dass "kein sexuelles Interesse" an ihr bestanden habe.

Der Fall wird jetzt erneut von einem Gericht in Perugia geprüft.

Laut >> "La Stampa" erklärt der Anwalt der Frau, dass tatsächlich verabreichte Drogen im Spiel waren, auch Ärzte belegen, dass ihre Verletzungen mit einer Vergewaltigung übereinstimmten und dass es einen hohen Gehalt an Benzodiazepinen (K.o.-Tropfen) in ihrem Blut gegeben habe.

Molinaro, ihr jetziger Anwalt, berichtet, die Frau sei nach Peru zurückgezogen, nachdem sie von der Gemeinde in Ancona geächtet worden war, weil sie die Männer angezeigt hatte. Luisa Rizzitelli, eine Sprecherin des Frauen-Netzwerks, die den Protest organisierte, verurteilte die einstige Entscheidung der Richterinnen als "mittelalterlich".

"Das Schlimmste ist die kulturelle Botschaft von drei Richterinnen, die diese beiden Männer freigesprochen haben, weil sie entschieden hatten, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie jemanden vergewaltigen wollen, der männlich aussieht.", sagte Rizzitelli.

Fotos: 123RF, DPA

Horror-Vorstellung Kindesmissbrauch: So erkennen Eltern die Zeichen Neu Rassismus beim DFB-Länderspiel: Männer stellen sich von selbst der Polizei Neu Bis Samstag: MediaMarkt Oldenburg gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! Anzeige Letzter Nachkomme einer Gottheit? Riesen-Schildkröte wird einbalsamiert Neu Junge (9) nutzt TV-Wissen bei Unfallflucht: Polizei reagiert genial! Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Zwei Busse stoßen frontal zusammen: Mindestens 60 Menschen sterben Neu Skandal in Kita: Drehte Erzieher jahrelang Pornos mit Kindern? Neu Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.736 Anzeige Betrunkener Brummi-Fahrer rast in Waldstück und schläft ein Neu Torwartfrage beim DFB: Stößt ter Stegen Kapitän Neuer vom Thron? Neu Naziparole bei Fußballspiel: "Siegheilson" endlich von Polizei gefasst Neu AOK Plus klärt auf: Darum ist Vorsorge unverzichtbar Anzeige Schockierender Fund: Kinder finden Babyleiche direkt neben Schule Neu Update Gasalarm in Bankgebäude: Neun Menschen verletzt! Neu Update Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.136 Anzeige Angelina Heger die neue Bachelorette? Foto könnte der Beweis sein! Neu Tragische Fußball-Karriere mit Happy-End: Größtes Ex-"Kindertalent" spielt jetzt bei…! Neu NIKE Factory Store: Shoppe hier mit bis zu 70 Prozent Rabatt 8.653 Anzeige Wegen Kinder-Verbot: Farbanschlag auf Hamburger Restaurant! Neu Nach tödlicher Messer-Attacke auf Jungen (†7): Neue Details geben Rätsel auf Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.717 Anzeige Dreifache Mutter stirbt, nachdem sie 11 Stunden in der Notaufnahme warten musste Neu Diese Promi-Brüste zieht alle Blicke auf sich! Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 3.318 Anzeige Mord an Schülerin Susanna: Neue Details zum Tod der 14-Jährigen Neu Großangelegte Anti-Terror-Razzia in Frankfurt, Hessen und Rheinland-Pfalz Neu Die Wasser-Vorräte wurden schon knapp: Rätsel um blaues Trinkwasser gelöst Neu Trotz geklauter Datenträger: Ermittler hält Beweise von Missbrauchs-Campingplatz für ausreichend 154
Familie trauert um ihren toten Sohn, doch dann folgt der nächste Schock 3.408 Gülle-Laster kippt in Kurve um und erdrückt jungen Fahrer 3.193 Schwarzfahrer dreht durch und hetzt seinen Hund auf Polizisten 220 Fette Abfindung: Ex-Deutsche-Bank-Chef Cryan bekommt 8,7 Millionen Euro 268 "Full Force 2019": Das finale Line-Up steht! 455 Grausame Bilder: Völlig abgemagerter Hund frisst aus Verzweiflung Metall, Glas und Batterien 2.169 Nach tödlicher Horror-Tat: Mutter wusste offenbar lange nicht, dass ihr Sohn (†7) erstochen wurde 5.589 Update Linksextremes Netzwerk? AfD versteht Kunstprojekt völlig falsch 925 Chaos am Himmel geht weiter: Luftverkehr in weiten Teilen Deutschlands eingeschränkt 2.488 So emotional erinnert Yvonne Catterfeld an toten Freund und Kollegen 1.782 Mutter sucht zwei Tage nach ihrem Welpen und macht dann eine grausige Entdeckung 29.008 Massenschlägerei am Alex: Internet-Pöbelei zwischen YouTubern eskaliert! 9.156 Ungültige Fußball-Tickets: Polizei ermittelt gegen Internet-Betrüger! 517 Streit eskaliert: Mann wird in Unterwäsche vor die Tür gesetzt 1.019 Explosion in Südhessen! Wohnhaus in Birkenau südlich von Darmstadt völlig zerstört 2.121 Update Kühlfach voller Blut: So sah es im Erfurter Doping-Labor aus 427 "Temptation Island": So ließ Anastasiya durch Schönheits-OPs ihr Gesicht richten 1.106 Todesschuss auf Dreifach-Mutter an Silvester kam aus kurzer Distanz 1.789 Update 5000 Euro Belohnung: Werkstatt-Inhaber jagt Einbrecher über Facebook 246 "Sie steckt auf meinem Penis fest!": Vater vergewaltigt seine Katze im Bad 21.927 Pferde stürzen in Güllegrube: Feuerwehr muss mit schwerem Gerät anrücken 574 Schwangere Maria (†18) auf Usedom getötet: Freund äußert üblen Verdacht! 6.538 Großeinsatz: Taucher bergen Leiche aus Hafenbecken 2.481 Feuerball? Meteor? Mysteriöse Sichtung am Himmel versetzt Stadt in Angst 3.580