Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

NEU

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

NEU

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

NEU

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

10.082
Anzeige
10.336

Riesiger Angriff auf iPhones! Millionen Apple-Geräte ausspioniert

Apple sieht sich mit einem Spionage-Programm, das eine Sicherheitslücke im System ausnutzt, konfrontiert. Erst am Donnerstag konnte die Lücke geschlossen werden. Zu spät? 
iPhones und andere Apple-Geräte sind von einer Software-Schwachstelle betroffen, die von einem Spionage-Programm ausgenutzt wird.
iPhones und andere Apple-Geräte sind von einer Software-Schwachstelle betroffen, die von einem Spionage-Programm ausgenutzt wird.

Kanada - iPhone- und Apple-Nutzer aufgepasst! Eure Geräte könnten in Gefahr sein. Denn jetzt wurde eine neue Spionage-Software entdeckt, die sich laut Bild-Informationen einen noch nie gesehenen Zugriff auf Geräte der Marke Apple verschafft.

Laut Experten liegt das an drei bisher unbekannten Software-Schwachstellen. Diese nutzt das Spionage-Programm aus, um sich so in die Geräte einzuhacken. Das bedeutet für die Nutzer, dass ein weitreichender Zugang auf ihr Smartphone möglich ist.

Nachrichten und E-Mails sollen mitgelesen, Anrufe verfolgt, Passwörter abgegriffen, Tonaufnahmen gemacht und der Standort des Nutzers ausspioniert werden können, berichtet die IT-Sicherheitsfirma Lookout. 

Ursprung der Software soll ein Unternehmen in Israel sein. Angeblich handelt es sich dabei um eine Firma, die von einem Investor, der mit Cyberwaffen-Handel in Verbindung gebracht wird, übernommen wurde.

Menschenrechtler und Journalisten sollen unter anderem Opfer der Spionage-Software geworden sein. Erst zwei Wochen nach dem ersten Verdacht hat Apple am Donnerstag die Sicherheitslücke geschlossen. Ist das vielleicht schon zu spät gewesen?

Sonst sind solche Techniken, wie sie die Spionage-Software anwendet, nur von Geheimdiensten bekannt. Dass sie überhaupt entdeckt und analysiert wurde, sei laut Expertenmeinung beispiellos.

Die erste Entdeckung wird dem Menschenrechtler Ahmed Mansur aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zugeschrieben. Er soll bei einer Nachricht skeptisch geworden sein. Denn dort war ein Link zu Infos über Folter von Häftlingen enthalten. Der Menschenrechtler bewies weise Voraussicht und klickte den Link nicht an. Stattdessen informierte er die Sicherheitsforscher.

Und schon kurze Zeit später konnte tatsächlich die Schadsoftware entdeckt werden. Man gab ihr den klangvollen Namen "Pegasus".

Lookout bezeichnet die Attacke als ausgeklügelste Attacke, die es je gab. Durch die Integration in den Alltag sind mobile Endgeräte bevorzugte Ziele von Cyber-Spionage. Dort findet sich eine Vielzahl von gebündelten Informationen: Passwörter, Nachrichten, Kontakte und sonstige persönliche Daten.

Die Sicherheitsfirma hat bereits eine App herausgegeben, die auf Vorhandensein des Schadprogramms prüft. Wer also wissen möchte, ob sein Apple-Gerät davon betroffen ist, sollte schnellstmöglich die App herunterladen.

Bisher steht nicht fest, in welchem Umfang die Spionage stattgefunden hat und wie viele Menschen tatsächlich davon betroffen sind. Daher gilt vorerst für alle Apple-Nutzer größte Vorsicht!

Die neue iOS-Version 9.3.5. mit geschlossenen Sicherheitslücken ist für iPhone, iPad und iPod touch verfügbar. Apple sieht sich jetzt natürlich erst mal mit einem großen Problem konfrontiert. Immerhin möchte man seinen Nutzern stets die höchstmögliche Sicherheit bieten. Das Vertrauen der Apple-User dürfte vorerst einen starken Dämpfer bekommen haben.

Das verdächtige Unternehmen meldete sich übrigens auch zu Wort! Allerdings wollte man nicht bestätigen, dass die Spionage-Software in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder in Mexiko, wo ein Journalist betroffen gewesen sein soll, im Einsatz war. 

Angeblich, so ein Sprecher des Unternehmens, habe man "Pegasus" lediglich an Regierungsbehörden verkauft und halte sich streng an Ausfuhrbestimmungen. Wie viel Glauben man diesen Aussagen schenken darf, bleibt nach den bekannten Vorfällen allerdings zweifelhaft.

Fotos: DPA

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

NEU

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

NEU

Was ist das denn für ein Seemonster?

2.248

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

5.904

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.940
Anzeige

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

1.980

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

1.144

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.393
Anzeige

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

3.646

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

6.249

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.066

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

8.762

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

1.971

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

3.865

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

1.632

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

970

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

4.922

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

3.074

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

4.310

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

4.057

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

7.365

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

2.899

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

15.206

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

8.229

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

11.277
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

12.272

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

256

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

4.686

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.211

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

3.234

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

5.952

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

6.384

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

12.711

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

8.460

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

11.632

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.429

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.477

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

9.201

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.652

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.344

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

24.536

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.691