Wiedersehen mit Ex-Bayern-Trainer: James wohl mit Italien-Klub einig

München - Wohin treibt es James Rodriguez (27) nach der Saison? Einem Zeitungsbericht zufolge soll der Kolumbianer kurz vor einem Wechsel in die Serie A stehen.

James Rodriguez kommt unter Bayern-Trainer Niko Kovac nicht richtig zum Zug.
James Rodriguez kommt unter Bayern-Trainer Niko Kovac nicht richtig zum Zug.  © DPA

Wie die spanische Zeitung "AS" berichtet, soll James sich bereits mit dem SSC Neapel über einen Wechsel einig sein.

Napoli wird von Carlo Ancelotti trainiert. Der Italiener und der 27-jährige Offensivmann haben bereits bei Real Madrid und dem FC Bayern zusammengearbeitet.

Bis zum 15. Juni haben die Münchner noch die Chance, die Kaufoption über 42 Millionen Euro bei James zu ziehen. Ein Verbleib bei den Bayern gilt allerdings als äußerst unwahrscheinlich. Der Kolumbianer soll dem Verein mitgeteilt haben, dass er den Klub verlassen möchte. Unter Trainer Niko Kovac spielte James keine große Rolle.

Laut "AS" müsste sich der SSC Neapel nur noch mit den Königlichen einig werden - James habe schon zugesagt. Für welche Summe Real den 27-Jährigen ziehen lassen würde, ist unklar. Dem Bericht zufolge wollen die Madrilenen allerdings mehr als die 42-Millionen-Kaufoption, die die Bayern inne haben, herausschlagen.

James' Vertrag bei Real Madrid läuft noch bis 2021. In der vergangenen Saison erzielte er in 28 Pflichtspielen für den FC Bayern sieben Tore und bereitete sechs weitere vor.

Carlo Ancelotti hat James bei Real Madrid und beim FC Bayern trainiert.
Carlo Ancelotti hat James bei Real Madrid und beim FC Bayern trainiert.  © DPA

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0