Ausgemeisert! Schmeißt Böhmermann Hans aus seiner Sendung?

Wird es diese Szenen bei Jan Böhermann nicht mehr geben?
Wird es diese Szenen bei Jan Böhermann nicht mehr geben?

Köln - Schmeißt er ihn wirklich raus, oder ist das alles nur wieder ein ganz genialer Fake von Satiriker Jan Böhmermann (36).

Offenbar gibt es aktuell ein wenig Zoff mit dem ehemaligen RTL-Moderator Hans Meiser (70). Der präsentiert in Böhmermanns "Neo Magazin Royale" "Bundespräsident Hans Meiser Steinmeiser" oder das Format des "Kleinen Mannes".

Doch nun ist womöglich Schluss mit lustig. Denn Hans Meiser präsentiert auch Videos auf der Seite von "Watergate.tv", die Verschwörungstheorien verfolgt und rechtes Gedankengut verbreitet. Manche Beiträge hat Meiser selbst eingesprochen, in anderen moderiert er nur an. Das Vice-Magazin deckte den dubiosen Nebenjob auf.

Meiser selbst sagt: "Für mich ist das nur ein Job." In den Videos wird unter anderem der neuen gewählte Präsident in Frankreich als "Rothschild-Marionette" bezeichnet.

Auf Facebook hat sich die Produktionsfirma vom "Neo Magazin Royale" zu Wort gemeldet:

Wir hatten die unausgesprochene aber klare Vereinbarung, dass Hans Meiser neben dem NEO MAGAZIN ROYALE in keinem zweiten unseriösen Internetformat zu sehen ist. Sollten Hans Meisers Auftritte in unserer Sendung die Gefühle und Weltanschauungen von Verschwörungstheoretikern verletzt haben, so entschuldigen wir uns von Herzen. Wir möchten die Unglaubwürdigkeit von Hans Meisers Verschwörungsformaten durch den schlechten Ruf unserer Sendung nicht länger gefährden. Sobald Hans Meister herausgefunden hat, wer wirklich hinter dem 11. September steckt, ob die Erde hohl ist und die Amerikaner tatsächlich auf dem Mond gelandet sind oder wenn Michael Mittermeier, der Bürgermeister von Mannheim und Xavier Naidoo öffentlich ein gutes Wort für ihn einlegen, darf er gerne wiederkommen.

Das klingt schon eher lustig als ernst, Licht ins Dunkel wird wohl erst Böhmermann selbst bei seiner nächsten Sendung bringen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0