30 Grad im April: Wird uralter Hitze-Rekord geknackt? Top Amok-Fahrt von Münster: Verletzte heiraten im Krankenhaus Top 41-Jähriger soll Mädchen missbraucht und dabei gefilmt haben Neu Männer fesseln und misshandeln Prostituierte bis zur Bewusstlosigkeit Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.682 Anzeige
8.210

Ein Wackelvideo wurde mein Türöffner ...

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Abschied von XXL-Rocker ,Baum’ - die Hardcore-Beerdigung des Jahres

Auf dem Friedhof Leutzsch kamen 800 Trauergäste um "Baum" die letzte Ehre zu erweisen.
Auf dem Friedhof Leutzsch kamen 800 Trauergäste um "Baum" die letzte Ehre zu erweisen.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Nicht wenige Leipziger rieben sich am 21. Februar die Augen, als sie einen großen Motorrad-Konvoi mit Blaulicht-Eskorte durch die Stadt fahren sahen.

Es war die Zeit, als das Innenministerium den großen Motorradclubs die Colours (Club-Abzeichen) verboten hatte, Gruppenausfahrten von Höllenengeln [&] Co. untersagt waren und Polizisten mit MPis vor Bikerpartys patrouillierten.

Und plötzlich blockten da Polizeibeamte mit Blaulicht freundlich Kreuzungen, damit die Rocker ungebremst im Pack durch den samstäglichen Shopping-Verkehr kamen.

Was war geschehen?

Peter Kairies' Tod ließ Exekutive und Rocker einen Pakt schließen.
Peter Kairies' Tod ließ Exekutive und Rocker einen Pakt schließen.

Der Tod eines Szene-Schwergewichts hatte Exekutive und "Outlaws" einen Pakt der Vernunft knüpfen lassen. Peter Kairies, langjähriges Führungsmitglied des "Hells Angels"-Unterstützerclubs "Red Devils", war mit 42 Jahren dem Herztod anheim gefallen.

Der 300-Kilo-Mann, den alle nur "Baum" nannten, war im Clubhaus der Höllenengel aufgebahrt und sollte nun mit 800 Trauergästen aus ganz Deutschland quer durch die Stadt zum Friedhof Leutzsch gefahren werden.

"Aus rein menschlichen Gründen", so sagte es damals ein leitender Polizeibeamter, habe man die Rocker im Pack fahren lassen und eskortiert. Eine illegale Hatz mit Sarg durch die Stadt wollte man sich und der Trauergemeinde ersparen.

Selbst als die Rocker auf dem Friedhof ihre damals verbotenen Kutten überstreiften, drückte die Polizei ein Auge zu.

Was folgte, war die Hardcore-Beerdigung des Jahres - mit laut aufheulenden Harleys vor der Kapelle und dem AC/DC-Klassiker "Highway to Hell" als letzten Gruß vor "Baums" Abfahrt in die ewigen Jagdgründe.

Ein Wackelvideo als Türöffner...

Selbst für die kräftigen Rocker war das keine leichte Aufgabe, als Kollege „Baum“ zur letzten Ruhe gebettet wurde. MOPO24-Reporter Alexander Bischoff war als einziger Journalist geduldet.
Selbst für die kräftigen Rocker war das keine leichte Aufgabe, als Kollege „Baum“ zur letzten Ruhe gebettet wurde. MOPO24-Reporter Alexander Bischoff war als einziger Journalist geduldet.

Ein Kommentar von Alexander Bischoff

Es gibt Recherchen, die vergisst man nie. Die Beerdigung von "Baum" gehört für mich in diese Kategorie. Als aktiver (Free-)Biker ist mir die Rockerwelt nicht ganz fremd. Auch als Journalist bin ich seit Jahren in diesem Bereich der Subkultur unterwegs. Doch auf einer echten Rocker-Beerdigung war auch ich zuvor noch nie.

Da meine Maschine noch im Winterschlaf war, begleitete ich den Konvoi zunächst von der Ladefläche eines Pickups aus. Der „Bullenfänger“ gehörte einem ergrauten Club-Präsidenten, der bei der Kälte lieber auf vier Rädern unterwegs war. So entstanden meine ersten Videos für unser damals brandneues Internetportal MOPO24. Ziemlich verwackelt, aber verdammt authentisch. Auch auf der Beerdigung durfte ich filmen - als einziger Journalist.

