Das große Jahres-Horoskop 2020: So läuft's bei Dir in Beruf und Finanzen

Neues Jahr, neues Glück! Ob das auch für den Beruf und die Finanzen gilt? Schaut gleich mal nach, was Dein Sternzeichen 2020 in dieser Hinsicht erwartet.

Wie wird das Jahr 2020?
Wie wird das Jahr 2020?  © 123RF/Daniil Peshkov

* Widder (21. März bis 20. April)

Neue Herausforderungen erwarten ihn und die Liebe verleiht ihm Flügel.

• Das neue Jahrzehnt startet mit positiven Entwicklungen. Wofür er in der Vergangenheit geschuftet und verzichtet hat, kann der Widder jetzt erfolgreich in die Tat umsetzen. Doch er sollte nichts überstürzen. Im April öffnet ihm Merkur die Tore. Jetzt kann er Nägel mit Köpfen machen. Verträge lassen sich realisieren. Stur und hitzköpfig sollte er allerdings nicht vorgehen, sondern immer wohlüberlegt handeln. Eine zweite Meinung einzuholen, schadet nicht. Im September, Oktober und Dezember winken vielversprechende Chancen.

* Stier (21. April bis 20. Mai)

Ein energischer Mars treibt ihn voran, betörende Momente tun ihm gut.

• Wenn er 2020 bereit ist viel zu leisten, wird der Stier auf längere Sicht belohnt werden. Bereits im Januar wird er erkennen, was ihm wirklich Halt und Sicherheit gibt. Mut beweisen kann er im März. Dann heißt es zugreifen und etwas wagen. Ein beruflicher Neubeginn ist möglich. Im Juni könnte alles etwas stagnieren: Unbedingt Haltung bewahren und sich etwas zurücknehmen. Bereits im Juli bereiten ihm seine Aufgaben wieder Vergnügen. Im Oktober ist erneut der Hund begraben. Doch keine Sorge, Jupiter verleiht ihm immer wieder den notwendigen Ehrgeiz, der am Ende siegt.

* Zwilling (21. Mai bis 21. Juni)

Seine Lebensfreude öffnet ihm die Türen, wenn er seine Zweifel überwindet.

• Übermut ist für den Zwilling in beruflichen und finanziellen Dingen kein guter Ratgeber. Sein Optimismus ist eingeschränkt und seine Zweifel blockieren ihn. Es wäre also wichtig, sich selbst in den Griff zu bekommen. Geschenkt wird ihm nichts und der strenge Lehrmeister Saturn hält ihn in den ersten Monaten und im Sommer immer wieder im Zaum. Zwischendurch aber gibt es kräftigen Aufwind. Die Zeit von April bis Juni erweist sich als vielversprechend. Jetzt heißt es zugreifen. Mit Merkur steigert sich sein Verhandlungsgeschick. Ihm gelingt der eine oder andere Deal. Glücksphasen sind im Oktober und November.

Was bringt das Jahr 2020?

Wirst du im neuen Jahr Erfolg haben?
Wirst du im neuen Jahr Erfolg haben?  © 123RF/Denis Ismagilov

* Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Viele Liebschaften und Abenteuerlust krönen das gefühlsbetonte Mondjahr.

• Wenn er nicht gleich alles auf eine Karte setzt, kann das Jahr für den Krebs Erfolg versprechend werden. Im Januar kann ihm ein guter Schachzug gelingen. Mit Saturn in Opposition muss er von März bis Juni mit finanziellen Einbußen rechnen. Davon erholt er sich jedoch schnell wieder. Stolz und zufrieden zeigt er sich von Juni bis Anfang August. Die ersten Erfolge stellen sich ein. An schönen Worten mangelt es ihm im September nicht. Gleichzeitig macht er aufgestautem Ärger Luft. Das kommt richtig gut an und Verträge lassen sich in trockene Tücher bringen. Am Ende stimmen auch die Finanzen.

* Löwe (23. Juli bis 23. August)

Kraftvoll schreitet er durch das Leben, er erobert und festigt seine Position.

• Am Jahresanfang sollte er sich nicht die Schuld an seinem Versagen geben – gegen manche Dinge ist man einfach machtlos. Mit Blick nach vorne geht es ins Frühjahr – da sieht die Welt schon anders aus. Selbstbewusst und charmant ist sein Auftreten, positive Einflüsse machen sich bemerkbar. Von dubiosen Angeboten sollte er sich im Juni nicht blenden lassen. Die Festigung seiner Position gelingt ihm im August, in seinem Erfolgsmonat. Im September sollte er einen kühlen Kopf bewahren. Im Spätherbst zeigt es sich, ob er halten kann, was er versprochen hat.

* Jungfrau (24. August bis 23. September)

Sie erobert neue Lebensbereiche und erfreut sich an kleinen Glücksmomenten.

• Die Jungfrau plant und geht strategisch vor. Kleine Glücksmomente füllen ihr immer wieder die Taschen, und das schon ab Mitte Januar. Im März zeichnen sich die ersten beruflichen Erfolge ab. Neue Ideen lassen sich im Juni umsetzen. Vom 20.8. bis 6.9. steht Merkur im Tierkreiszeichen Jungfrau. Jetzt setzt sie durch, was sie sich vorgenommen hat. Im Juli lassen sich die Finanzen regeln. Nicht leichtsinnig handeln sollte sie im Oktober. Im November kann sie erneut mit Aufwind rechnen. Sie steht über den Dingen und schließt das Jahr erfolgreich ab.

