Jan Fedder (†64): So soll die Trauerfeier für ihn ablaufen

Hamburg - Am Dienstag, 14. Januar, wäre Jan Fedder 65 Jahre alt geworden. Doch jetzt findet an diesem Tag die Trauerfeier für den verstorbenen Schauspieler im Hamburger Michel statt.

Die Trauerfeier für Jan Fedder findet am 14. Januar in der Kirche Sankt Michaelis (Michel) in Hamburg statt.
Die Trauerfeier für Jan Fedder findet am 14. Januar in der Kirche Sankt Michaelis (Michel) in Hamburg statt.  © Daniel Reinhardt/dpa

Der Tod von Jan Fedder bewegt die Menschen weit über seine Heimat Hamburg hinaus. Daher überträgt der NDR die Trauerfeier für den Star aus der ARD-Serie "Großstadtrevier" live im Fernsehen.

Die Übertragung beginnt am kommenden Dienstag um 13.45 Uhr, wie der Sender mitteilte. Auch auf der Internetseite ndr.de, in der NDR-App und auf dem Radiosender NDR 90,3 (bereits ab 13 Uhr) wird live berichtet.

Um 14 Uhr beginnt die Trauerfeier in der Kirche St. Michaelis (Michel) in Hamburg. Enge Freunde und Wegbegleiter wurden bereits persönlich eingeladen. Für sie sind die vorderen Bänke reserviert, die anderen stehen der Öffentlichkeit frei, berichtet die Bild-Zeitung. Rund 2000 Menschen passen in den Michel, es werden mehr erwartet.

Michel-Hauptpastor Alexander Röder leitet den Gottesdienst. Der 59-Jährige hat in seiner geistlichen Laufbahn unter anderem die Trauerfeiern für Loki Schmidt, Heidi Kabel, Siegfried Lenz und Helmut Schmidt geleitet.

Als Redner sind NDR-Intendant Lutz Marmor, der ARD-Programmdirektor Volker Herres und Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer vorgesehen.

Jan Fedder findet auf Ohlsdorfer Friedhof letzte Ruhe

Jan Fedder war für allem durch seine Rolle als Dirk Matthies im "Großstadtrevier" bekannt.
Jan Fedder war für allem durch seine Rolle als Dirk Matthies im "Großstadtrevier" bekannt.  © Christian Charisius/dpa

Eine Trauerfeier im Michel - so hat Jan Fedder sich das gewünscht, wie er bereits 2018 verriet. Hier wurde das Hamburger Urgestein getauft, konfirmiert und getraut.

Sein zweiter Wunsch war, dass es einen Trauerzug durch St. Pauli geben soll. In dem Stadtteil verbrachte er die meiste Zeit seines Lebens. Nach Bild-Informationen soll auch dieser Wunsch erfüllt werden.

Nach der Trauerfeier sollen Polizisten den Sarg aus der Kirche zum Leichenwagen tragen. Dann startet der Trauerzug durch St. Pauli. Später soll der Schauspieler auf dem Ohlsdorfer Friedhof im engsten Familienkreis bestattet werden.

Jan Fedder starb am am 30. Dezember in Hamburg an den Folgen einer jahrelangen Krebserkrankung. Den meisten Menschen ist er durch seine Rolle als Polizist Dirk Matthies im "Großstadtrevier" bekannt.

Die Hamburger Polizei ernannte ihn zum Ehrenkommissar. Deswegen liegt in der Davidwache auf St. Pauli ein Kondolenzbuch für Jan Fedder aus.

Wer mit Worten Abschied von dem Schauspieler nehmen möchte, kann das dort noch bis zum 14. Januar.

Update, 8. Januar, 8.28 Uhr: Nur Platz für Gäste im Michel

Entgegen erster Informationen wird die Trauerfeier für Jan Fedder im Michel nicht öffentlich sein.

Wie die Bild berichtet, sind die 2000 Plätze in der Kirche per persönlicher Einladung durch Familie und NDR vergeben.

Die Einladungen dazu gingen am Montag raus.

Anscheinend hatte sich Jan Fedder noch zu Lebzeiten sehr gute auf seinen Tod vorbereitet.

Titelfoto: Montage: Daniel Reinhardt/dpa, Christian Charisius

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0