Die Resonanz war unerwartet gewaltig: Über 150.000 Mal wurde das Wackelvideo auf Youtube angeschaut, der Bericht auf MOPO24 bis heute über 444.000 Mal "geklickt". Kein Politiker, keine PEGIDA, kein Hollywood-Star hatte auf unserem Portal jemals eine solche Resonanz gefunden, wie der verblichene 300-Kilo-Rocker, den außer seinen Brüdern zuvor nur eine Handvoll Szenekenner, Polizisten und Juristen kannten.

Für uns war klar: Da müssen wir dran bleiben! Noch im März startete MOPO24 eine große Serie über die Rockerszene in Sachsen. Das Wackelvideo von "Baums" Beerdigung war dafür die Eintrittskarte. Rocker, die sonst mit Presse nichts am Hut hatten, öffneten uns nun ihre Clubhäuser, erzählten spannende Geschichten. Eine Recherche, die man nie vergisst...

WEITERE GESCHICHTEN, DIE UNS 2015 BEWEGT HABEN

Mehr Razzien am Hauptbahnhof

Am Hauptbahnhof in Dresden kommt es häufig zu Festnahmen durch Dorgendelikte.
Am Hauptbahnhof in Dresden kommt es häufig zu Festnahmen durch Dorgendelikte.

Von Steffi Suhr

Dresden - Brennpunkt Dresdner Hauptbahnhof. Nachdem immer wieder Angriffe, Pöbeleien und offensichtlicher Drogenhandel rund um den Wiener Platz gemeldet wurden, greift die Polizei seit April durch:

Neben "normaler" Polizeiarbeit gibt es immer wieder Razzien. "Bisher hatten wir 23 Großeinsätze", so Polizeisprecher Marko Laske (35). Bis zu 60 Beamte sind dann im Einsatz.

"Es wurden dadurch mehr als hundert Ermittlungsverfahren eingeleitet", berichtet Laske. "Hauptsächlich handelt es sich um Drogendelikte."

Und die Polizei bleibt dran:

"Wir werden diesen Platz nicht den Kriminellen überlassen", so Laske (35) entschlossen.

Im August wird geheiratet

Robert Büttner machte seiner Liebsten einen ganz besonderen Antrag.
Robert Büttner machte seiner Liebsten einen ganz besonderen Antrag.

Von Katrin Richter

Dresden - Das Blaue Wunder dient immer wieder als Foto-Kulisse. Dieses Jahr stand es sogar Pate für einen ganz romantischen Heiratsantrag.

Als Geburtstagsausflug mit der Sächsischen Dampfschiffahrt getarnt, stellte der zukünftige Bräutigam Robert Büttner per Banner in Riesenschrift am Blauen Wunder die alles entscheidende Frage.

Und siehe da - die Angebetete Maria Gehre sagte "Ja".

Am 31. August 2016 soll nun die Hochzeit sein. "Genau am Tag des Kennenlernens vor fünf Jahren", erklärt Büttner. Schade nur, dass Eheschließungen auf den Schaufelraddampfern letztmalig in der Sommersaison 2015 stattfanden.

Doch einen Flitter-Ausflug wird auf der Elbe wird es sicher noch geben.

So trocken war es lange nicht mehr

2015 gab es den drittwärmsten Sommer seit 1881.
2015 gab es den drittwärmsten Sommer seit 1881.

Von Pia Lucchesi

Sachsen - Heiß, trocken und sonnig: Der Sommer 2015 war, nach 2003 und 1947, der drittwärmste Sommer in Deutschland seit 1881.

Er geht auch wegen einer extrem langen Dürreperiode in die Geschichte ein. Im August verzeichnete man in Nordsachsen die trockensten Böden seit 50 Jahren.

Zur Erinnerung: Die extreme Trockenheit begann schon im Frühjahr.

Der August war der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Die Bauern mussten deswegen Noternten einfahren. Alles in allem waren die Erträge unterdurchschnittlich. Besonders beim Mais und Weizen.

Die Dampfschifffahrt in Dresden konnte wochenlang wegen Niedrigwassers nicht auf der Elbe verkehren. Das Unternehmen verlängerte darum kurzerhand die Saison. Fazit: 2015 war schlimm.

