Was für ein Anblick! Janni Hönscheid postet Nacktfoto

Potsdam - 2016 lernte Janni Hönscheid ihren Mann Peer Kusmagk kennen - splitternackt im TV. Jetzt lässt die 29-Jährige auf Instagram erneut die Hüllen fallen.

Auf Instagram zeigt sich Janni Hönscheid (29) beim nacktsurfen.
Auf Instagram zeigt sich Janni Hönscheid (29) beim nacktsurfen.  © Instagram/jannihonscheid

Mehrere Fotos zeigen die ehemalige Deutsche Meisterin im Wellenreiten auf dem Surfbrett, zwei davon völlig hüllenlos.

"Wahnsinns Bilder. Wahnsinns Frau 😍" oder "Das Meer und du ❤️ Ihr passt einfach sooo gut zusammen!!", schwärmen ihre Fans bei diesem Anblick.

Janni selbst kommentiert die Bilderserie wie folgt: "Ich fühle mich total bereichert durch Peers Teilnahme bei @dancingonicesat.1 mal in eine ganz andere Sportart & Welt hineinzublicken ⛸✨."

Ihr 44 Jahre alter Ehemann Peer Kusmagk hat sich für die Sat.1-Show "Dancing on Ice" die Schlittschuhe angeschnallt und sich am Freitagabend bereits durch die zweite Show gekämpft. Auch seine Liebste und die beiden Kids sind mit ihm nach Köln gereist, um den Schauspieler in jeder Woche zu unterstützen und anzufeuern.

Janni Hönscheid bleibt dem Surfen treu

Die 29-Jährige ist 2013 Deutsche Meisterin im Wellenreiten geworden.
Die 29-Jährige ist 2013 Deutsche Meisterin im Wellenreiten geworden.  © Instagram/jannihonscheid

"Viele Künstler von @holidayoniceshows liefern beeindruckende Shows ab und es ist wirklich unterhaltsam", schreibt die zweifache Mutter weiter. "Ich würde es gerne mal ausprobieren wie es sich so anfühlt über gefrorenes Wasser zu gleiten🎊🎭"

Dennoch komme der Sport auf dem Eis nicht an ihre einzig wahre Leidenschaft - das Surfen - heran. Allein beim Gedanken gerät Janni ins Schwärmen: "Ich liebe einfach die Natur zu sehr und habe mich daran erinnert wie schön das natürliche Glitzern ist von den Sonnenstrahlen wenn sie auf dem Meer tanzen - es gibt für mich einfach nichts schöneres."

Klingt ja fast danach, als würde es die auf der Nordseeinsel Sylt geborene und auf der kanarischen Insel Fuerteventura aufgewachsene Surferin nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Yoko im Juli schon bald wieder aufs Brett ziehen.

"Das Spiel mit den Wellen gibt mir einfach alles was ich brauche - das Meer stellt die Regeln auf", sinniert sie weiter. "Es braucht kein Make-up, Lockenwickler und Plastik Pailletten... Natur Pur. Ich freue mich schon darauf nächstes Jahr ganz viel auf und am Meer zu sein mit meiner kleinen Familie 🌊"

Gut möglich also, dass es die vierköpfige Familie bereits in wenigen Monaten wieder ans Meer zieht und Janni sich endlich wieder in die Fluten stürzen kann. Ob ihr Liebster bis dahin vielleicht sogar ein echter Profi auf dem Eis geworden ist, könnt Ihr immer freitags ab 20.15 Uhr auf Sat.1 verfolgen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0