JVA-Mitarbeiter gezielt mit Pyro angegriffen

Vor derJVA Moabit sind am Mittwoch zwei Mitarbeiter mit Pyrotechnik angegriffen worden,
Vor derJVA Moabit sind am Mittwoch zwei Mitarbeiter mit Pyrotechnik angegriffen worden,  © DPA

Berlin – Zwei Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt Moabit wurden am Mittwoch Vormittag gezielt mit Pyrotechnik beschossen.

Wie die Polizei mitteilte, versammelten sich gegen 7 Uhr etwa zehn schwarz gekleidete Personen auf dem Gehweg der Rathenower Straße.

Aus der Menge heraus wurden dann gezielt Feuerwerkskörper auf die beiden JVA-Mitarbeiter, die an ihren privaten Autos standen abgefeuert. Einer der Männer war in zivil, der andere hatte seine Uniform an.

"Die Beiden mussten hinter ihren Autos in Deckung gehen, um Verletzungen zu vermeiden", so ein Polizeisprecher. Dann hauten die Täter in Richtung Seydlitzstraße und Claire-Waldoff-Promenade ab. Einige von ihnen fuhren dabei auf Fahrrädern. Die Angegriffenen hatten Glück, sie blieben unverletzt.

Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0