Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
Top
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
1.729
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
3.617
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
2.122
1.254

Aus "Pannen-Hilbert" wurde OB mit Statur

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Sachsen - Was für ein Nachrichten-Jahr! Es gab Unglücke, Morde, Gewalt, aber auch viele Geschichten zum Schmunzeln oder Staunen. Hier unser Rückblick 2015.

Wer die Wahl hat...

Auch Lara Liqueur wollte auf den Dresdner OB-Sessel, holte im 2. Wahlgang immerhin 3 412 Stimmen.
Auch Lara Liqueur wollte auf den Dresdner OB-Sessel, holte im 2. Wahlgang immerhin 3 412 Stimmen.

Von Markus Griese

Sachsen - Wählen durften die Sachsen in diesem Jahr auch. Im Juni und Juli wurden Millionen Wahlberechtigte zu Landrats- und Bürgermeisterwahlen an die Urnen gerufen. Ein Trend war dabei unübersehbar: Die Wahlbeteiligung sank auf neuerliche Minuswerte.

Kaum überraschen konnte der Ausgang der Landratswahlen am 7. Juni: Auch künftig wird die CDU alle zehn "Regionalfürsten" im Freistaat stellen. Im Kreis Görlitz holte Kandidat Bernd Lange sogar stolze 73 Prozent.

Ein zweiter Wahlgang war nirgendwo erforderlich. Aber: In manchen Kreisen fand kaum mehr als jeder Dritte den Weg ins Wahllokal.

Sind die Sachsen 25 Jahre nach der Einheit wirklich schon so politikmüde?

Die Verlierer der OB-Wahlhl in Dresden: Markus Ulbig (51) schied schon nach dem ersten Wahlgang aus, Eva-Maria Stange (58) unterlag im zweiten.
Die Verlierer der OB-Wahlhl in Dresden: Markus Ulbig (51) schied schon nach dem ersten Wahlgang aus, Eva-Maria Stange (58) unterlag im zweiten.

Von den drei großen Städten wählten nur die Dresdner ihr Oberhaupt neu. Dort musste sich der amtierende OB Dirk Hilbert (44) - Vorgängerin Helma Orosz (62) hatte ihre Geschäfte Monate zuvor schon abgegeben - gegen gleich zwei Minister behaupten.

Kein Problem: Markus Ulbig (51, CDU) strich nach enttäuschenden 15,4 Prozent im ersten Wahlgang die Segel; und auch Eva-Maria Stange (58, SPD) blieb im zweiten Durchgang gut zehn Prozentpunkte hinter Hilbert (54,2 Prozent) zurück.

Sieben Jahre lang bleibt der jetzt Chef im Dresdner Rathaus.

Aus "Pannen-Hilbert" wurde OB mit Statur

Skeptisch blickt Hilbert (44) auf seine OB-Kette. Rein optisch ist die offenbar nicht sein Fall. MOPO24-Reporter kannte ihn vorher nur als "Pannen-Hilbert".
Skeptisch blickt Hilbert (44) auf seine OB-Kette. Rein optisch ist die offenbar nicht sein Fall. MOPO24-Reporter kannte ihn vorher nur als "Pannen-Hilbert".

Ein Kommentar von Dirk Hein

Als ich 2006 als Redakteur nach Dresden kam, kannte ich Dirk Hilbert eigentlich nur als "Pannen-Hilbert". Egal ob Hilbert den städtischen Kleingärtnern nach der Jahrtausendflut städtische Gelder zusagte, die er gar nicht verteilen durfte oder bei der angeblichen Privatisierung des Striezelmarktes: Hilbert wurde von Opposition, teils von Parteikollegen regelrecht vorgeführt.

Dennoch setzte sich Hilbert durch, er überstand Krisensitzungen und Unterschriftenlisten, die seine Wahl zum OB-Stellvertreter von Helma Orosz verhindern wollten, saß Konflikte einfach aus und gewann dennoch an Statur.

Was kaum jemand 2006 für möglich hielt: Als Dirk Hilbert seine "Chefin" Helma Orosz wegen deren Krebserkrankung vertreten musste, gab es Lob von allen Seiten für den "Vermittler".

