Firma belohnt Nichtraucher mit sechs Tagen extra Urlaub!

Eine Raucherpause während der Arbeit dauert öfters mehrere Minuten.
Eine Raucherpause während der Arbeit dauert öfters mehrere Minuten.  © Sebastian Gollnow/dpa

Japan - Wer Kollegen hat, die öfters mal während der Arbeitszeit eine Rauchen gehen, hat sich bestimmt schon mal vernachlässigt gefühlt. So auch ein Mitarbeiter eines japanischen Marketingunternehmens.

Er beschwerte sich jetzt bei seinen Vorgesetzten, dass er auf Dauer betrachtet, mehr arbeitet als seine qualmenden Kollegen. Da das Büro im 29. Stock liegt, kann es gerne mal zehn Minuten dauern, bis man runter gefahren ist, geraucht hat und wieder hochfährt. Das macht bei sechs Mal rauchen gehen am Tag immerhin eine Stunde aus.

Also haben sich die Chefs etwas ausgedacht. Da sie die Raucher nicht bestrafen wollten, überlegten sie sich etwas FÜR die Nichtraucher. Und die wird's besonders freuen.

Denn wer das ganze Jahr über nicht raucht, bekommt ganze sechs bezahlte Urlaubstage mehr. Das ist natürlich auch ein Ansporn für die Raucher. Ein Sprecher der Firma erklärte, dass bereits vier Raucher aufgehört hätten.

In Deutschland ist so ein Ausnahmefall bislang noch nicht bekannt.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0