Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

Top

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

Top

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

Neu

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

Neu
1.587

So war das damals mit Weselskys Ex

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

So viele Streiks gab es selten

Erzieher kämpften für mehr Lohn und eine Aufwertung ihres Berufsstands. Letzteres erfüllte sich kaum.
Erzieher kämpften für mehr Lohn und eine Aufwertung ihres Berufsstands. Letzteres erfüllte sich kaum.

Von Markus Griese

Sachsen - Lufthansa, Kitas, Post und Bahn: So viele Streiks wie 2015 gab es in Sachsen schon lange nicht mehr. Die gute Nachricht: Weil die meisten Branchen sich auf längerfristige Einigungen verständigten, dürfte es 2016 deutlich ruhiger werden.

Von den Streiks der Kita-Erzieher waren im Sommer Tausende Eltern betroffen. Oft mussten sie kurzfristig andere Kitas ansteuern oder die Kleinen bei Oma und Opa - so vorhanden - unterbringen. Zur Schlichtung wurde ein alter Bekannter bemüht: Ex-Ministerpräsident Georg Milbradt (70). Im Herbst wurde eine Einigung erzielt, die Gehälter stiegen im Schnitt um 3,73 Prozent.

Die Lufthansa wurde gleich mehrfach bestreikt.

Auch bei der Post ruhte die Arbeit. Hier formiert sich ein Protestmarsch in Zwickau.
Auch bei der Post ruhte die Arbeit. Hier formiert sich ein Protestmarsch in Zwickau.

Zwischen Februar und September legten die Piloten wiederholt den Steuerknüppel aus der Hand, kurz darauf kämpfte das Kabinenpersonal um mehr Geld. Beide Male waren auch die Flughäfen in Leipzig und Dresden betroffen.

In den Post-Verteilzentren stapelten sich im Juni Briefe und Pakete, 2500 Mitarbeiter waren in Mitteldeutschland im Ausstand. Mehr Geld stimmte die Streikenden schließlich milde.

Ein Lokführer-Streik brachte im April und im Mai viele Bahnreisende auf die Palme.

Besonders der aus Dresden stammende Gewerkschafts-Boss Claus Weselsky (56) war damals bei vielen Bahnreisenden der Buhmann.

So war das mit Weselskys Ex

MOPO24-Reporter Hermann Tydecks mit Weselskys Ex-Freundin Sigrid Michael (63).
MOPO24-Reporter Hermann Tydecks mit Weselskys Ex-Freundin Sigrid Michael (63).

Ein Kommentar von Hermann Tydecks

Claus Weselsky (56), der streikwütige Gewerkschafts-Boss! Während des Lokführer-Streiks verging kein Tag ohne Schlagzeile über den Sachsen. Eines Abends klingelte mein Telefon. Was der Anrufer zu mir sagte, hätte überraschender kaum sein können: „Meine Mutter war viele Jahre mit dem Weselsky zusammen. Lange hat sie darüber geschwiegen, nun will sie reden...“

Was für ein exklusives Angebot, dachte ich. Und das wie aus heiterem Himmel. Ich war interessiert und stutzig zugleich! „Wie kommen Sie denn auf mich? Und woher haben Sie meine Mobilnummer?“ fragte ich den Anrufer. Der Mann überraschte mich erneut. Er arbeite an einer Tankstelle, die vor einiger Zeit überfallen wurde. Die MOPO berichtete darüber, ich selbst fuhr damals als Reporter hin - und gab dem Mitarbeiter meine Handynummer. Ich wusste natürlich nicht, dass es der Sohn Sigrid Michaels ist: Jener Frau, der die Tanke gehörte und die viele Jahre mit Claus Weselsky zusammen lebte.

Am folgenden Tag traf ich mich mit ihr. Wir sprachen einige Stunden über ihre Erfahrungen mit Claus Weselsky, sie zeigte mir Bilder aus ihrer gemeinsamen Zeit, verriet mir ihre Motive, jetzt „auszupacken“. Wir veröffentlichten die Geschichte! Stunden später griffen überregionale Medien unseren Bericht auf, noch am selben Tag sahen Millionen Menschen Frau Michael bei RTL ...

Übrigens: Sigrid Michael verlangte weder ein Honorar noch sonstige Vergütungen. Wäre das der Fall gewesen, hätten wir auf diese Geschichte verzichtet.

WEITERE GESCHICHTEN, DIE UNS 2015 BEWEGT HABEN

Schmierentheater

Einer der Leipziger aus Sprayer, die in Singapur festgenommen wurden.
Einer der Leipziger aus Sprayer, die in Singapur festgenommen wurden.

