Optische Täuschung: Niemand kann erklären, was hier vor sich geht!

Auf dem grauen Hintergrund sind die Wellen plötzlich gezackt.
Auf dem grauen Hintergrund sind die Wellen plötzlich gezackt.  © Kohske Takahashi

Japan - Seit Jahren geistern verschiedene optische Täuschungen durchs Netz, die unserer Wahrnehmung immer wieder einen Streich zu spielen scheinen.

Seien es vermeintlich rote Erdbeeren oder unterschiedliche Kleiderfarben: Die Phänomene bleiben meistens ungeklärt.

Der Japaner Kohske Takahashi hat nun ein weiteres Beispiel kreiert, dass Experten große Rätsel aufgibt. Auf der Plattform "PubMed" veröffentlichte er ein Bild, das auf dem ersten Blick sowohl Wellen als auch gezackte Linien auf drei unterschiedlichen Farbhintergründen zeigt.

Der Clou jedoch: Eigentlich sind auf dem Bild lediglich Wellenlinien abgebildet. Auf dem grauen Hintergrund verwandeln sie sich aber merkwürdigerweise in Zacken!

"Kurven-Blindheit" nennt der Japaner das Phänomen, dass scheinbar beweist, dass unsere Wahrnehmung von der Einfärbung der Linien abhängig ist. Eine wirklich sichere Aufklärung für den Effekt hat er allerdings selbst noch nicht.

Fakt scheint nur, dass wir Zacken erkennen, wenn die steigenden Bereiche der Linie eine andere Farbe haben als die fallenden. Wenn die Scheitelpunkte der Linie allerdings im Kontrast zueinander stehen, erkennen wir auch eine Wellenlinie auf dem grauen Hintergrund.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0