Terrorexperte: "In Deutschland wird viel Schlimmes passieren!"

Top

Gewöhnt Euch nicht an die Sonne: Neues Tief bringt wieder Regen und Gewitter!

Top

Knack-Po auf Reisen: Wer sendet hier sexy Urlaubs-Grüße?

Neu

Achtung ansteckend! Diesen vermissten Mann solltet Ihr nicht ansprechen

Neu
12.291

Auch ich weinte bei Annelis Beerdigung

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr?! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Mord an Anneli schockt Sachsen

Sie hatte ihr Leben noch vor sich: Annelis Tod brach Familie und Freunden das Herz.
Sie hatte ihr Leben noch vor sich: Annelis Tod brach Familie und Freunden das Herz.

Von Pia Lucchesi

Dresden - Der heiße Feriensommer lähmte süß das Land, da erschütterte ein grausames Verbrechen die Republik: Die Entführung und Ermordung der Schülerin Anneli-Marie R. (†17) aus Robschütz bei Meißen.

Die Gymnasiastin war am 13. August mit ihrem Hund auf einem Feldweg in der Nähe ihres Elternhauses unterwegs, als zwei Männern sie packten, in ihr Auto zerrten und entführten. Kurz darauf verlangten die Täter in einem Anruf mit Annelis Handy 1,2 Millionen Euro Lösegeld von ihrem Vater.

Was danach geschah, rekonstruierten bis jetzt die Ermittler:

Die Kidnapper brachten das Mädchen auf einen Dreiseitenhof ins wenige Kilometer entfernte Lampersdorf.

Markus B. (links) und Norbert K. hatten die Entführung dilettantisch geplant. Aus Angst vor Entdeckung wurden sie zu Mördern.
Markus B. (links) und Norbert K. hatten die Entführung dilettantisch geplant. Aus Angst vor Entdeckung wurden sie zu Mördern.

Sie betäubten Anneli-Marie mit Äther, fesselten sie mit Kabelbindern auf einem Stuhl und hielten sie in einer Scheune gefangen.

Am Tag darauf musste Anneli wohl gegen Mittag sterben.

Das von der Unternehmerfamilie geforderte Lösegeld geriet plötzlich zur Nebensache. Vier Tage nach der Entführung fand die Polizei die Leiche der Schülerin hinter dem Hof. Die mutmaßlichen Täter (39, 61) befinden sich in Untersuchungshaft.

Wegen gemeinschaftlichen Mordes und erpresserischen Menschenraubes mit Todesfolge wird ihnen 2016 der Prozess gemacht.

Kein Auge war tränenleer

Einfach zum Heulen: Annelis weißer Sarg auf dem Weg zur letzten Ruhestätte. MOPO24-Reporterin Pia Lucchesi war dabei.
Einfach zum Heulen: Annelis weißer Sarg auf dem Weg zur letzten Ruhestätte. MOPO24-Reporterin Pia Lucchesi war dabei.

Ein Kommentar von Pia Lucchesi

Eine Kindes-Entführung in meinem beschaulichen Meißner Land? Die Nachricht traf mich wie ein Stein. Mein Mutterherz krampfte. Meine Gedanken waren ganz bei der Familie. Ich hoffte inständig, die Polizei könne das Verbrechen schnell und unblutig aufklären. Tage später die grausame Gewissheit: Anneli ist tot.

Die Berichterstattung von Annelis Beerdigung am 29. August wurde in meine Hände gelegt. Ich spürte eine große Verantwortung auf meinen Schultern. Zehntausende Menschen hatten Anteil genommen an der Entführung der Gymnasiastin. Sie wollten das Kind nun auch auf seinem letzten Weg „begleiten“. Gleichzeitig bat die trauernde Familie die Medien um Respekt und Abstand. Ich bin die Letzte, die ihnen das verweigert!

Der Bericht von der Trauerfeier forderte mich professionell und emotional heraus. Rund 700 Menschen kamen damals zur Beisetzung nach Sora. Die Dorfkirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Hunderte standen draußen auf dem Friedhof und verfolgten den Gottesdienst, der via Lautsprecher nach draußen übertragen wurde. Ich stand etwas abseits und doch mittendrin. Kein Auge ringsum war tränenleer.

Auch ich weinte, sang laut mit - für Anneli.

Weitere Geschichten, die uns 2015 bewegt haben

"Lidl-Bäcker" wurde zum gefragten Mann

Stefan Richter, Bäckermeister aus Kubschütz bei Bautzen.
Stefan Richter, Bäckermeister aus Kubschütz bei Bautzen.

