"Nicht immer leicht!" Pure Verzweiflung bei Janni Hönscheid?

Potsdam - Nein, zwei Kinder unter einen Hut zu bekommen, ohne sich selbst und den Partner völlig zu vernachlässigen, ist mit Sicherheit kein Zuckerschlecken. Das muss auch Janni Hönscheid feststellen.

Janni Hönscheid (28) und Peer Kusmagk (44) müssen sich erst an das Leben zu viert gewöhnen.
Janni Hönscheid (28) und Peer Kusmagk (44) müssen sich erst an das Leben zu viert gewöhnen.  © Instagram/jannihonscheid

Gerade hat die 28-Jährige Baby Nummer zwei, die kleine Yoko, auf die Welt gebracht. Gleichzeitig steckt ihr einjähriger Sohn Emil-Ocean mitten in der schwierigen Trotz-Phase.

Was das für sie und ihren 44 Jahre alten Ehemann Peer Kusmagk bedeutet, beschreibt Janni in einem Instagram-Post: "Man schläft kaum mehr, hat kaum noch Zeit etwas in Ruhe zu essen. Wäscheberge häufen sich, man kommt mit Einkäufen kaum hinterher und möchte man Abends -wenn man denkt die beiden schlafen endlich - einfach mal einen Tee genießen, duschen oder sogar mal einen Film anfangen, wacht meistens doch einer nochmal auf."*

Und natürlich erledigt sich auch die dabei liegengebliebene Arbeit nicht von selbst. Eine echte Bewährungsprobe für die ganze Familie, "zumal jeder von uns vier ja auch noch, zusätzlich zum Familienalltag, in seinem ganz eigenen Universum unterwegs ist und ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Vorstellungen hat💫."

Janni hat mittlerweile eine Technik entwickelt, um mit den stressigen Alltagssituationen besser umgehen zu können.
Janni hat mittlerweile eine Technik entwickelt, um mit den stressigen Alltagssituationen besser umgehen zu können.  © Instagram/jannihonscheid

Doch wie geht Janni mit dem ganzen Stress um? Einen Schlüssel habe sie zwar nicht, dafür aber drei Tipps, die ihr im Alltag helfen.

Erstens: "Sei Dir sicher: Du bist nicht alleine ! Es gibt vielen Menschen die gerade genau das gleiche durchmachen, denen es auch so geht 💆🏼‍♀️💆🏼‍♂️"

Außerdem beruhigt sich Janni mit einer kleinen Atemübung: "Denk an ein Bildnis von einem Tiefsee Taucher, der immer wieder Druckausgleiche machen muss um noch weiter zu gehen. Für mich fühlen sich tiefe Atemzüge in Stressigen Momenten so an🧜🏼‍♀️"

Und zu guter Letzt: "Seinen FRIEDEN mit dem Chaos machen." Man solle die Situation weder schönreden, noch übermäßig dramatisieren oder sich mit anderen vergleichen. Ihre Message: Mach Dir keinen Druck und nimm die Situation als das, was sie wirklich ist. "Allein schon diese Erkenntnis nimmt manchmal unheimlich viel Druck von uns und hilft uns entspannter zu bleiben.

Mit diesen Worten hat Janni Hönscheid wieder einmal bewiesen, dass sie nicht nur eine ganz normale Mama mit normalen Problemen ist, sondern auch ein tolles Vorbild für ihre Fans, die spätestens jetzt wissen dürften: Sie stehen mit ihren Sorgen nicht allein da.

*Rechtschreibung übernommen

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0