Heißes Spiegel-Selfie! Wer raubt der Männerwelt denn hier den Verstand?

Hamburg - Dieser Anblick dürfte für große Augen sorgen! Ex-Playmate Janina Youssefian (37) hat mit einem heißen Unterwäsche-Video wieder einmal die Männerwelt um ihre Finger gewickelt.

Janina Youssefian (37) präsentiert ihren Körper in Unterwäsche vor dem Spiegel.
Janina Youssefian (37) präsentiert ihren Körper in Unterwäsche vor dem Spiegel.  © Screenshot/Instagram/janinayoussefian

Denn sie weiß genau, wie das geht. Auf ihrem Instagram-Profil zeigt sie dies regelmäßig mit freizügigen Bildern und Videos, allen voran in ihren Storys.

Dieses Mal setzte sie ihren schier makellosen Körper mit gewohnt wenig Stoff und gekonnten Posen in Szene.

In schwarzer Unterwäsche drehte Janina Youssefian ein kurzes Video vor einem Badezimmerspiegel. Zu Beginn bekamen ihre Fans noch ihren Hintern zu sehen, nach einer Drehung dann ihre Vorderansicht. Und auch die konnte sich sehen lassen.

Im Vergleich zu früheren Bildern oder Videos in ihren Stories, wo fast ausschließlich das Dekolletè des ehemaligen Playmates zu sehen war, präsentierte die 37-Jährige auch ihr Gesicht.

Ob die Follower bei dem Anblick des Körpers dafür allerdings Blicke hatten, ist fraglich.

Auf ihrem Profil hingegen sieht das ganz anders aus. Es ist voll mit sexy Bildern, sei es bei Fotoshootings oder privaten Schnappschüssen. Hier bekommen ihre mehr als 52.000 Follower öfter ihr Gesicht und ihren Traumkörper zu sehen.

Schnelle Nummer mit Promi brachte Youssefian ihren Spitznamen

2018 ließ sich das Ex-Playmate von Ronald Schill auf der Wies'n in ein Zelt tragen.
2018 ließ sich das Ex-Playmate von Ronald Schill auf der Wies'n in ein Zelt tragen.  © Felix Hörhager/dpa

Berühmt wurde Youssefian allerdings nicht mit ihren Nacktfotos, sondern mit einer schnellen Nummer in einem Teppichgeschäft mit Pop-Titan Dieter Bohlen. Daher rührt auch ihr Spitzname "Teppichluder", den sie bis heute nicht losgeworden ist.

Dieses Tête-à-Tête und die mediale Berichterstattung nutzte die 37-Jährige, um eine eigene TV-Karriere zu starten.

Youssefian nahm unter anderem an mehreren Reality-Shows teil, darunter "Promi Big Brother" (2014) und "Promi Shopping Queen" (2015).

In der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland" konnten die Zuschauer 2015 ihr kurzes Techtelmechtel mit "Richter Gnadenlos", dem ehemaligen Innensenator Hamburgs Ronald Schill, in dessen Wahlheimat Brasilien verfolgen.

Zudem sahen die Zuschauer sie 2016 in der Nackedei-Sendung "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" vor der Kamera, wie Gott sie schuf. Doch trotz intensiven Werbens eines Mannes fand das Model ihren Adam im Paradies nicht.

Nackig machte sich Youssefian auch zweimal für den deutschen Playboy. 2001 und 2014 präsentierte sie ihren Körper, an dem sie operationstechnisch nachhalf, in dem Männer-Magazin.

Während ihre TV-Präsenz mittlerweile abgenommen hat, ist die 37-Jährige dafür immer mal wieder auf den roten Teppichen dieser Welt zu sehen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0