Jetzt ist "Pannen Hilbert" OB und macht seinen Job gut. Im Gegensatz zu Helma Orosz, die CDU-Parteipolitik durchsetzen wollte, macht Hilbert gerade das wahr, was er im Wahlkampf versprochen hat. Er sitzt mit allen Fraktionen am Tisch, versucht gemeinsame Lösungen zu finden - und ist so der Sympathieträger im Dresdner Rathaus.

Ein Beispiel gefällig: In einer seiner ersten Sitzungen als OB verabschiedete sich Hilbert eher aus dem Stadtrat um - wie sich später herausstellte - ein Weinfest zu eröffnen. Was bei Helma Orosz Proteststürme ausgelöst hätte, wurde bei Hilbert als Zeichen von Gemütlichkeit und Bürgernähe freundlich abgenickt.

WEITERE GESCHICHTEN, DIE UNS 2015 BEWEGT HABEN

Vivienne geht‘s wieder besser

Vivienne (14) hat einen passenden Spender gefunden.
Vivienne (14) hat einen passenden Spender gefunden.

Von Caroline Staude

Zwickau - Ihre Geschichte rührte im April zu Tränen: Die 14 Jahre alte Vivienne Graff aus Zwickau erkrankte an Leukämie (Blutkrebs) und suchte dringend einen Stammzellenspender.

Bereits vor zwei Jahren erkrankte das tapfere Mädchen das erste Mal, damals war es Knochenkrebs. In diesem Jahr nun die niederschmetternde Diagnose Leukämie.

Ihre Familie und ihr Nachhilfelehrer Maik Tautenhahn (31) arbeiteten eng mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zusammen, veranstalteten Typisierungsaktionen.

Und tatsächlich kam bereits im Mai die erlösende Nachricht: Der genetische Zwilling war gefunden.

Seit Mitte Juli ist Vivienne wieder zu Hause, mittlerweile geht sie auch wieder zur Schule und bei der Familie ist der Alltag eingekehrt. Nicht nur Vivienne konnte geholfen werden:

Bei den Aktionen für die 14-Jährige konnten noch drei weitere Spender für andere Krebspatienten gefunden werden.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Der Fernsehturm in Dresden soll wieder ein Ausflugsziel für Touristen werden.
Der Fernsehturm in Dresden soll wieder ein Ausflugsziel für Touristen werden.

Von Katrin Richter

Dresden - "Wir wollen den Dresdner Fernsehturm wieder als touristisches Ausflugsziel für unsere Region" - fast 23.000 haben diese Petition unterstützt.

Seit Jahrzehnten ist das hohe Bauwerk ohne Publikumsverkehr. Für seine Renaissance sieht das Konzept des Fernsehturm-Fördervereins Investitionen in Höhe von 32 Millionen Euro vor.

Woher die Gelder kommen sollen, darüber hat der Verein aber noch keine konkrete Vorstellung.

Immerhin ein Gesprächstermin mit Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat stattgefunden. "Wir wollen das Gras wegfressen, wenn es andere wachsen lassen", betont Vorstandmitglied Eberhard Mittag. Sie wollen jedenfalls nicht locker lassen. Und eine Hoffnung bleibt:

Das Rathaus will die Konzeptpläne genauer prüfen.

Airlines kommen, Airlines gehen...

Am Dresdner Flughafen gab es dieses Jahr einen fliegenden Wechsel.
Am Dresdner Flughafen gab es dieses Jahr einen fliegenden Wechsel.

Von Steffi Suhr

Dresden - Auf und nieder, immer wieder. Die Fluggesellschaften gaben sich auch 2015 auf dem Dresden International wieder die Klinke in die Hand.

So strich Etihad Regional im März alle Verbindungen von und nach Zürich und Wien. Auch die russische Fluggesellschaft UTair stieg aus, kappte die Strecke nach Moskau.

