Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! Top Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen Neu Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! Neu Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.327 Anzeige
7.503

Darum ist diese hübsche Blume eine echte Killer-Pflanze

Das Jakobskreuzkraut macht sich mittlerweile in ganz Deutschland breit. Doch der hübsche Schein trügt: Die Pflanze birgt echte Gefahren!
Hübsch sieht sie ja schon aus. Aber eigentlich ist das Jakobskreuzkraut eine echte Killer-Pflanze.
Hübsch sieht sie ja schon aus. Aber eigentlich ist das Jakobskreuzkraut eine echte Killer-Pflanze.

Kreis Herford - Wenn man es sieht, sollte man nicht meinen, dass das Jakobskrreuzkraut mit seinen hübschen gelben Blüten eine solche Gefahr darstellt. Vor allem Weidetieren wie Pferden und Rindern macht sie das Leben schwer.

Deutschlandweit breitet sie sich immer mehr aus - auch in Ostwestfalen-Lippe ist sie längst angekommen. Besonders giftig sind die ganz jungen Pflanzen und die gelben Blüten. Sie verursachen bei den Tieren Schmerzen im Magen- und Darmbereich sowie Leberschäden.

"Seine Giftigkeit beruht auf der Wirkung verschiedener Pyrrolizin-Alkaloide, die zu Lebervergiftungen führen. Da sich das Gift in der Leber anreichern kann, treten zeitlich verzögert chronische Erkrankungen auf. Oft wird der Tod eines Tieres nach 2-3 Monaten nicht als Folge einer Vergiftung mit Jakobskreuzkraut erkannt", erklärt Hannelore Frick Pohl von der Unteren Naturschutzbehörde.

Vor allem Jungtiere fressen die Pflanzen. Tun sie das in großen Mengen, können sie daran sterben. Getrocknet im Heu reichen schon wenige Kilogramm, um ein ausgewachsenes Pferd zu töten.

Doch nicht nur für die Tiere birgt das Kraut eine echte Gefahr: Viele Menschen sorgen sich wegen des Gehalts an Pyrrolizin-Alkaloiden (PA) im Honig. Allerdings musste bisher noch keiner wegen erhöhter Mengen aus dem Verkehr gezogen werden.

"Damit die bis zu 3000 Samen einer Pflanze sich nicht verbreiten können, ist es wichtig, die Pflanzen vor dem Blühstadium zu bekämpfen. Sie müssen mit all ihren Teilen in den Restmüll entsorgt werden, damit sie nicht doch noch von den Weidetieren gefressen werden."

Vor allem Weidetiere wie Pferde oder Rinder sind gefährdet.
Vor allem Weidetiere wie Pferde oder Rinder sind gefährdet.

Fotos: DPA, Kreis Herford

Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor Neu Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! Neu
Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung Neu Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 12.481 Anzeige SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr Neu Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.517 Anzeige Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer Neu Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 250 Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 9.646
So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 648 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 8.657 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.374 Anzeige Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 1.146 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 241 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 587 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 472 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 1.932 Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 3.940 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 2.898 Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 300 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 14.083 Anzeige Es wird richtig weh tun: Brutale Morde kommen zurück 4.523 Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 5.938 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.779 Anzeige Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 430 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 436 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 2.921 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 4.442 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 2.349 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 1.507 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 1.410 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 1.773 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 236 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 178 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 2.530 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.213 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 2.675 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 97 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 207 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 4.869 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 3.890 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 2.382 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 5.691 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 2.685 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.461 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 2.109 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 3.099 Autobahn-Kontrolle: Unglaublich, was Rentner im Gepäck hat! 7.246 Straßenräuber rammt Opfer Messer in die Brust 3.833