Jan Fedder (†64): So können Fans von dem verstorbenen Schauspieler Abschied nehmen

Hamburg - Der Tod von Schauspieler Jan Fedder (†64) hat viele Menschen weit über seine Heimat Hamburg aus bewegt.

Jan Fedder verstarb im Alter von nur 64 Jahren.
Jan Fedder verstarb im Alter von nur 64 Jahren.  © Georg Wendt/dpa

Der Star aus der ARD-Serie "Großstadtrevier", in dem er den Polizisten Dirk Matthies spielte, verstarb am 30. Dezember 2019 in seiner Wohnung auf St. Pauli.

Wie die Polizei Hamburg am Freitag mitteilte, wird zu seinen Ehren ab Samstag, dem 4. Januar 2020, ein Kondolenzbuch für den Ehrenkommissar in der Davidwache am Spielbudenplatz auf St. Pauli ausgelegt.

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und Polizei-Präsident Ralf Martin Meyer werden sich 13 Uhr als Erste in das Kondolenzbuch antragen.

Anschließend liegt es für die Öffentlichkeit aus. Wegbegleiter und Fans haben die Möglichkeit Jan Fedder bis zum Tag seiner Trauerfeier im Hamburger Michel einen letzten Gruß zu hinterlassen.

Unterdessen steht die Hamburger Kulturbehörde einer Benennung einer Straße oder eines Platzes zu Ehren des verstorbenen Schauspielers offen gegenüber. "Das ist eine gute Idee", sagte Kultursenator Carsten Brosda der Bild.

Dies ist aber erst zwei Jahre nachdem eine Person verstorben möglich. Ein Vorschlag sei bislang bei der Stadt aber auch noch nicht eingegangen.

Titelfoto: Montage: Georg Wendt/dpa, Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0