Dafür nahm im März Swissair Flüge von Dresden nach Zürich und zurück ins Programm. Die deutsch-türkische Gesellschaft SunExpress fliegt seit November ein Mal pro Woche ins Emirat Ras Al Khaimah.

Und: Ab Mai 2016 startet die Airline KLM täglich von Dresden nach Amsterdam.

Plötzlich war der Radweg weg

Und weg war er: Regine Töberich baggerte in diesem Jahr unseren Elbradweg weg.
Und weg war er: Regine Töberich baggerte in diesem Jahr unseren Elbradweg weg.

Von Katrin Richter

Dresden - Das Aufsehen war groß und bundesweit hagelte es Schlagzeilen, als Architektin Regine Töberich im Mai - nach langem Hickhack mit dem Rathaus - einfach ein Stück Elberadweg wegbaggern ließ.

Ihr Pech: Der Bagger erwischte das falsche Stück Weg, nämlich das auf städtischer Fläche statt auf ihrem Grundstück.

Nur wenige Stunden nach dem Bagger-Irrtum ließ die Stadt das 59 Meter lange Stück zwischen Pieschener und Neustädter Hafen wiederherstellen.

Trotz Entschuldigung und Übernahme der Kosten für den Wiederaufbau stellte die Stadtverwaltung mehrere Strafanzeigen gegen die 50-jährige Investorin wegen Sachbeschädigung, Zerstörung von Bauwerken und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Jetzt sind alle Verfahren eingestellt.

Die Bagger-Lady muss 450 Euro an ein Tierheim zahlen und entgeht damit einer Verurteilung.

Pingi-Hygiene wird pingeliger

Den Pinguinen im Dresdner Zoo geht es wieder richtig gut.
Den Pinguinen im Dresdner Zoo geht es wieder richtig gut.

Von Pia Lucchesi

Dresden - Willkommen, ihr Frackträger! Am 23. April erhielt der Dresdner Zoo wieder sechs Pinguine - drei Männchen aus Schwerin und drei Weibchen aus dem Bergzoo Halle. Die Tiere sind gesund und fühlen sich wohl in Sachsen - gut so!

Trotzdem forschte der Zoo in den vergangenen Monaten intensiv nach den Ursachen des mysteriösen Pinguin-Sterbens 2011 und 2013/14. Schuld war wohl eine erhöhte Keimbelastung im Wasserbecken der Tiere.

Zoo-Sprecherin Kerstin Eckart: "Durch eine regelmäßige komplette Beckenreinigung, Reinigung der Filteranlage und Rohrsysteme sowie einen kompletten Wasseraustausch wird die Keimbildung nun regelmäßig überwacht und reduziert.

Außerdem bekommen unsere Pinguine in regelmäßigen Abständen ein Salzbad im Innenbecken, sodass Immunsystem und Schleimhäute der Tiere gestärkt werden."

Albtraum für Star-Geiger ist noch nicht zu Ende

Der Prozess um den Star-Geiger zieht sich noch bis 2016.
Der Prozess um den Star-Geiger zieht sich noch bis 2016.

Von Pia Lucchesi

Leipzig - Der Leipziger Star-Geiger Stefan Arzberger (43) erlebt in New York seit März einen Albtraum. Er soll nackt im Hotel randaliert und eine Zimmernachbarin gewürgt haben.

Allerdings kann er sich nicht erinnern, weil ihm wohl vorher eine Trickbetrügerin einen Drogen-Cocktail verpasst hatte. Die Gewürgte fordert 2,5 Millionen Euro Schadenersatz, der Fall zieht sich hin. Arzberger darf die USA nicht verlassen.

Für den 14. Januar 2016 ist die nächste Anhörung bei Gericht angesetzt. Arzbergers Ehefrau Doreen sammelt mit einer Online-Aktion Geld für Gerichts- und Anwaltskosten, bisher kamen knapp 50.000 Euro zusammen.

Stefan Arzberger zog im Dezember berufliche Konsequenzen: Er stieg als Gesellschafter aus dem Streichquartett aus.

Das schleppende Verfahren der US-Justiz zwinge ihn dazu, teilte er mit.

