"Kostet uns alle viel Kraft": Womit Janni und Peer jetzt zu kämpfen haben!

Potsdam - Auch Promi-Eltern sind am Ende ganz normale Eltern mit ganz gewöhnlichen Sorgen und Problemen. Das zeigen nun auch Janni und Peer Kusmagk, die mit ihren zwei Kindern gerade alle Hände voll zu tun haben.

Janni (28) und Peer Kusmagk (44) sind Eltern von zwei Kindern.
Janni (28) und Peer Kusmagk (44) sind Eltern von zwei Kindern.  © Instagram/janniundpeer

Auf Instagram veröffentlichte das Paar, das sich 2016 in der RTL-Datingshow "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" kennengelernt hatte, einen vergleichsweise ernstes Familienfoto. Mama Janni (28) hält Baby Yoko auf dem Arm, neben ihr sitzen ihr Ehemann Peer (44) mit Sohnemann Emil Ocean, der ganz schön bedröppelt dreinblickt.

"Trotzphase⭐️Die Zeit, in der sich Kinder zum ersten Mal als eigenständige Person begreifen ist ein Meilenstein der kindlichen Entwicklung und für uns als Eltern eine große Herausforderung...💆🏼‍♂️💆🏼‍♀️"*, lassen die beiden ihre Follower wissen.

Anschließend erklären Janni und Peer, wie sie mit dieser schwierigen Phase umgehen: "Emil-Oceans Trotz nicht als negativen Widerstand, sondern vielmehr als Standhaftigkeit in Bezug auf seine eigene Meinung zu definieren macht es uns aber einfacher, ihn in diesen Situationen zu besser zu verstehen und damit umzugehen🧘‍♀️🧘🏼‍♂️Trotzdem kostet diese Autonomiephase uns alle gerade viel Kraft..."

Janni stillt derzeit sowohl Tochter Yoko (r.) als auch Söhnchen Emil-Ocean.
Janni stillt derzeit sowohl Tochter Yoko (r.) als auch Söhnchen Emil-Ocean.  © Instagram/jannihonscheid

Ihre Methode sei es, "einfach durch kurze Sätze und Wiederholungen Trost zu spenden in dieser Zeit, in der für ihn zum ersten Mal nicht mehr alle Bedürfnisse selbstverständlich erfüllt werden..."

Dennoch versuchen die beiden natürlich, keines ihrer beiden Kinder zu kurz kommen zu lassen. Erst kürzlich offenbarte die Zweifach-Mama, dass sie es trotz Abratens einiger Ärzte und Hebammen mit dem Tandemstillen versuchen wolle, also auch dem einjährigen Emil-Ocean noch die Brust geben wolle (TAG24 berichtete).

Einerseits habe das Stillen für ihren Sohn viele Vorteile, "doch vor allen Dingen ist es einfach wichtig für Ihn zu sehen, das er 'seinen Platz' nicht verloren hat. Und auch wenn es natürlich dadurch Zeiten gibt die für mich unglaublich anstrengend sind, ist es das wundervollste was ich je gesehen habe wenn Emil-Ocean ganz zärtlich nach Ihren winzigen Fingern greift und die beiden Händchen haltend einschlafen 💞"

Und mit der Unterstützung ihres liebevollen Ehemannes Peer überwindet die Ex-Profisurferin eben auch die anspruchsvollsten Hürden.

*Rechtschreibung übernommen

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0