Janni und Peer posten Foto und ernten Kritik!

Potsdam - Sind Janni Hönscheid und Peer Kusmagk etwa nicht authentisch? Unter einem aktuellen Instagram-Foto ernten die beiden Kritik.

Anfang Juli hat Janni Hönscheids (28) Tochter Yoko das Licht der Welt erblickt.
Anfang Juli hat Janni Hönscheids (28) Tochter Yoko das Licht der Welt erblickt.  © Instagram/janniundpeer

Darauf zu sehen: Die 28-Jährige und ihr 44 Jahre alter Ehemann zusammen mit ihrem Sohn Emil-Ocean und der kleinen Yoko, die erst vor wenigen Wochen das Licht der Welt erblickt hat, in der Einfahrt vor ihrem Haus.

"Unser erster Familienausflug zu viert wäre fast schiefgegangen⭐️💫", schreiben die beiden zum Post. "Nach den letzten Tagen im Krankenhaus wollten wir heute endlich mal einen kleinen Spaziergang machen.👨‍👩‍👧‍👦"

Doch dann sei ihnen ein Zwischenfall in die Quere gekommen: "Beim Schuhe anziehen hat Janni mich gefragt, ob ich wüsste wo denn Emil-Ocean ist...🤔Ich bin schon ziemlich lange nicht mehr so schnell gerannt, denn EO hat die Situation genutzt um sich seinen großen Traum zu erfüllen: Ungebremst mit seinem Auto die steile Garagenauffahrt vor unserem Haus runterzudüsen." (Rechtschreibung übernommen)

Doch Peer konnte seinen Nachwuchs gerade noch aufhalten. Und in genau diesem Moment scheint eine Fotografin auf den Auslöser gedrückt zu haben.

Sind die Bilder von Janni und Peer zu gestellt?

Sind Janni und Peers Fotos etwa zu gestellt?
Sind Janni und Peers Fotos etwa zu gestellt?  © Instagram/janniundpeer

Einige Fans können das offenbar kaum glauben. "Eure Fotos sind sehr schön, nur irgendwie zu schön und perfekt inszeniert. Ein Alltag mit Kindern sieht (leider) anders aus...", kritisiert ein Follower.

Auch ein anderer findet es "sehr realistisch, dass ausgerechnet in diesem Moment jemand ein Foto von der Situation gemacht hat und sich zudem ausgerechnet Peers Kopf genau in der Mitte vom Nummernschild befindet... Zufälle gibt's, das glaubt man kaum..."

Ein dritter will sogar einen offensichtlichen Fehler entdeckt haben: "Ich mag euch echt gerne ...aber das Bild sieht echt gestellt aus....zumal es , rein optisch so ausschaut, als würde es eher bergauf gehen."

Aber selbst wenn die Situation von der kleinen Familie für den Schnappschuss wahrscheinlich rekonstruiert wurde, fest steht: Zahlreiche Eltern dürften diese oder ähnliche Vorfälle bestens kennen und sich in der Situation sofort wiedererkennen.

Etliche berichten sogar in den Kommentaren von persönlichen Erinnerungen und Erlebnissen. Und genau darum ist es Janni und Peer mit ihrem zuckersüßen Instagram-Post schließlich auch gegangen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0