Der erste Geiger möchte wenigstens seinen Kollegen eine sichere Zukunft ermöglichen.

Fotos: privat, Steffen Füssel(3), Holm Helis, Splash News, Andreas Weihs, imago, Petra Hornig

Weitere Teile des Jahresrückblickes:

Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
10.546
Update
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
2.915
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
3.044
Anzeige
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.381
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
26.823
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
3.613
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
319
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.498
Anzeige
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
759
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
1.808
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
2.345
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
3.768
Update
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
3.242
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
7.597
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
2.206
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
1.850
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
3.189
Endlich! Einer der größten Drogenfälle wurde geklärt
1.837
Darum soll diese Bürgermeisterin in Rente geschickt werden
3.998
Vermisst! Wo sind Christin (13) und Michelle (15)?
4.948
Update
Viel zu teuer! Das ist der überbezahlteste Star in Hollywood
1.950
Mysteriöses Mischwesen aus Hund und Bär aufgetaucht
6.022
Im Asia-Laden! Mann schüttet Benzin über Frau und will sie anzünden
843
Unerwartete Wende: Das soll wirklich mit der "geklauten" Hecke passiert sein
1.013
Autsch! Mann steckt sich 77 Zentimeter Dildo in den Hintern!
4.242
Dieses Land will Drogen entkriminalisieren
1.307
Wegen diesem Foto musste eine Familie aus dem Land fliehen
3.325
Polizei nimmt Mann fest und findet etwas Ungewöhnliches in seiner Unterhose
2.805
Horror-Urlaub: Paar in Ferienhaus gefesselt und eingesperrt
2.183
Pornostar (31) wird tot in Wohnung gefunden
4.092
Jeden Tag neue Hinweise: Ermittler suchen fieberhaft DHL-Erpresser
395
Wahnsinn! Spanien droht WM-Ausschluss 2018
5.086
Suspendiert! Professor wollte Sex für gute Noten
1.646
Weg frei für GroKo! SPD will mit Union sondieren
742
K.o.-Tropfen-Eklat bei Uni-Feier? Mehrere Verletzte, Rektor fassungslos
1.831
Gemeinde macht sich mit Lichter-Penissen zum Gespött
2.239
Warum hielt die Polizei dieses fahrende Häuschen an?
4.886
Großeinsatz: Feuer bei Versandhändler Otto ausgebrochen
3.569
Thomas de Maizière besucht Pilotprojekt: Umstrittene Gesichtserkennung wird verlängert
77
Jugendliche attackieren Polizisten und verletzen fünf Beamte
5.526
Diesem Feuerwehrauto halfen auch seine Schneeketten nichts
2.443
Shisha-Bar wird Opfer eines Schrotflinten-Angriffs
1.352
Kampf ums Überleben: Gewalt-Opfer lag über Stunden blutend in Wohnung
2.967
Vater gesteht seinem Gutachter grausamen Doppelmord an Söhnen
3.044
23-jährige Deutsche stürzt auf Bali 80 Meter in den Tod
3.856
So mag es Sophia Thomalla: Provokant, kuschelig und ziemlich verzockt
2.072
Armband statt Armlänge: Stadt Köln erntet Shitstorm für Silvesterkampagne
3.185
Zündelnder Feuerwehrmann: Wird auch seine Frau angeklagt?
96
Baby-Alarm bei Kirsten Dunst! Hollywood-Schönheit soll schwanger sein
846
Junge muss 323 Mal zum Arzt und wird 13 Mal grundlos operiert
4.229
Kein Sex-Spielzeug mehr? Beate Uhse stellt Insolvenz-Antrag
2.087
Bund soll eigene Flugzeuge für Abschiebung einsetzen, weil Piloten sich weigern
2.246
Harte Strafe: Deutscher reist in die USA, um 13-Jährige zu quälen und sexuell zu erniedrigen
3.680
Steinmeier: "Wer Fahnen Israels verbrennt, versteht es nicht, was es heißt, deutsch zu sein"
1.596
Fans spekulieren: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig bereits Eltern?
2.125