Von Katrin Richter

Kubschütz - Stefan Richter, Bäckermeister aus Kubschütz bei Bautzen, kritisierte mit viel Witz die Lidl-Werbekampagne auf Facebook - und löste damit ein deutschlandweites Echo aus.

Binnen weniger Tage bekam er für seine Aktion über 10.000 „Likes“, mehr als 6000-mal wurde die nicht ganz ernstgemeinte Initiativ-Bewerbung geteilt.

"Das Interesse der Kunden ist ungebrochen. Erst kürzlich habe ich mich mit einem Herrn unterhalten, der extra aus Berlin für ein Brot angereist war", freut sich der 36-Jährige.

Mit #lidllohntnicht setzte der Dorfbäcker eine richtige Lawine in Gang. Selbst der Fleischverband Bayern legte sich mit dem Discounter an.

Für sein Engagement für die Zukunft von Handwerk und Region wurde der Rebell außerdem mit dem Oberlausitzer Unternehmerpreis ausgezeichnet. Und auch in Zukunft will sich Richter mit der ländlichen Entwicklung beschäftigen.

Dafür übernahm er einen Posten im Vorstand des neugegründeten Vereins „Connext!“.

Handschuhmacher kommt kaum hinterher

Rico Wappler (42) verkauft beheizbare Handschuhe.
Rico Wappler (42) verkauft beheizbare Handschuhe.

Von Antje Meier

Stützengrün - Alle wollen Rico Wapplers (42) beheizbare Lederhandschuhe haben. Grund: Anders als bei asiatischen Massenprodukten wird jeder Finger einzeln und direkt erwärmt. Möglich macht‘s ein eingenähtes Heizband.

So hat der Erfinder aus dem Erzgebirge inzwischen zirka 400 Paar der Handwärmer verkauft. Ein Paar kostet dabei 249 Euro.

"Wir kommen derzeit nicht nach. Die Nachfrage ist größer als unser Zulieferer uns Heizungen für die Handschuhe liefern kann", erklärt der Erfinder.

So musste Rico Wappler die Handschuhe mit Fingerheizung vorerst aus seinem Online-Shop auf www.lederhandschuhmacher.de nehmen. "Ich hoffe, dass sie ab Januar wieder bestellbar sind."

Gespräche statt „Republikflucht“

Die Grenzstadt Hora Svate Kateriny hätte nichts dagegen zu Sachsen zu gehören.
Die Grenzstadt Hora Svate Kateriny hätte nichts dagegen zu Sachsen zu gehören.

Von Anneke Müller

Dresden/Hora Svate Kateriny - Mit seinem Satz „Wenn Prag uns nicht mehr will, gehen wir nach Sachsen“ trat der Bürgermeister der tschechischen erzgebirgischen Grenzstadt Hora Svate Kateriny, Lukas Pakosta (39), eine Medien-Lawine los.

Seine Sorge war, durch den Ausbau des Braunkohletagebaus bald vom Rest seines Landes abgeschnitten zu sein. Fast ein Jahr ist seitdem vergangen, die 450-Seelen-Stadt gehört noch immer zur Tschechischen Republik.

"Die Medienberichte haben uns geholfen, der Umweltminister ist sogar angereist. Es ist alles auf einem guten Weg, wie es aussieht, wird die Straße in die nächstgrößere Stadt Most erhalten bleiben", sagt Pakosta. Damit wäre er zufrieden.

Falls es aber doch nicht klappt?

"Dann wird die Frage, sich Sachsen anzuschließen, wieder interessant", sagt der Bürgermeister.

Automaten bleiben stehen

Skifahrer können freiwillig eine Loipen-Maut beisteuern.
Skifahrer können freiwillig eine Loipen-Maut beisteuern.

Von Antje Meier

Altenberg - "Wir haben 70 Kilometer Wander- und Loipenwege, zirka 50.000 bis 60.000 Euro Ausgaben jährlich", sagt Bürgermeister Thomas Kirsten (62).

Ein Tropfen auf dem heißen Stein bleiben da die Einnahmen durch die freiwillige Loipen-Maut in Altenberg. Noch immer stecken nur wenige Tagesgäste einen Euro pro Tag in die Automaten.

Übernachtungsgäste beteiligen sich schon über die Kurtaxe indirekt an den Kosten. Trotzdem sollen die Automaten stehen bleiben.

"Wir wollen die Automaten nicht zurückbauen – immer in der Hoffnung, dass Skifahrer, wenn sie es schick finden, doch Geld einwerfen", gibt Kirsten die Hoffnung nicht auf.

