BVB-Juwel Sancho überrascht mit City-Flirt: "Ich liebe Pep immer noch!"

Paris - Youngster Jadon Sancho steht vor seiner dritten Saison beim BVB. Jedoch überrascht er jetzt mit einem unerwartet offenem Liebesgeständis - für City-Coach Pep Guardiola.

Der Durchstarter der vergangenen BVB-Saison: Jadon Sancho
Der Durchstarter der vergangenen BVB-Saison: Jadon Sancho  © Bernd Thissen/dpa

"Ich liebe Pep immer noch, ich liebe immer noch alle in dem Club, weil sie mich aus Watford geholt haben und mir geholfen haben, mich zu entwickeln", zitiert das Portal "Soccerbible" das Dortmunder Offensiv-Juwel.

Liebäugelt Sancho öffentlich mit einer Rückkher zu den Sky Blues?

Zumindest relativierte der 19-Jährige kurz darauf seine Aussage: "Ich bin allen dankbar, die ein Teil meiner Reise bisher waren". Also wohl auch dem BVB und seinen dortigen Trainern Thomas Tuchel und Lucien Favre.

Gerüchte ranken sich seit geraumer Zeit, dass der gebürtige Londoner dem BVB und der Bundesliga bald wieder den Rücken kehren und den nächsten Schritte seiner Karriere in der englischen Beletage vollziehen könnte.

Nach seinem kometenhaften Aufstieg, insbesondere in der letzten Saison, ist die Liste potenzieller Abnehmer eine besonders lange. "Ich muss einfach an der Spitze bleiben und hoffen, dass ich mich nicht verletze", fügte der sechsfache englische Nationalspieler während eines Nike-Relaunches in Paris hinzu.

Vom Dortmunder Signal-Iduna-Park ist er jedoch nach wie vor beeindruckt: "Besonders in Dortmund ist die Stimmung groß, weil das Stadion so groß ist und die Zuschauer so leidenschaftlich sind".

Ein BVB-Abgang noch in diesem Sommer scheint jedoch unwahrscheinlich. Erst im Herbst vergangenen Jahres hat Sancho seinen Kontrakt in Dortmund bis 2022 verlängert. Der BVB plant fest dem Youngster. Und auch England-Legende Wayne Rooney legte dem Flügelspieler zuletzt einen Verbleib in Dortmund nahe.

Den wachsamen Augen von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola dürfte die jüngste Entwicklung Sanchos nicht entgangen sein.
Den wachsamen Augen von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola dürfte die jüngste Entwicklung Sanchos nicht entgangen sein.  © Martin Rickett/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0