Die Intensität der Hitzeperioden von 2003 übertraf es aber nicht.

Helis bringen Wirtin nicht ins Rotieren

Aufregender Besuch: In Zwönitz mussten Kampfpiloten der US.Army  einen Zwischenstopp einlegen.
Aufregender Besuch: In Zwönitz mussten Kampfpiloten der US.Army einen Zwischenstopp einlegen.

Von Steffi Suhr

Zwönitz - Amis im Anflug! Im August landeten vier Kampfpiloten der U.S. Army mit ihren zwei wuchtigen Apache-Helikoptern auf dem Stoppelfeld von Zwönitz.

Die Piloten waren auf dem Flug von Warschau zur Basis in Ansbach (Bayern). Aber der Nebel über dem Erzgebirge zwang die Helis (Stückpreis: 17 Millionen Dollar) zum Zwischenstopp.

In voller Kampfmontur "enterten" die Guys das Familienhotel "Stadt Zwönitz", übernachten und frühstückten dort.

Chefin Sabine Josiger (54) sieht die kuriose Episode bis heute gelassen:

"Wir haben hier immer mal ausgefallene Gäste und Prominente. Diesmal waren es eben Soldaten", sagt sie unerschütterlich.

Sexy Exponate locken Tausende

Die erotische Ausstellung brachte dem Daetz-Centrum fast 10.000 Besucher.
Die erotische Ausstellung brachte dem Daetz-Centrum fast 10.000 Besucher.

Von Pia Lucchesi

Lichtenstein - Die Sonderausstellung "Erotica International" bescherte dem Daetz-Centrum Lichtenstein einen noch nie da gewesenen Besucherandrang.

Insgesamt 9.764 Besucher sahen die pikante Sonderschau mit reizender Kunst aus der Sammlung von Dieter Krügel aus Glauchau.

"Der bis dahin bestehende Rekord wurde um mehr als 2 300 Besucher getoppt", freut sich Mario Schubert vom Daetz-Centrum. Die Schau erregte zudem viel Aufmerksamkeit in Print, Funk und TV.

Gibt es schon Pläne für eine Fortsetzung des Erfolges?

Schubert: "Das ist momentan nicht vorgesehen. Wir werden jedoch im Frühjahr 2016 eine weitere Ausstellung mit sinnlicher Kunst präsentieren." Ihr Thema: "Der Akt in der Kunst."

Bis dahin läuft noch die internationale Weihnachtsausstellung "Andere Länder, andere Krippen".

Petrys Höhenflug hält an

Für Frauke Petry (40, AfD) war 2015 ein erfolgreiches Jahr.
Für Frauke Petry (40, AfD) war 2015 ein erfolgreiches Jahr.

Von Jan Berger

Sachsen - 2015 war auch das Jahr der Frauke Petry (40) und ihrer AfD. Die neue Galionsfigur der politischen Rechten gewann den Machtkampf an der Parteispitze und legte somit einen kometenhaften Aufstieg hin.

Im MOPO24-Interview im Juli träumte sie noch von einem Wählerpotenzial um die 20 Prozent. Dafür lehnt sie auch Stimmen der Rechtsextremen nicht ab.

Ihr Wunsch könnte schneller in Erfüllung gehen als befürchtet.

Laut aktuellen Umfragen liegt die AfD in Ostdeutschland bei 16 Prozent, in Sachsen sei die 20-Prozent-Marke bereits gerissen. Auch der Rechtsruck hat der Partei offensichtlich genützt:

Die Zahl der sächsischen Mitglieder erhöhte sich innerhalb eines Jahres um 21 Prozent auf 950.

WEITERE TEILE DES JAHRESRÜCKBLICKES:

Fotos: Alexander Bischoff , Ove Landgraf, Thomas Türpe, Holm Helis, dpa, Ralf Seegers, Andreas Kretschel, Jens Uhlig