Wie laufen Beruf und Finanzen?

Wie viel Geld bleibt am Ende?
Wie viel Geld bleibt am Ende?  © 123RF/Igor Stevanovic

* Waage (24. September bis 23. Oktober)

Von Ehrgeiz getrieben und von Charme umhüllt erobert sie das neue Jahr.

• 2020 sieht bei der Waage nicht alles so rosig aus. Pluto, Saturn und Jupiter winken nicht gerade mit Höhenflügen. Deshalb sind Geduld und Zuversicht gefragt. Im Februar kann sie schon etwas für sich verbuchen. März und April ist dann wieder Vorsicht geboten. Dafür kann sie im Mai vom ein oder anderen klugen Schachzug profitieren. Im August sollte sie ihre Zweifel vergessen und etwas wagen. Herausforderungen stacheln im Herbst enorm ihren Ehrgeiz an. Sie nimmt berufliche Hürden und kann sogar ihren Willen durchsetzen. Allgemein wird sie sich mit einem eher bescheidenen Wachstum ihrer Finanzen zufriedengeben müssen.

* Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Es warten gute Aufstiegschancen und tiefe Gefühle – 2020 zieht er alle Register.

• 2020 bringt der Skorpion Erfolge auf den richtigen Kurs. Er weiß, was er will, erkennt seine Möglichkeiten und handelt zielorientiert. Das bringt ihm sowohl beruflich als auch finanziell einige Pluspunkte ein. Klasse statt Masse ist gefragt. Beruflich ist es im September möglich, einen sicheren und lukrativen Posten zu ergattern. Vorher aber ist harter Einsatz angesagt. Sein Engagement ist auch im Oktober nicht zu übersehen. Jetzt kann er ruhig einmal ein ernstes Gespräch mit seinem Chef führen. Mars fördert im November seine Aggressionen, dann besser keine Entscheidungen treffen.

* Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Ein begeisterungsfähiger Optimist, der nicht nur von der Muse geküsst wird.

• Zum Jahresanfang tritt der Schütze noch relativ unentschlossen auf. Dennoch ist alles möglich: eine Hochzeit, ein neuer Job oder ein Umzug. Er muss nur im richtigen Moment zugreifen und bei den Finanzen darauf achten, keine leichtfertigen Entscheidungen zu treffen. Merkur, der Unterstützer der Kaufleute, wird ihm im März, Juli und Oktober Steine in den Weg legen. Wenn er sich zurücknimmt und alles nochmal überdenkt, kann der Schütze im November gute Ernten einfahren. Ein Jobwechsel bahnt sich im August an. Eine positive Ausstrahlung gibt ihm im September viel Handlungsspielraum.

Wird es ein gutes neues Jahr?

2020: Das Jahr der Beförderung?
2020: Das Jahr der Beförderung?  © 123RF/gstockstudio

* Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Ungeahnte Möglichkeiten weisen ihm den Weg, da kommt wahre Freude auf.

• Merkur gibt Anfang Januar das Zeichen, dass es endlich voran geht. Berufliches Neuland entdeckt der Steinbock im März oder April für sich. Es hängt von seiner Risikobereitschaft ab, welchen Weg er einschlagen wird. Wenn im Mai oder Juni einige Pläne durchkreuzt werden, nicht die Hoffnung aufgeben. Bereits im August eröffnen sich neue Möglichkeiten. Geistesblitze erlauben ein schnelles Umdenken, wovon er im September profitieren wird. Von Mitte Oktober bis Mitte November verhält sich alles noch ruhig. Dafür zeichnet sich am Jahresende endlich der lang ersehnte Erfolg ab.

* Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Mit etwas Anstrengung kann er Außergewöhnliches erreichen.

• Stillstand ist 2020 beim Wassermann nicht angesagt. In den ersten drei Monaten lassen sich bereits die richtigen Weichen stellen. Im Juni und Juli klärt sich einiges. Aufgestauter Ärger liegt im September in der Luft. Seine Ungeduld schürt alte Konflikte. Immer nur einen Schritt nach vorne und zwei Schritte zurück, das kann auf Dauer anstrengend sein. Gewinnbringende Gespräche gleichen im Oktober Verluste aus. Schönreden bringt im November nichts. Es ist besser, reinen Tisch zu machen und umzudenken, um im Dezember das Jahr erfüllt abzuschließen.

* Fische (20. Februar bis 20. März)

Sie setzen alle Hebel in Bewegung, ihr Einsatz wird reichlich belohnt.

• Dieses Jahr werden die Fische sich behaupten. Sie stellen Ideen auf und treiben die Durchsetzung aller Pläne voran. Das gelingt bereits ab Februar. Weitermachen ist angesagt, auch wenn es nicht einfach ist. Im April zeigt sich bereits Licht am Horizont. Im Juni und Juli fühlen sie sich bestärkt in ihrem Tun. Neue Geschäfte bahnen sich an, ein Berufswechsel ist möglich. Im August besser keine leichtsinnigen Finanzaktionen wagen, sondern lieber sparen. Projekte lassen sich im Herbst ordnen. Am Jahresende erkennen sie, dass sie mit ihren Aufgaben gewachsen sind.

Mehr zum Thema Horoskop:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0