Von Steffi Suhr

Singapur - Fremdes Eigentum besudeln? Da setzt es Prügel - zumindest in Singapur.

Dort wurden die Leipziger Graffiti-Sprayer Elton H. (21) und Andreas von K. (22) im März zu je drei Stockhieben und neun Monaten Haft verurteilt. Das Duo hatte dort im Betriebswerk "Bishan Depot" einen U-Bahn-Waggon verhunzt.

Zwölf Spraydosen und ein Plastehandschuh blieben am Tatort zurück. Die Männer wurden ermittelt, in Malaysia auf dem Flughafen festgenommen, ausgeliefert und in Singapur vor den Richter gestellt.

Bereits im Mai durften die Leipziger aber wieder in die Heimat. Warum sie vorzeitig entlassen wurden, war im Auswärtigen Amt nicht zu erfahren.

Auch die Männer sind abgetaucht, wollen (oder dürfen?) offenbar nicht über ihr Erlebnis reden.

arche noVa hilft in zwölf Ländern

Der Zyklon "Pam" hinterließ auf Vanuatu ein Bild der Zerstörung.
Der Zyklon "Pam" hinterließ auf Vanuatu ein Bild der Zerstörung.

Von Antje Meier

Vanuatu - Im März fegte Zyklon "Pam" mit bis zu 340 Kilometern pro Stunde über den Inselstaat Vanuatu im Südpazifik und hinterließ ein Bild der Zerstörung.

"Das Spendenaufkommen für diese Naturkatastrophe war leider recht überschaubar", bedauert Christian Franz von arche noVa. Trotzdem half die Dresdner Organisation, so gut sie konnte. "Unser Wasserexperte hat vor Ort einige Trinkwasseraufbereitungsanlagen installiert."

Inzwischen wurden die an örtliche Stellen übergeben.

Nicht der einzige Einsatz: "Besonders hervorzuheben ist sicherlich unser Nothilfeeinsatz nach dem schweren Erdbeben in Nepal im April", sagt Sprecherin Anna-Luise Sonnenberg. Aber auch Irak und Syrien gehören zu den aktuellen Brennpunkten.

In insgesamt zwölf Ländern auf der Welt ist arche noVa derzeit im Einsatz.

Keine Spur vom Messerstecher

Der Stürmer Greg Classen (37) wurde in der Dresdner Neustadt niedergestochen.
Der Stürmer Greg Classen (37) wurde in der Dresdner Neustadt niedergestochen.

Von Steffi Suhr

Weißwasser/dresden - Eigentlich haut ihn nichts um: Greg Classen (37) ist Stürmer bei den Füchsen in Weißwasser. Doch im März wurde der Eishockeyspieler in der Dresdner Neustadt niedergestochen.

Classen feierte mit Mannschaftskollegen Saisonabschluss. Als der Spieler gegen 5.40 Uhr vorm Lokal "Café Europa" auf ein Taxi wartete, näherte sich ein Mann und attackierte ihn unvermittelt mit einem Messer.

Die Klinge traf Greg unter anderem am Bein und am Kopf!

Zwar wurde der Angreifer von Gregs Kollegen überwältigt, doch er floh, als sie sich um ihren verletzten Mitspieler kümmerten.

Der Kanadier mit deutschem Pass kam auf die Intensivstation, wurde operiert. Zum Glück blieben weder körperliche noch psychische Probleme zurück. Seit August agiert Greg wieder auf dem Eis. Allerdings:

"Der Täter konnte trotz Phantombild bisher nicht ermittelt werden", bedauert Oberstaatsanwalt Lorenz Haase.

Neuer Prozess zum Schwanenteichmord?

Gemeinsam mit ihrem Liebhaber Marcel S. (23) tötete Adriana M. (21, F.r.) ihren Ex- Freund SaschaB. († 28, F.).
Gemeinsam mit ihrem Liebhaber Marcel S. (23) tötete Adriana M. (21, F.r.) ihren Ex- Freund SaschaB. († 28, F.).

Von Ronny Licht

Mittweida - Es war ein Mord, der ganz Mittweida erschütterte: Gemeinsam mit ihrem Liebhaber Marcel S. (23) tötete Adriana M. (21) ihren Ex-Freund Sascha B. († 28). Verhandelt wurde die Bluttat vorm Chemnitzer Landgericht.

Am 29. Juli brachen beide Angeklagte in dramatischen Geständnissen ihr Schweigen, schilderten ausführlich die Tat. Und die war grausam: 36 Messerstiche beendeten das Leben des jungen Mannes, er verblutete am Ufer des Schwanenteichs.

Es war das Ende einer jahrelangen Beziehung, die von Liebe, Hass, Versöhnungen, Schlägen und Drogen geprägt war.

