Shitstorm wegen Sohn Emil-Ocean: Jetzt wehrt sich Janni Hönscheid!

Potsdam - Janni Hönscheid ist fassungslos! Die 29-Jährige und ihr Ehemann Peer Kusmagk werden auf Instagram heftig angefeindet - und das nur, weil Söhnchen Emil-Ocean mit nur zwei Jahren das Alphabet lernt.

Janni Hönscheid (29) und Peer Kusmagk (44) mussten gerade viele Anfeindungen über sich ergehen lassen.
Janni Hönscheid (29) und Peer Kusmagk (44) mussten gerade viele Anfeindungen über sich ergehen lassen.  © Instagram/jannihonscheid

Das Paar hatte am Sonntag einen süßen Schnappschuss geteilt, welches die beiden beim Spielen mit ihren beiden Kindern zeigte. Nebenbei teilten sie ihren Fans mit, dass ihr Sprössling bereits bis 20 zählen kann und sich auch schon für Buchstaben interessiert.

Dass daraufhin ein regelrechter Shitstorm über das Paar hereinbrach, kann die ehemalige Profisurferin absolut nicht nachvollziehen.

"Unglaublich, was dieses Foto gestern auf unserem gemeinsamen Profil @janniundpeer für eine Diskussion ausgelöst hat...", klagt sie in ihrem aktuellen Post.

Außerdem nimmt sie den Kritikern direkt den Wind aus den Segeln: "Wir haben darüber berichtet, wie Emil-Ocean sich für Zahlen und Buchstaben interessiert. Es kam ganz natürlich, da er einfach sehr aufgeweckt und neugierig ist. Und da wir Tag und Nacht zusammen sind - und er somit beobachtet wie ich schreibe, bezahle und Nummern und Buchstaben uns umgeben- war es nur eine Frage der Zeit, bis er wissen wollte was diese ganzen Zeichen Bedeuten und wie viele Räder der Bus hat mit dem wir fahren. In seinem kleinen Eisladen kosten alle Eissorten 2 Euro. Er mag es einfach. Und wir fördern ganz natürlich was Ihn interessiert."

Janni Hönscheid: Diese Anfeindungen schockieren sie besonders!

Jetzt wehrt sich die 29-Jährige auf Instagram.
Jetzt wehrt sich die 29-Jährige auf Instagram.  © dpa/Jörg Carstensen

Neben den respektlosen Beschimpfungen, welche sie über sich ergehen lassen musste, schockierte die zweifache Mutter aber eine Sache ganz besonders.

"Die Aussage das die Kinder sich doch später in der Schule langweilen wenn sie sich jetzt schon mit diesen Dingen beschäftigen... man soll es also 'aufheben', denn was soll man sonst den ganzen Tag auf der Schulbank machen? 😨🙈", echauffiert sie sich.

Auch, dass einige Follower ihren Sohn als "kleinen Einstein" verspotteten, treibt Janni zur Weißglut: "Wer sich mit Einstein beschäftigt hat, weiss das er sehr spät rechnen gelernt hat. Hat also damit nichts zu tun (...) Es sind einfach Interessen und jedes Kind ist anders. Doch eins sollte jedes Kind gemeinsam haben: Eltern die voll hinter Ihm stehen und es MINDESTENS genauso sehr achten und bewundern wie Einstein. Mindestens. (!)"

Uns eins dürfte klar sein: Emil-Ocean und die kleine Yoko können sich glücklich schätzen, in Janni und Peer eben solche Eltern zu haben.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0