Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

TOP

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

TOP

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

TOP

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
4.907

Mehrere Tote nach Anschlag in Millionenmetropole

Jakarta - Eine Serie von Explosionen hat in der indonesischen Hauptstadt Jakarta Angst und Schrecken verbreitet. Mindestens vier Menschen seien am Donnerstag ums Leben gekommen, berichtete der Fernsehsender TVOne unter Berufung auf die Polizei.
Mindestens sieben Tote bei Explosionen in Jakarta - Bewaffnete auf der Flucht.
Mindestens sieben Tote bei Explosionen in Jakarta - Bewaffnete auf der Flucht.

Eine Serie von Explosionen hat in der indonesischen Hauptstadt Jakarta Angst und Schrecken verbreitet. Mindestens sieben Menschen seien am Donnerstag ums Leben gekommen, berichtete der Fernsehsender TVOne unter Berufung auf die Polizei.

Darunter seien Polizisten und Attentäter. Angreifer sollen unter anderem eine Granate auf einen Polizeiposten geschleudert haben. Die Polizei äußerte sich zunächst nicht dazu, ob es sich um einen Anschlag mit politischem Hintergrund handelte.

Schwer bewaffnete Polizisten und Anti-Terroreinheiten waren im Einsatz, wie in Live-Sendungen des Fernsehens zu sehen war. Nach unbestätigten Berichten sollen Bewaffnete in das Einkaufszentrum Sarinah geflüchtet sein. Die Umgebung wurde weiträumig abgesperrt. Massive Gebäudeschäden waren auf den Fernsehbildern nicht zu sehen.

Es sei nach den Explosionen zu einer Schießerei mit der Polizei gekommen, sagte Ruly Koestaman, der in der Nähe arbeitet.

"Ich habe erst die Explosionen gehört, dann die Schüsse. Wir haben drei Tote gesehen und zwei Schwerverletzte. Sie sahen aus wie Ausländer."

Mehrere laute Explosionen erschüttern die indonesische Millionenmetropole Jakarta.
Mehrere laute Explosionen erschüttern die indonesische Millionenmetropole Jakarta.

Jeremy Douglas, der Regionalvertreter des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) war nach eigenen Worten im UN-Büro gegenüber des Einkaufszentrums, als sich die Explosionen ereigneten. "Wir sitzen hier im zehnten Stock fest», berichtete er dem Fernsehsender BBC. «Wir sehen auf der Straße jede Menge Sondereinheiten. Uns hat man gesagt, im Einkaufszentrum hätten sich Terroristen verschanzt."

Ein Sprengsatz soll nach Medienberichten in einem kleinen Polizeiposten auf dem Mittelstreifen der vielbefahrenen mehrspurigen Straße vor dem Gebäude explodiert sein. Das Gebäude war im Fernsehen zu sehen. Die Wände waren nicht eingestürzt. Eine weitere Detonation soll direkt vor oder in einem Café passiert sein.

Das Sarinah liegt mitten im Herzen der Millionenmetropole und ist wegen seiner großen Souvenir-Abteilung bekannt. In der Umgebung sind zahlreiche internationale Hotels und Bürogebäude. Die deutsche Botschaft ist nur 1200 Meter entfernt. Jakarta ist im Gegensatz zu anderen Metropolen in Südostasien als Touristendestination nicht sehr populär.

Indonesien ist das bevölkerungsreichste islamische Land der Welt. Rund 90 Prozent der 250 Millionen Einwohner sind Muslime. Muslimische Extremisten verübten nach der Jahrhundertwende mehrere blutige Anschläge. 2002 kamen auf der Ferieninsel Bali bei Sprengstoffanschlägen 202 Menschen um, darunter zahlreiche Touristen.

Auch in Jakarta wurden mehrere blutige Anschläge auf Botschaften und Hotels verübt. Aber die Polizei hat die Terrorzellen durch einen kompromisslosen Anti-Terror-Kampf weitgehend neutralisiert.

Eine Serie von Explosionen hat in der indonesischen Hauptstadt Jakarta Angst und Schrecken verbreitet.
Eine Serie von Explosionen hat in der indonesischen Hauptstadt Jakarta Angst und Schrecken verbreitet.

Fotos: dpa (3)

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

NEU

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

17.740

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.454

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.405

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

234

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.420

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

18.026

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

11.781

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.448

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.746

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

7.886

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

9.221

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.555

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

11.346

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

6.290

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.614

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.699

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

4.507

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

4.005

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.810

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.239

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.124

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.381

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.046

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

38.066

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.400

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.421

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.931

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.413

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

470

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.914

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.662

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.173

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.799
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.653

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.836
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

3.007

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.026

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.152

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

803
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.384