Busch-Radio geht bald auf Sendung

Robin Hartmann (27) macht Radio im Regenwald.
Robin Hartmann (27) macht Radio im Regenwald.

Von Steffi Suhr

Dresden/Papua-Neuguinea - Ein Sachse zog aus, um im Regenwald Radio zu machen...

Robin Hartmann (27) lernte sein Handwerk bei Hitradio RTL und MDR 1 Radio Sachsen. Im Mai ging der Student der Fachrichtung "Medien-Ethik-Religion" (Uni Erlangen) nach Papua-Neuguinea, um dort ein Bürgerradio aufzubauen.

Kein leichtes Unterfangen: Strom und Internet fielen im Busch oft aus. Hartmanns Devise: dranbleiben. "Inzwischen haben wir einen Transmitter, und auch ein Sendemast wurde aufgestellt", berichtet der Radiomann stolz.

"Wir haben bei einem lokalen Event schon gesendet. Richtig ‚on air‘ geht der Sender ab Januar."

Von wegen Buschfunk...

Fotos: Ben Sommer, Egbert Kamprath(2), Ove Landgraf, Facebook (2), Privat(3), Eberhard Mädler

19-Jähriger will den Bus noch erwischen und wird von Auto erfasst

Neu

Nanu? Wer zeigt uns denn hier sein Hinterteil?

Neu

Deutsches Start-up wird zum Konkurrenten für Amazon

Neu

Abschiebe-Flug nach Afghanistan kurzfristig abgesagt!

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

14.013
Anzeige

Bahati Venus verrät pikante Details: So wenig lief mit "Mörtel" im Bett

Neu

Junger Familienvater stirbt, weil er seinem Bruder helfen wollte

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.517
Anzeige

Explosion tötet acht Kumpel in Kohlemine

Neu

Sekretärin entjungfert Schüler, während seine Mutter im Nebenzimmer ist

Neu

Schädelprellung! Betrunkener Thüringer schlägt Bundespolizisten nieder

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

45.087
Anzeige

Endlich! Jetzt steht fest, wann das GZSZ-Drama ein Ende findet

12.025

Abholfrist endet bald! Wem gehört dieser riesige Lottogewinn?

1.349

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

40.009
Anzeige

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

2.480

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

1.407

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

12.426
Anzeige

Diese 7 Snacks solltet ihr unbedingt vor dem Sex essen!

1.046

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

635

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.098
Anzeige

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

1.272

Potenzielles Mordwerkzeug! Dieses neue Spielzeug kann lebensgefährlich werden

864

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.999
Anzeige

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

756

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

3.406

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.278
Anzeige

Familie äußert unglaubliche Vermutung: Lebt das Opfer des Bali-Häftlings noch?

1.719

Diese Lehrerin drehte Pornos. So reagierte jetzt ihre christliche Grundschule

3.103

Hurricane Festival geht unter! Zeltplätze stehen komplett unter Wasser

15.567

Ausgerechnet für dieses Land macht Poldi Werbung

1.038

So viele Zuschauer wie noch nie: Gerry Weber Open 2017 knacken Rekord!

353

Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

4.093

Schalck-Golodkowskis Erbe kommt unter den Hammer

893

Freunde entsetzt: Mitschüler soll nach Afghanistan abgeschoben werden

927

Opfer von Londoner Hochhausbrand werden aus Hotel geschmissen

3.987

Wo ist Papa? Ein Mann wollte nur kurz einkaufen und kam nie zurück!

5.046

Frau durfte nicht zum Pool, weil sie das hier anhatte

8.221

Massenschlägerei: Als die Polizei kam, fand sie nur noch die Opfer

4.219

Autofahrer zwei Mal in 24 Stunden im Vollsuff erwischt

2.153

Alles aus mit Heidi? Vito Schnabel beim Fremdknutschen erwischt

7.038

Fußball-Hooligans verletzen Polizisten in Magdeburg schwer

4.960

Valentina Pahde: Jetzt spricht sie über ihren Beziehungsstatus

1.177

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

1.534

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

2.837

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

10.891

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

912

In diesem Bad müssen sogar die Smartphone-Fotolinsen zugeklebt werden

2.699

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

5.276

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

5.130

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

2.465

Nach Hochhausbrand in London: Fünf weitere Häuser evakuiert

844

Schlagerstar Anna-Maria im Baby-Glück!

5.173

Heftiger Bergrutsch! 100 Verschüttete befürchtet

1.054

Schnaps, Frauen, Gitarre: Meine wilden Nächte mit Gunter Gabriel

3.475