Sächsisch? Hey, Böhmermann, lass es lieber...

Besorgte sächsische Facebook-Fans bieten sich an, beim "Sächsisch-Lernen" zu helfen.
Besorgte sächsische Facebook-Fans bieten sich an, beim "Sächsisch-Lernen" zu helfen.

Köln-Ehrenfeld - Spartensender-Moderator Jan Böhmermann (36) hat sich eingeschossen - ausgerechnet auf Sachsen.

Der Moderator des "kleinen mit Zwangsgebühren finanzierten Staatssenders" (O-Ton Böhmermann) ZDFneo macht allwöchentlich eine "königliche" Show. Böhmermann blickt dabei zurück auf die Politik im Lande und meint "Deutschland ist führerlos".

In letzter Zeit verstärkt er aber Blick auf den "braunen" Freistaat Sachsen. TAG24 hat einige der Böhmermann'sche Sachsen-Passagen für Euch transkribiert. Aber lest es selbst nach:

"Am schlechtesten schlafen die Menschen 'NADÜRLÜSCH' in Sachsen" laut einer DAK-Studie vom April 2017 und einer Veröffentlichung der TK, wie der Spartensender-Moderator laut SCHREIT.

Keine "Gute Nacht" also... Während im Saarland die Menschen "im Stehen auf der Weide schlafen", nehmen uns jetzt in Sachsen "die Flüchtlinge auch noch die Dunkelheit WÄGGG mit ihren brennenden Häusern", weil ja Asylunterkünfte brennen. "Besonders schlecht schlafen 'se bei Halbmond. DER VERDAMMTE ISLAMMOND DA OUBN! (...) WOVON SOLL N SE OOOCH MÜDE SEIN?"

Es sei auch nicht einfach zu schlafen, wenn nebenan das Flüchtlingsheim brennt. "Die Ausländer wieder, das GEJOUHLE die ganze Nacht..."

Das bemühte Sächseln des Spartensender-Moderators stößt einigen auf

Jan Böhmermann (36) versucht, den sächsischen Dialekt nachzuahmen - leider mit nur mäßigem Erfolg.
Jan Böhmermann (36) versucht, den sächsischen Dialekt nachzuahmen - leider mit nur mäßigem Erfolg.  © PR ZDF

Böhmermann schreit erneut laut (sächsisch klingen wollend): "Halt dein dummes Wessimaul, Böhmermann! Jezzz gomm wieder Gags über Sachsen, oder was..." Man ist geneigt zu sagen, nein, bitte nicht.

Weiter geht's in bemühtem Sächsisch: "Und deshalb, wegen dem Böhmermann, bezahl ich nich so gern GEZ. Ich zahl gar nich mehr GÄY'I'Z! Der Böhmermann, den soll'n se rausschmeißen!"

Der 36-jährige Witzlbarde bringt also harten Tobak auf den Moderations-Tisch - das stößt vielen auf, wie man den Kommentarspalten auf Facebook entnehmen kann.

So schreibt Senta K dazu: "Ich finde, ihr solltet mich einstellen. Nicht nur, weil ich euch mit der Frauen-Quote behilflich bin. Nein - ich komme aus dem Dresdner Umland und ich könnte sooooooo gut Jan beim Sächsisch-Lernen helfen, denn ich bin Lehrerin. Für eine Fremdsprache! Und dazu bin ich noch Politiklehrerin - 27 Jahre und aus Dresden!!! :D"

Ob er die sächsische Hilfe annimmt? Es sind nämlich nicht ausschließlich die Inhalte, die dem geneigten Zuschauer Sorge bereiten, denn manche Sätze schrammen hart am guten Geschmack vorbei.

Besorgten Bürgern missfällt offenbar, dass der Bremer Böhmermann den sächsischen Dialekt überhaupt nicht beherrscht. Das merkt der (ein)geborene Sachse nämlich sofort.

Allerdings, der erwähnte Rausschmiss aus dem Fernsehprogramm muss noch warten - denn Böhmermann hat Kraft durch einen neuen ZDF-Vertrag, wie er mitteilt. Also, Fans, noch zwei Jahre lang werden wir das Sachsen-Bashing hören. Wann er ins DDV-Stadion kommt, hat der 36-jährige Grimme-Preisträger übrigens noch immer nicht verraten (TAG24 berichtete).

Anschauen könnt Ihr Euch das Ganze >> hier - ungefähr ab Minute sieben wird's Möchtegern-Sächs'sch...

Unterhaltsam war das Gespräch von Böhmermann mit Jürgen Vogel, den er übrigens in einer "Gaysauna" traf...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0