Das Gericht verurteilt das Killer-Pärchen jeweils zu lebenslanger Haft.

Beide sind inzwischen in Berufung gegangen, eine Entscheidung über einen neuen Prozess - diesmal an einem anderen sächsischen Landgericht - steht aber noch aus.

Immer auf Achse

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) war 2015 viel unterwegs, hier in Rom.
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) war 2015 viel unterwegs, hier in Rom.

Von Steffi Suhr

Dresden - Wie schon im Januar angekündigt, jettete Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) 2015 für den Ausbau sächsischer Wirtschaftskontakte um den Globus.

So reiste er unter anderem nach Tschechien, Polen, in die Schweiz und nach Liechtenstein. In London verlieh Tillich dem Herzog von Kent den sächsischen Verdienstorden.

In Brüssel traf er EU-Kommissions-Chef Jean-Claude Juncker. In Grenoble warb der MP für mehr Zusammenarbeit in der Mikroelektronik.

Zudem ist Tillich seit November Bundesratspräsident. Auch diese Funktion kostet "Strecke": Im November zur Privataudienz beim Papst in Rom. Im Dezember nach Israel.

"Auch im kommenden Jahr wird der Ministerpräsident und Bundesratspräsident wieder verschiedene Treffen im Ausland haben. Die nötigen Abstimmungen laufen", verrät sein Sprecher Lars Rischke.

Noch wird fleißig verkauft

Der Crystal-Handel auf den Märkten im tschechischen Grenzgebiet stellen weiterhin ein großes Problem dar.
Der Crystal-Handel auf den Märkten im tschechischen Grenzgebiet stellen weiterhin ein großes Problem dar.

Von Anneke Müller

Dresden - Der Crystal-Handel der Asia-Märkte im tschechischen Grenzgebiet stellt ein Riesen-Problem auch für die tschechischen Ordnungshüter dar.

Jakub Frydrich (41), Chef der tschechischen Zentrale für Drogenbekämpfung, äußerte im Frühling, dass er "theoretisch eine Schließung der Märkte begrüßen würde". Doch schon damals befürchtete er, dass das so einfach nicht möglich ist und nur eine gesetzliche Einschränkung des Sortiments das Problem zumindest mildern könnte.

Passiert ist seitdem nichts: "Der Stand ist noch derselbe, bis jetzt gibt es keine gesetzlich festgelegten Einschränkungen für das Sortiment", so Barbora Kudlackova, Sprecherin der Zentrale für Drogenbekämpfung.

Einzige Änderung: Die Kontrollen wurden weiter verschärft.

Fotos: AP, imago (2), Christian Suhrbier, dpa, Ralph Köhler/propicture, haertelpress, Matthias Rietschel, Eric Münch

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

Neu

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

Neu

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

Neu

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.909
Anzeige

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

Neu

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.977
Anzeige

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

Neu

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

Neu

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.056
Anzeige

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

Neu

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

Neu

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

Neu

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

Neu

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

Neu

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

1.322

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

59

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

2.120

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

3.778

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

3.293
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

125

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.197

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

1.581

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

310

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

149

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

104

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

1.359

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

104

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

1.845

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

968

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

4.026

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

12.863

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

651

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

351

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

31.101

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

298

Suff-Fahrer rammt Pkw und lässt schwer verletzte Fahrerin auf Bundesstraße liegen

2.504

81-Jährige übersieht Rettungswagen im Einsatz: Crash!

4.135

Leiche auf Autobahn-Parkplatz: Woran starb der Mann?

3.787

Gefahrgut-Unfall: Autobahn komplett gesperrt

4.759
Update

Wo steckt die "Big Maple Leaf? Riesen-Goldmünze aus Berlin bleibt verschwunden

1.110

Du trinkst deinen Kaffee ohne Milch und Zucker? Dann bist du vielleicht ein Psychopath!

3.228

Der Horror-Haus Prozess: Jetzt berichtet ein Vernehmungsbeamter

1.919
Update

Mann suchte Mittäter im Netz, die mit ihm seine Kollegin töten und essen sollten

4.826

Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

3.433

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

3.201

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

11.903

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

5.217

Nichte aus Fenster gestürzt: Todes-Drama bei Natascha Ochsenknecht!

11.252

Exklusiv: Ticket-Skandal bei Dresdner Robbie-Williams-Konzert!

20.393

Das Bündnis zwischen CDU und FDP steht: Armin Laschet fast am Ziel

51

Ein Traum! Dieser Mann bringt sogar Schreibabys zur Ruhe

2.484

Zwickauer reisen quer durch Deutschland, um sich im Gackern zu messen

174