Influencerin setzt haarigen Trend: Was hat es mit "Januhairy" auf sich?

Netz - Wenn man den Begriff "Januhairy" mal genauer unter die Lupe nimmt, lässt sich erahnen, was dahintersteckt: Es geht um den Monat Januar - und um Haare. Auf Instagram setzte eine Bloggerin jetzt einen haarigen Trend, der Frauen dazu animiert, den Rasierer mal wegzulassen und sämtliche Körperbehaarung wachsen zu lassen.

Laura Jackson rief den haarigen Trend "Januhairy" auf Instagram ins Leben.
Laura Jackson rief den haarigen Trend "Januhairy" auf Instagram ins Leben.  © Screenshot/Instagram/janu_hairy

Klingt erst einmal ziemlich unangenehm. Doch immer mehr Mädchen und junge Frauen scheinen von dem haarigen Modetrend angetan. Auf der Instagram-Seite "janu_hairy", die von Influencerin Laura Jackson ins Leben gerufen wurde, präsentieren viele stolz ihre behaarten Beine und Achseln.

Aber wie kam es dazu? Auf ihrem Instagram-Profil erklärt Laura Jackson den Grund für die Aktion: "Ich habe meine Körperbehaarung im Rahmen einer Perfomance meines Schauspielstudiums im Mai 2018 wachsen lassen. Das hat mir die Augen geöffnet, was für ein Tabu Behaarung auf einem Frauenkörper doch ist!"

Seitdem wollte die 21-Jährige nicht mehr ihren Rasierer benutzen: "Nachdem ich mich ein paar Wochen daran gewöhnt hatte, begann ich meine natürlichen Haare zu mögen."

Dabei tolerierte nicht jeder Lauras haarige Entscheidung. Auf Instagram schreibt sie weiter: "Obwohl ich mich befreit und selbstbewusster fühlte, verstanden einige Leute nicht, warum ich mich nicht rasierte. Mir wurde klar, dass ich noch viel mehr tun musste, um das Tabu zu brechen."

Immer mehr Frauen zeigen auf Instagram ihre Beinbehaarung.
Immer mehr Frauen zeigen auf Instagram ihre Beinbehaarung.  © Screenshot/Instagram/janu_hairy

Und so rief sie "Januhairy" ins Leben. Bei dieser Aktion ruft sie junge Frauen dazu auf, ab Januar den Rasierer wegzupacken und ihrer Körperbehaarung freien Lauf zu lassen. Zunächst erfuhr Laura von ihrer Familie und ihren Freunden skeptische Blicke.

Doch irgendwann ließ sich sogar ihre Mutter dazu überreden, den Trend mitzumachen. Auch auf Instagram erfuhr die Influencerin immer mehr Zuspruch. Ihre Seite "janu_hairy" hat bereits 11,4 Taudend Abonnenten. Unter dem Hashtag #januhairy posten Mädchen auf der ganzen Welt Fotos von ihren Körperbehaarungen.

Dabei stellt die 21-Jährige klar: "Dies soll keine verärgerte Kampagne für Menschen sein, die nicht sehen, wie normal Körperbehaarung ist. Vielmehr ist es ein ermutigendes Projekt für alle, um mehr über ihre Ansichten über sich und andere zu erfahren."

Laura ist aber nicht die ursprüngliche Schöpferin des haarigen Trends. Zuvor hatten bereits viele Blogger sowie Promis Mut zur Bein- und Achselbehaarung bewiesen. Dazu zählen unter anderem Schauspielerin Bella Thorne (21) oder Michael Jacksons Tochter Paris (20).

Titelfoto: Screenshot/Instagram/janu_hairy

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0