Tourismus-Rekord: So gezielt buhlt Sachsen um mehr Besucher

Dresden - Sachsen kommt an! Mit über 20 Millionen Übernachtungen zog der Freistaat in keinem anderen Jahr nach der Wende mehr Besucher an als 2018 - und das trotz vieler Unkenrufe, die vor einer Flaute wegen der Pegida-Demos in Dresden oder Pro-Chemnitz-Aufmärschen warnten.

Ines Nebelung (51) von der Tourismus Marketing Gesellschaft ist stolz, "weil Sachsen trotz der politischen Ereignisse der Vergangenheit mit solch großem Interesse belohnt wurde".
Ines Nebelung (51) von der Tourismus Marketing Gesellschaft ist stolz, "weil Sachsen trotz der politischen Ereignisse der Vergangenheit mit solch großem Interesse belohnt wurde".  © Norbert Neumann

Viele Touris ließen sich durch gezielte Werbung locken und buchten ihren Sachsen-Trip gegen den heraufbeschworenen Trend.

Bei der Werbung um neue Gäste werden Touristiker oft selbst zu Touristen. "Derzeit sind wir auf der 'Holiday World' in Prag, der größten Tourismusmesse von Tschechien", sagt Ines Nebelung (51) von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen. "Wir vermarkten uns dort als Kultur- und Aktivreiseziel."

Der 900 Quadratmeter große Stand auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB, 10.000 Aussteller aus 180 Ländern) wirbt vom 6. bis 10. März in Form einer riesigen Werkhalle für 500 Jahre „Industriekultur Sachsen“ und die 4. Sächsische Landesausstellung im Audi-Bau Zwickau.

Nebelung: "Auf der ITB können 120.000 Fachbesucher aus aller Welt erreicht werden."

Blogger als Botschafter: Polnische Influencer nahmen einen Werbeclip in den Pillnitzer Weinbergen auf.
Blogger als Botschafter: Polnische Influencer nahmen einen Werbeclip in den Pillnitzer Weinbergen auf.

Die Tourismus-Werbung ist vor allem auf die Wachstumsmärkte USA, Niederlande und Russland sowie die Nachbarländer Polen, Tschechien sowie Österreich und die Schweiz fokussiert worden. Nebelung: "Im Oktober waren wir zudem zum dritten Mal in China, tourten bei einer Roadshow durch sechs Städte."

Polen war 2018 der größte Wachstumsmarkt (10,2 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahr). Damit das so bleibt, werden ab April in den Kinos der Helios-Kette die Reise-Clips polnischer Blogger gezeigt. Die hatten sich zuvor in der Sächsischen Schweiz, im Zittauer Gebirge und auf der Weinstraße getummelt. Nebelung: "Wir erreichen damit 400.000 Kinogänger."

Für dieses Jahr sind zwei französische Blogger für ein Filmprojekt über Sachsen ins Erzgebirge eingeladen. Sie sollen mit Mountainbikes über den Stoneman Miriquidi Trail an der deutsch-tschechischen Grenze jagen.

Das Ziel ist klar: Sachsen will neue, junge Reisende für Aktivurlaube anlocken, die sich nicht von Demos der Bedenkenträger und besorgten Bürger die Urlaubslaune vermiesen lassen.

Sachsen stellt seine Kunst zur Schau: Allein auf der ITB können an fünf Messetagen insgesamt 160 000 Besucher erreicht werden.
Sachsen stellt seine Kunst zur Schau: Allein auf der ITB können an fünf Messetagen insgesamt 160 000 Besucher erreicht werden.  © dpa/Bernd Settnik
Die Montanregion feiert runden Geburtstag: 500 Jahre Industriegeschichte wird auch im Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz gefeiert.
Die Montanregion feiert runden Geburtstag: 500 Jahre Industriegeschichte wird auch im Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz gefeiert.  © DPA / Peter Endig

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0