Millionen User: Darum schreit der Erfolg von Jodel zum Himmel Neu Israelische Pianistin Tal nach Echo-Skandal: Rückgabe von Preisen wäre heuchlerisch Neu Für zwei Frauen wird Fahrt im Nachtbus zum Horror-Trip Neu Usedom droht der Kollaps: Ostseeinsel soll "evakuiert" werden Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 26.912 Anzeige Verbindung zu 9/11-Anschlägen: Deutsch-syrischer Islamist verhaftet Neu Thailändische Transsexuelle zur Prostitution gezwungen? Neu
Heimkinder gequält und missbraucht: Jetzt bekommen Opfer Entschädigung Neu Deutsche Bank in der Krise: Nächste Managerin muss gehen Neu Tödlicher Unfall: Müllwagen rast in Stauende Neu
Nach Lkw-Crash: Hunderte Fahrer haben keinen Bock auf Rettungsgasse! Neu Polizist beim Fußball-Einsatz mit Hooligan-Aufkleber auf Schlagstock Neu Deutschlands Musikpreis Nr. 1 vor dem Aus? Echo verliert nach Eklat zunehmend an Zuspruch Neu Haben fünf junge Männer Frau in Hütte gesperrt und mehrfach vergewaltigt? 3.335 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 3.809 Anzeige Unglaublich! Sind Mitarbeiter bei Notrufen nicht ans Telefon gegangen? 1.211 Forscher rätseln: Plötzlich gibt es gefährliche Zecken-Krankheit auch im Norden 1.229 Dreijährige schießt mit Waffe im Auto auf schwangere Mutter 2.087 So freizügig habt Ihr Sarah Lombardi noch nie gesehen 4.928 Nach Diegos Messerattacke: Jetzt spricht Dieter Bohlen 7.490 14-Jährige seit über zehn Jahren vermisst: Polizei hat neue Spur 4.231 Update Messerattacke am Jungfernstieg: War der Angreifer polizeibekannt? 181 Spahn bei Maischberger: Beim Talk zum Pflegenotstand überrascht der Gesundheitsminister 1.769 Als Anna-Maria dieses Garten-Bild postet, läuten bei ihren Fans die Alarm-Glocken 4.324 Junge jahrelang missbraucht und für Sex verkauft: Urteil erwartet 159 Bomben-Drohung: Konzert abgebrochen, weil Sicherheitsmann keinen Bock auf Arbeit hatte? 2.196 Lauti geht auch noch! Zerbrechen De Randfichten jetzt etwa komplett? 1.583 Schalke gegen Frankfurt: Verletzte bei Schlägereien nach Pokal-Kracher 7.676 Mädchen, was für 2 Millionen ihre Jungfräulichkeit verkauft hat, schockt mit Beichte 5.456 Alter von Flüchtlingen: Brauchen wir jetzt ein Röntgengerät? 864 Alt werden im Knast: So ist das Leben hinter Gittern für Rentner 1.726 Aus Eifersucht? Mann gesteht Messerattacke auf Frau und Schwiegervater 460 Update Hass-Verbrechen kommen im Südwesten fast nur von Rechtsradikalen 89 Nach antisemitischer Attacke: Opfer trug Kippa als Experiment 1.352 Schwere Vorwürfe: Schützte die Polizei kriminelle Rocker? 1.189 Mutter schlägt ihre Zwillinge direkt nach der Geburt tot! Ihre Erklärung ist schockierend 9.264 Er putzt als Spiderman Fenster, doch niemand weiß, was sich hinter der Verkleidung verbirgt 1.277 Feuer bricht in Treppenhaus aus: Acht Verletzte! 797 Polizei in NRW bekommt jetzt diese Kameras! 102 Millionenschaden: Baumarkt bis auf Grundmauern abgebrannt 3.653 Update Will die AfD das Berghain verbieten lassen? 1.609 Drohende Entlassungen bei Opel: Betriebe gehen auf die Barrikaden 1.037 "Er fehlt mir!" Stefan Mross trauert um Weggefährten 5.054 Anis Amri mit verschiedenen Identitäten: U-Ausschuss soll Klarheit bringen 35 Hier bekommen traumatisierte Flüchtlinge Hilfe 514 Geissens versus Bushido: Der Promi-Zoff geht in die nächste Runde 1.653 Jetzt schon? RB Leipzigs Timo Werner hat sich den WM-Ball geschnappt 406 Mann stürzt in den Tod, weil Baufirma das Geländer am Fenster vergaß 5.796 Jodel-Userin völlig geschockt: Zwischenmieter verwüstet ihre Wohnung 2.048 Kirche kickt Mieterin nach einem halben Jahr aus Wohnung und bekommt Recht 1.361